Audi AktieWKN: 675700 / ISIN: DE0006757008

710,00EUR
-1,30EUR
-0,18%
14:02:47
KAUFEN
VERKAUFEN
12.03.2010 08:15
Bewerten
(1)

AUDI für Langfristanleger (Frankfurter Tagesdienst)

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" empfehlen langfristigen Anlegern in die Aktie von AUDI (ISIN DE0006757008/ WKN 675700) einzusteigen.

Auch bei AUDI seien die ganz fetten Jahre mittlerweile vorbei. Der in Ingolstadt ansässige Automobilhersteller habe im zurückliegenden Jahr einen deutlichen Einbruch bei Umsatz und Gewinn erlitten. Das operative Ergebnis habe nach Angaben des Unternehmens bei 1,6 Mrd. EUR und damit um über 40% unter dem Niveau des Geschäftsjahres 2008 gelegen. Der Gewinn nach Steuern sei um 39% auf 1,3 Mrd. EUR gesunken. Auch den Umsatz habe AUDI mit 29,8 Mrd. EUR nicht konstant halten können, hier betrage das Minus 13%.

Neben der allgemein rückläufigen Nachfrage quer durch die Modellpalette habe das Management Währungsbelastungen für die schwachen Zahlen verantwortlich gemacht. Insbesondere die Entwicklung bei Pfund und Rubel würden dem Konzern zu schaffen machen. Den Absatzrekord aus dem Jahr 2008 habe AUDI in diesem Jahr bereits wieder im Visier. Im Jahr 2009 habe AUDI knapp 950.000 Fahrzeuge abgesetzt, in diesem Jahr solle die Marke von einer Million wieder übertroffen werden. Auch der Umsatz und der operative Gewinn sollten wieder klettern.

AUDI sei eine exzellent geführte Marke, die Entwicklung in den zurückliegenden Jahren spreche für sich. Nach Erachten der Experten werde AUDI die Krise abhaken und schnell zu den Wachstumsraten der Vergangenheit zurückfinden. Mit der Einführung des neuen A1 schließe der Autobauer die letzte Lücke im Modellportfolio und bediene die Nachfrage nach Kleinwagen mit geringem Spritverbrauch.

Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sind der Meinung, dass die AUDI-Aktie kein Papier für Trader ist. Wer langfristig denke, steige auf dem aktuellen Kursniveau ein und sichere die Position mit einem Stopp-Loss-Limit bei 545 EUR ab. (Ausgabe 39 vom 10.03.2010) (11.03.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: AUDI für Langfristanleger

Unternehmen:
Audi AG
Analyst:
Frankfurter Tagesdienst
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
590,00 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
710,00 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Audi AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
06.03.2008AUDI aussichtsreichFocus Money
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
07.06.2006AUDI engagiert bleibenFrankfurter Tagesdienst
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Audi AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Audi AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
Porsche Holding SE VzPAH003
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9