Audi AktieWKN: 675700 / ISIN: DE0006757008

623,38 EUR+3,38 EUR+0,55 %

26.09.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
18.03.2009 14:29
Bewerten
 (0)

AUDI neues Kursziel (Morgan Stanley)

New York (aktiencheck.de AG) - Adam Jonas, Analyst von Morgan Stanley, stuft die Aktie von AUDI (ISIN DE0006757008/ WKN 675700) unverändert mit "overweight" ein.

AUDI habe mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr einen großen Erfolg verbucht. Allerdings seien damit auch Lasten für die kommenden Perioden verbunden.

Die Absatzzahlen dürften in 2009 um 13,5% zurückgehen. Im Vergleich zu den Wettbewerbern werde dies vermutlich zwar deutlich weniger sein. Es seien aber auch größere Anreize und steigende Marketingkosten notwendig.

Die EBIT-Marge dürfte in 2009 auf 3% sinken und in 2010 auf 2%. Das Kursziel werde von 730 auf 570 EUR zurückgesetzt.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten von Morgan Stanley für die Aktie von AUDI weiterhin "overweight". (Analyse vom 18.03.09) (18.03.2009/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 18.03.2009

Zusammenfassung: AUDI neues Kursziel

Unternehmen:
Audi AG
Analyst:
Morgan Stanley
Kursziel:
-
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
309,65 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
overweight
Kurs aktuell:
623,38 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Audi AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
06.03.2008AUDI aussichtsreichFocus Money
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
07.06.2006AUDI engagiert bleibenFrankfurter Tagesdienst
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Audi AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Audi AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Mit sofortiger Wirkung
Der Entwicklungsvorstand der Volkswagen-Tochter Audi, Stefan Knirsch, hat den Autohersteller nur neun Monaten nach seiner Ernennung zum Vorstand verlassen.
26.09.16
Tech Chief Stefan Knirsch Departing Audi Board (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?