Swiss Life AktieWKN: 778237 / ISIN: CH0014852781

204,61 -4,61 -2,20 %

08:04:55

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
08.04.2009 09:05
Bewerten
 (0)

AWD verkaufen (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Constantin Rohrbach, stuft die Aktie von AWD (ISIN DE0005085906/ WKN 508590) von "halten" auf "verkaufen" herab.

Die Gesellschaft habe 2008 erstmals seit ihrer Gründung einen Verlust verbuchen müssen. Bei um 11,8% auf 633,0 Mio. EUR gesunkenen Umsatzerlösen habe sich ein Konzernverlust in Höhe von 14,4 Mio. EUR ergeben. Die Beraterzahl sei um 4,7% auf 6.009 gesunken. Der Verlust pro Aktie habe bei 0,37 EUR gelegen (Vorjahr: 0,44 EUR pro Aktie).

Das Jahr 2008 sei für AWD turbulent verlaufen - am Ende stehe ein erheblicher Verlustvortrag. Der Ausblick für das Jahr 2009 sei zwar insofern besser, als wahrscheinlich kein erneuter Verlust drohe, aber die Finanzkrise habe auch dem AWD-Konzern drastisch zugesetzt. Daran ändere nach Erachten der Analysten auch das gute Ergebnis in Deutschland nichts.

Für den weiteren Kursverlauf der AWD-Aktie spiele dies jedoch keine Rolle mehr, da der Squeeze-Out im Februar zum Kurs von EUR 30 je Aktie beschlossen worden sei.

Da der Kurs derzeit noch bei ca. EUR 32 notiert und der Squeeze-Out erst nach der Hautpversammlung im Mai durchgeführt wird, empfehlen die Analysten der Nord LB die AWD-Aktie zum Verkauf. Das Kursziel werde von 30 auf 32 EUR erhöht. (Analyse vom 07.04.2009) (07.04.2009/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 07.04.2009

Zusammenfassung: AWD verkaufen

Unternehmen:
Swiss Life Holding AG (N)
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
73,4
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Swiss Life Holding AG (N)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2014Swiss Life overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2013Swiss Life kaufenNomura
19.08.2013Swiss Life haltenGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2013Swiss Life haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.08.2013Swiss Life kaufenNomura
01.07.2014Swiss Life overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2013Swiss Life kaufenNomura
15.08.2013Swiss Life kaufenNomura
04.03.2013Swiss Life kaufenJ.P. Morgan
28.02.2013Swiss Life kaufenVontobel Research
19.08.2013Swiss Life haltenGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2013Swiss Life haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.03.2013Swiss Life haltenHSBC
04.02.2013Swiss Life haltenJ.P. Morgan
21.01.2013Swiss Life haltenGoldman Sachs Group Inc.
17.12.2009Swiss Life sellUBS AG
27.08.2009Swiss Life neues KurszielUBS AG
28.05.2009AWD verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.04.2009AWD verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.12.2008Swiss Life DowngradeMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Swiss Life Holding AG (N) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Swiss Life Holding AG (N)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?