Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

13.11.2009 11:39

Senden

Aareal Bank verkaufen

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Michael Seufert, rät unverändert zum Verkauf der Aareal Bank-Aktie (ISIN DE0005408116/ WKN 540811).

Die Aareal Bank habe ihre Zahlen für das dritte Quartal 2009 vorgelegt. So sei es beim Betriebsergebnis zu einem Rückgang um 19,4% auf 25 Mio. Euro gekommen und das Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter habe sich um 60% auf 6 Mio. Euro verringert. Für die Risikovorsorge habe ein Betrag von 36 Mio. Euro eingestellt werden müssen. Für das Gesamtjahr kalkuliere das Management mit einem Betrag von 150 Mio. Euro. Der Zinsüberschuss sei um 5,1% auf 111 Mio. Euro gesunken und das Provisionsergebnis um 17,6% auf 28 Mio. Euro.

Die Zielvorgaben für 2009 seien bestätigt worden. So avisiere die Unternehmensführung u.a. einen Zinsüberschuss von 420 Mio. Euro und der Bereich Consulting/Dienstleistungen solle ein operatives Vorsteuerergebnis von 25 bis 30 Mio. Euro ausweisen.

Zwar hätten sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die gewerbliche Immobilienfinanzierung spürbar verschlechtert, jedoch habe die Aareal Bank in allen Quartalen schwarze Zahlen ausgewiesen. Die Ertragskraft leide aber unter der gerechtfertigten Vorsicht beim Neugeschäft im Bereich Strukturierte Immobilienfinanzierungen und der Investitionszurückhaltung der Kunden im Segment Consulting/Dienstleistungen. Für 2010 würden die Analysten keine spürbare Besserung prognostizieren, da der Gewerbeimmobilienmarkt nur verzögert auf eine konjunkturelle Belebung reagiere.

Der aktuelle Aktienkurs preist nach Meinung der Analysten der Nord LB eine zu starke und schnelle Erholung ein, weswegen sie ihre Anlageempfehlung für die Aareal Bank-Aktie bei "verkaufen" belassen. Das Kursziel werde von 9 auf 11 Euro angepasst. (Analyse vom 11.11.2009) (11.11.2009/ac/a/d)
Analyse-Datum: 11.11.2009

Zusammenfassung: Aareal Bank verkaufen
Unternehmen:
Aareal Bank AG
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
13,92 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
31,69 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
29,4
Ø Kursziel:
36,39 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Jensen schrieb:
19.11.2009 16:32:44

Wetten, dass Du Dich täuscht !
Nächste Woche Freitag 13.00 Euro.
Beste Grüße an die Optimisten bei Aareal

Katjo schrieb:
13.11.2009 20:15:07

Dieser super Banker hat das vor drei Monaten schon mal geschrieben. Der Kursverlauf sollte ihn lehren. Er hat sich halt in der Qualität seiner Aussagen derer seines Arbeitgebers angeglichen

Mannheim schrieb:
13.11.2009 16:02:49

Verkaufen weil zu schnell erholt... selten so einen Müll gelesen. Das der Aktienkurs gerade mal die Hälfte des Wertes der Aareal Bank widerspiegelt wird nicht erwähnt. Die Aareal ist momentan ein Schnäppchen und ein klarer Kauf!

Kommentar hinzufügen

Analysen zu Aareal Bank AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
28.07.14Aareal Bank accumulateequinet AG
09.07.14Aareal Bank buyKelper Cheuvreux
08.07.14Aareal Bank accumulateequinet AG
24.06.14Aareal Bank HoldWarburg Research
20.06.14Aareal Bank NeutralHSBC
28.07.14Aareal Bank accumulateequinet AG
09.07.14Aareal Bank buyKelper Cheuvreux
08.07.14Aareal Bank accumulateequinet AG
28.05.14Aareal Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.14Aareal Bank buyWarburg Research
24.06.14Aareal Bank HoldWarburg Research
20.06.14Aareal Bank NeutralHSBC
03.06.14Aareal Bank HaltenBankhaus Lampe KG
20.05.14Aareal Bank HaltenIndependent Research GmbH
25.04.14Aareal Bank NeutralHSBC
06.03.14Aareal Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
24.02.10Aareal Bank verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.09Aareal Bank neues KurszielMorgan Stanley
13.11.09Aareal Bank verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.09Aareal Bank DowngradeNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aareal Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG31,64
0,45%
Aareal Bank Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Aareal Bank Aktie

SellHoldBuy
25
30
35
40
45
50
equinet AG
36 €
Kelper Cheuvreux
45 €
Warburg Research
36,90 €
HSBC
37 €
Bankhaus Lampe KG
35 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
37 €
Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)
32 €
Independent Research GmbH
36 €
Commerzbank AG
39 €
Société Générale Group S.A. (SG)
30 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen