Amazoncom AktieWKN: 906866 / ISIN: US0231351067

341,70 EUR+3,91 EUR+1,16 %

19:58:06

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    26.11.2008 12:08
    Bewerten
     (0)

    Amazon.com Ersteinschätzung (Stanford Financial Group, Inc.)

    Houston (aktiencheck.de AG) - Frederick Moran, Analyst von Stanford Financial Group, stuft die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067/ WKN 906866) in einer Ersteinschätzung mit "sell" ein und setzt ein Kursziel von 25 USD.

    Das Umsatzwachstum dürfte sich im kommenden Jahr erheblich abschwächen. Das Bruttoinlandsprodukt könnte in den USA im vierten Quartal um 5% zurückgehen. Sinkende Haushaltseinkommen dürften das Konsumverhalten maßgeblich beeinflussen.

    Positiv hervorzuheben seien das breite Produktangebot, die einfache Nutzung und die Niedrigkostenpositionierung des Unternehmens. Immun gegen eine Konsumschwäche mache das aber auch nicht. Die Konsenserwartungen zum Umsatzwachstum in 2009 seien mit 15% deutlich zu hoch. Die Analysten würden demgegenüber nur ein Plus von 7% erwarten. Der Gewinn je Aktie dürfte von 1,38 USD in 2008 auf 1,30 USD in 2009 sinken.

    Vor diesem Hintergrund nehmen die Analysten von Stanford Financial Group die Coverage der Aktie von Amazon.com mit einer Verkaufsempfehlung auf. (Analyse vom 25.11.08) (25.11.2008/ac/a/a)
    Analyse-Datum: 25.11.2008

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: Amazon.com Ersteinschätzung

    Unternehmen:
    Amazon.com
    Analyst:
    Stanford Financial Group, Inc.
    Kursziel:
    -
    Rating jetzt:
    sell
    Kurs*:
    -
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    sell
    Kurs aktuell:
    370,45 USD
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    -

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Amazon.com

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    30.01.2015Amazoncom BuyDeutsche Bank AG
    30.01.2015Amazoncom NeutralUBS AG
    30.01.2015Amazoncom HoldCanaccord Adams
    30.01.2015Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
    30.01.2015Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
    30.01.2015Amazoncom BuyDeutsche Bank AG
    30.01.2015Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
    27.01.2015Amazoncom OutperformRBC Capital Markets
    23.01.2015Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
    24.10.2014Amazoncom OutperformRBC Capital Markets
    30.01.2015Amazoncom NeutralUBS AG
    30.01.2015Amazoncom HoldCanaccord Adams
    30.01.2015Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
    07.01.2015Amazoncom HoldCanaccord Adams
    27.10.2014Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
    04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
    26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.
    29.10.2008Amazon.com verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
    13.10.2008Amazon.com neues KurszielAmerican Technology Research Inc.
    13.08.2008Amazon.com sellAmerican Technology Research Inc.
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon.com nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr Amazon.com Analysen

    Nachrichten zu Amazon.com

    • Relevant+
    • Alle+
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

    In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

    Umfrage

    Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.