Amazon.com AktieWKN: 906866 / ISIN: US0231351067
Symbol: AMZN

830,90EUR
-4,85EUR
-0,58%
10:25:25
907,41USD
+8,88USD
+0,99%
02:10:00
myfinanzen
teilen
KAUFEN
VERKAUFEN
29.10.2008 09:03
Bewerten
(0)

Amazon.com verkaufen (Raiffeisen Centrobank AG)

Wien (aktiencheck.de AG) - Christian Hinterwallner, Analyst der Raiffeisen Centrobank, stuft die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067/ WKN 906866) unverändert mit "verkaufen" ein.

Der weltweit größte Online-Einzelhändler Amazon.com habe im dritten Geschäftsquartal trotz des sich abschwächenden konjunkturellen Umfelds den Nettogewinn im Jahresvergleich von USD 80 Mio. auf USD 118 Mio. oder 27 US-Cent je Aktie (Analystenkonsens 25 US-Cent) steigern können.

Amazon.com versuche mit verstärkten Investitionen für diverse technologische Verbesserungen dem zunehmenden Wettbewerbsdruck entgegenzutreten. Die große und diversifizierte Produktpalette streue das Risiko. Amazon.com weise einen sehr hohen Verbreitungs- und Bekanntheitsgrad und dementsprechend eine starke Marktstellung auf.

Der Umsatz habe im Jahresvergleich um 31 % auf USD 4,26 Mrd. erhöht werden können. Dies sei etwas weniger gewesen als von Analystenseite erwartet worden sei und gleichzeitig der niedrigste Umsatzanstieg in zwei Jahren. Die Ziele für das laufende vierte Geschäftsquartal seien mäßig ausgefallen. Das Umsatzziel - avisiert in der Spanne von USD 6 Mrd. bis USD 7 Mrd. - liege unter den Markterwartungen. Die Prognose für das operative Ergebnis (in der Spanne von USD 145 Mio. bis USD 305 Mio.) biete wenig Orientierung.

Amazon.com habe zwar für das dritte Quartal 2008 beim Gewinn als auch beim Umsatz deutliche Anstiege veröffentlichen können, dennoch zeichne sich bereits eine signifikante Abschwächung der Geschäftsdynamik ab. Für Missstimmung habe der Ausblick für die Entwicklung im wichtigen Weihnachtsquartal gesorgt. Hier sei aufgrund der fortgeschrittenen globalen Konjunktureintrübung kaum mit positivem Nachrichtenfluss zu rechnen. Gleichzeitig sei das Unternehmen nach wie vor mehr als ambitioniert bewertet.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank bleiben bei ihrer "verkaufen"-Einschätzung für die Aktie von Amazon.com. (Analyse vom 23.10.2008) (28.10.2008/ac/a/a)
Analyse-Datum: 23.10.2008

Anzeige

Zusammenfassung: Amazon.com verkaufen

Unternehmen:
Amazon.com Inc.
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
56,90 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
33,8
Ø Kursziel:
967,03 USD
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Amazon.com Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2017Amazoncom buyNomura
24.04.2017Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017Amazoncom OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
20.04.2017Amazoncom BuyMaxim Group
18.04.2017Amazoncom OutperformMacquarie Research
24.04.2017Amazoncom buyNomura
24.04.2017Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017Amazoncom OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
20.04.2017Amazoncom BuyMaxim Group
18.04.2017Amazoncom OutperformMacquarie Research
05.10.2016Amazoncom NeutralSunTrust
29.07.2016Amazoncom HoldBGC Partners
06.07.2016Amazoncom NeutralSunTrust
04.01.2016Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
02.10.2015Amazoncom HoldMorningstar
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.
29.10.2008Amazon.com verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
13.10.2008Amazon.com neues KurszielAmerican Technology Research Inc.
13.08.2008Amazon.com sellAmerican Technology Research Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon.com Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Amazon.com Inc.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neues Projekt
Auch Amazon bereitet sich auf autonomes Fahren vor
Amazon will sich laut einem Zeitungsbericht die Verkehrs-Revolution durch Roboter-Fahrzeuge zu Nutzen machen.
24.04.17
Wall Street Finds 2 More Reasons to Love Amazon (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.04.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Amazon.com Aktie

+6,57%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +6,57%
Ø Kursziel: 967,03
Anzahl:
Buy: 28
Hold: 0
Sell: 0
700
800
900
1000
1100
1200
1300
Merrill Lynch & Co., Inc.
840 $
Citigroup Corp.
780 $
Mizuho
920 $
RBC Capital Markets
950 $
Canaccord Adams
900 $
Axiom Capital
953 $
Canaccord Adams
875 $
Aegis Capital
953 $
Mizuho
905 $
RBC Capital Markets
900 $
Deutsche Bank AG
1.050 $
The Benchmark Company
925 $
UBS AG
930 $
Atlantic Equities
960 $
Morgan Stanley
900 $
Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
912 $
Jefferies & Company Inc.
975 $
JP Morgan Chase & Co.
945 $
Robert W. Baird & Co. Incorporated
900 $
Oppenheimer & Co. Inc.
970 $
Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
1.025 $
Barclays Capital
1.120 $
Cantor Fitzgerald
970 $
Loop Capital
1.100 $
Credit Suisse Group
900 $
Needham & Company, LLC
1.100 $
Macquarie Research
995 $
Maxim Group
1.000 $
Wedbush Morgan Securities Inc.
1.250 $
Goldman Sachs Group Inc.
1.100 $
Nomura
975 $
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +6,57%
Ø Kursziel: 967,03
alle Amazon.com Kursziele

Top-Rankings

EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Siemens AG723610
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
BayerBAY001
SAP SE716460