Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

21.09.2009 12:09

Senden

Anheuser-Busch InBev reduzieren

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Independent Research, Lars Lusebrink, rät nach wie vor zum Reduzieren der Anheuser-Busch InBev-Aktie (ISIN BE0003793107/ WKN 590932).

Anheuser-Busch InBev sei seit heute im EURO STOXX 50 gelistet. Nach einem Zeitungsbericht der "FAZ", unter Berufung auf Aussagen des CEO Carlos Brito, setze der Brauereikonzern mittelfristig weiter auf Expansion. Auf Sicht der kommenden zwei Jahre habe jedoch der Schuldenabbau Vorrang. Zwischenzeitlich würden die Analysten hinsichtlich eines zersplitterten Brauereimarktes die Übernahmen von kleineren Brauereifirmen für möglich halten.

Die Analysten von Independent Research bleiben bei ihrem "reduzieren"-Rating als auch bei ihrem Kursziel von 31 Euro für die Anheuser-Busch InBev-Aktie. (Analyse vom 21.09.2009)
(21.09.2009/ac/a/a)
Analyse-Datum: 21.09.2009

Zusammenfassung: Anheuser-Busch InBev reduzieren
Unternehmen:
Anheuser-Busch InBev S.A.
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
-
Rating jetzt:
reduzieren
Kurs*:
32,39 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Halten
Kurs aktuell:
78,41 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
19,4
Ø Kursziel:
83,57 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Anheuser-Busch InBev S.A.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.04.14Anheuser-Busch InBev buyCitigroup Corp.
16.04.14Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
10.04.14Anheuser-Busch InBev NeutralNomura
24.03.14Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
14.03.14Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
16.04.14Anheuser-Busch InBev buyCitigroup Corp.
16.04.14Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
24.03.14Anheuser-Busch InBev buyUBS AG
14.03.14Anheuser-Busch InBev buyGoldman Sachs Group Inc.
28.02.14Anheuser-Busch InBev kaufenCitigroup Corp.
27.02.14Anheuser-Busch InBev verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
26.11.13Anheuser-Busch InBev verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
01.11.13Anheuser-Busch InBev verkaufenNomura
03.10.13Anheuser-Busch InBev verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
12.09.13Anheuser-Busch InBev verkaufenNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Anheuser-Busch InBev S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Anheuser-Busch InBev Aktie

SellHoldBuy
65
70
75
80
85
90
95
Citigroup Corp.
85 €
UBS AG
84 €
Nomura
77 €
Goldman Sachs Group Inc.
90 €
Société Générale Group S.A. (SG)
69 €
HSBC
92 €
Bernstein
88 €

Anheuser-Busch InBev Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen