Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

27.08.2012 17:40

Senden

BASF buy

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Tim Jones, Martin Dunwoodie und Virginie Boucher-Ferté, Analysten der Deutschen Bank, stufen die Aktie von BASF (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) unverändert mit "buy" ein.

Im Rahmen einer Studie zur Chemiebranche in Europa werde die Erwartung geäußert, dass die makroökonomischen Trends in 2013 gedämpft bleiben dürften. Anstatt einer starken Volumenunterstützung würden eher Preise, Kostensenkungen und Nischenwachstum im Fokus stehen. Angesichts der starken Cash flows im Sektor dürften M&A-Aktivitäten sowie die Cash-Erträge für die Aktionäre in den kommenden sechs bis zwölf Monaten zulegen. Die Konsenserwartungen für das zweite Halbjahr würden vernünftig aussehen. Die durchschnittliche Sektorbewertung erscheine angemessen. Investoren sollten eine selektive Strategie bevorzugen.

Die BASF-Aktie bleibe ein "Top Pick" im Sektor. Das Unternehmen verfüge über ein breites Portfolio an Aktivitäten, bei denen zumeist eine Marktführerschaft bestehe. Das Öl & Gas-Geschäft sowie das starke Wachstum in der Agrochemie sollten das bereinigte EBIT auf Gesamtjahressicht um 4% auf 8,746 Mrd. EUR steigen lassen. Die mittelfristigen Zielsetzungen und die Kosteneinsparungen würden für Vertrauen sorgen. Aktienrückkäufe seien auch wieder auf der Agenda. In den kommenden sechs Monaten könnte mit dem Programm begonnen werden. Das Kursziel werde von 73,00 auf 74,00 EUR heraufgesetzt.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten der Deutschen Bank für die BASF-Aktie nach wie vor eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 24.08.12) (27.08.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen halten an dem analysierten Unternehmen eine Beteiligung in Höhe von mindestens 1 Prozent des Grundkapitals. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: BASF buy
Unternehmen:
BASF
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
74,00 EUR
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
62,70 EUR
Abst. Kursziel*:
+18,02%
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
82,40 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-10,19%
Analyst Name:
Tim Jones
Virginie Boucher-Ferté
Martin Dunwoodie
KGV*:
11,1
Ø Kursziel:
87,85 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu BASF

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.07.14BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
24.07.14BASF OutperformBernstein Research
24.07.14BASF kaufenBankhaus Lampe KG
24.07.14BASF HaltenIndependent Research GmbH
24.07.14BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.07.14BASF OutperformBernstein Research
24.07.14BASF kaufenBankhaus Lampe KG
24.07.14BASF buyCommerzbank AG
24.07.14BASF kaufenDZ-Bank AG
17.07.14BASF buyWarburg Research
24.07.14BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
24.07.14BASF HaltenIndependent Research GmbH
24.07.14BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.07.14BASF HoldKelper Cheuvreux
18.07.14BASF HaltenIndependent Research GmbH
24.07.14BASF SellS&P Capital IQ
22.07.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
24.06.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
23.05.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
15.05.14BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

BASF82,40
-1,61%
BASF Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele BASF Aktie

SellHoldBuy
60
70
80
90
100
110
Bernstein Research
95 €
Bankhaus Lampe KG
95 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
84 €
Kelper Cheuvreux
86 €
S&P Capital IQ
76 €
Warburg Research
95 €
Barclays Capital
101 €
Nomura
93 €
HSBC
100 €
BNP PARIBAS
88 €
UBS AG
97 €
Credit Suisse Group
82 €
Deutsche Bank AG
94 €
equinet AG
95 €
Morgan Stanley
95 €
Macquarie Research
90 €
JP Morgan Chase & Co.
66 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
75 €
Jefferies & Company Inc.
82 €
Société Générale Group S.A. (SG)
85 €
Independent Research GmbH
88 €
Commerzbank AG
93 €
Goldman Sachs Group Inc.
92 €
Credit Suisse Group
80 €
Bernstein
86 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
77 €
Exane-BNP Paribas SA
82 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen