BASF AktieWKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111

90,21EUR
+0,82EUR
+0,92%
18.10.2017
KAUFEN
VERKAUFEN
27.07.2012 17:23
Bewerten
(0)

BASF kaufen (Bankhaus Lampe KG)

DRUCKEN

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Heiko Feber, Analyst vom Bankhaus Lampe, bewertet die Aktie von BASF (ISIN DE0005151005/ WKN 515100) weiterhin mit dem Rating "kaufen".

Das zweite Quartal sei für BASF besser als erwartet verlaufen. Sowohl der Umsatz als auch das EBIT vor Sondereinflüssen hätten über den Analystenschätzungen gelegen. Verantwortlich für das über den Analystenschätzungen liegende EBIT vor Sondereinflüssen seien Agricultural Solutions und Oil & Gas gewesen. Demgegenüber sei der Ergebnisrückgang in den Verbundsegmenten höher ausgefallen als die Analysten erwartet hätten.

Hier hätten sich geringere Volumina (-6%) beispielsweise infolge einer zurückhaltenden Order-Tätigkeit zum Ende des Quartals oder der geplanten Stilllegung des Crackers in Port Arthur (Texas, USA) für Wartungszwecke ebenso negativ bemerkbar gemacht, wie die Tatsache, dass gestiegene Rohstoffpreise insbesondere in den weiter Downstream orientierten Segmenten teilweise nicht ausreichend an die Kunden hätten weitergegeben werden können. Bereinigt um Sondereffekte (Port Arthur, Swap-Vereinbarung bei Cracker-Produkten) dürfte der Volumenrückgang in den Verbundsegmenten bei etwa 4,6% (BHLe) gelegen haben.

BASF habe den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bestätigt (Steigerung von Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen), zeige sich angesichts der eingetrübten weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen jedoch weniger zuversichtlich für die Verbundsegmente. BASF gehe davon aus, dass es hier gegenüber dem ersten Halbjahr kein Volumenwachstum geben werde und das Ergebnis des Chemiegeschäfts unter dem des Vorjahres liege.

Die Analysten hätten ihre Schätzungen angesichts einer unter den Erwartungen liegenden Entwicklung des Chemiegeschäfts sowie einer höheren Steuerquote nach unten angepasst. Ihr Kursziel würden sie von 84,00 Euro auf 80,00 Euro zurücknehmen. Mit einem KGV von 10,2 und einem EV/EBITDA von 5,3x würden die Analysten BASF jedoch weiterhin als unterbewertet ansehen.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Kaufempfehlung für die BASF-Aktie. Sie würden davon ausgehen, dass BASF künftig noch stärker auf die Kosten achten werde. Da sich BASF nicht unter Zugzwang sehe, eine größere Übernahme zu tätigen, könnten sich die Analysten vorstellen, dass BASF noch dieses Jahr mit dem Rückkauf eigener Aktien beginne. (Analyse vom 27.07.2012) (27.07.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Anzeige

Passende Produkte der SOCIETE GENERALE

NameWKNHebelKurs
Endlos Turbo auf BASFSC54AL12,83
Open End Turbo auf BASFSE74Z56,63
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!

Zusammenfassung: BASF kaufen

Unternehmen:
BASF
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
80,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
59,22 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Halten
Kurs aktuell:
90,21 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Heiko Feber
KGV*:
10,2
Ø Kursziel:
93,53 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2017BASF buyKepler Cheuvreux
17.10.2017BASF Equal weightBarclays Capital
17.10.2017BASF buyBaader Bank
16.10.2017BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2017BASF buyUBS AG
18.10.2017BASF buyKepler Cheuvreux
17.10.2017BASF buyBaader Bank
13.10.2017BASF buyUBS AG
13.10.2017BASF overweightJP Morgan Chase & Co.
13.10.2017BASF buyBaader Bank
17.10.2017BASF Equal weightBarclays Capital
16.10.2017BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2017BASF Equal-WeightMorgan Stanley
13.10.2017BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.10.2017BASF HaltenIndependent Research GmbH
02.10.2017BASF UnderperformBernstein Research
05.09.2017BASF UnderperformBernstein Research
28.07.2017BASF UnderperformBernstein Research
27.07.2017BASF UnderperformBernstein Research
07.07.2017BASF UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele BASF Aktie

+3,68%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +3,68%
Ø Kursziel: 93,53
Anzahl:
Buy: 13
Hold: 9
Sell: 2
60
70
80
90
100
110
120
Merrill Lynch & Co., Inc.
97 €
Credit Suisse Group
81 €
Société Générale Group S.A. (SG)
102 €
Jefferies & Company Inc.
93 €
S&P Capital IQ
82 €
HSBC
78 €
Citigroup Corp.
110 €
Warburg Research
102 €
Deutsche Bank AG
101 €
Bernstein Research
68 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
96 €
BNP PARIBAS
96 €
Macquarie Research
105 €
Commerzbank AG
90,10 €
Independent Research GmbH
93 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
86 €
Morgan Stanley
82 €
JP Morgan Chase & Co.
105 €
UBS AG
97 €
Goldman Sachs Group Inc.
87 €
Baader Bank
100 €
Barclays Capital
92 €
Kepler Cheuvreux
108 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +3,68%
Ø Kursziel: 93,53
alle BASF Kursziele

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
GeelyA0CACX
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750