Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

22.11.2012 15:42

Senden

BASF outperform

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Martin Roediger, Analyst von Cheuvreux, stuft die Aktie von BASF (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) unverändert mit "outperform" ein und bestätigt das Kursziel von 70,00 EUR.

Nach einem Tausch von Beteiligungen mit Statoil (ISIN NO0010096985/ WKN 675213) und Gazprom (ISIN US3682872078/ WKN 903276) habe BASF für Pronova BioPharma ein Übernahmeangebot vorgelegt.

Das norwegische Unternehmen sei ein Pionier bei hochkonzentrierten Omega-3-Fettsäuren. BASF scheine die Strategie zu verfolgen, den früheren Schritten des Wettbewerbers DSM (ISIN NL0000009827/ WKN A0JLZ7) zu folgen. Der Zukauft sei gemessen an der Größe von BASF mit 0,8% des Enterprise Values ein kleiner Deal. Im vergangenen Jahr habe Pronova Umsätze von 214 Mio. EUR und ein EBITDA von 90 Mio. EUR erzielt. Die EBITDA-Marge sei mit 42% extrem hoch. Das eine Blockbusterprodukt, vor allem als Omacor im Verkauf, scheine für den Erfolg von Pronova verantwortlich zu sein.

BASF habe offensichtlich ein gutes Unternehmen zu einem günstigen Preis bekommen. Es sei allerdings fraglich, ob die hohen Margen von Dauer seien. Pronova müsse in hohem Umfang investieren, was Kosten verursache.

Das Votum der Analysten von Cheuvreux für die BASF-Aktie bleibt bei "outperform". (Analyse vom 21.11.12) (22.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: BASF outperform
Unternehmen:
BASF
Analyst:
Cheuvreux SA
Kursziel:
70,00 EUR
Rating jetzt:
outperform
Kurs*:
66,50 EUR
Abst. Kursziel*:
+5,26%
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
80,69 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-13,25%
Analyst Name:
Martin Roediger
KGV*:
-
Ø Kursziel:
87,74 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu BASF

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
25.07.14BASF NeutralCredit Suisse Group
25.07.14BASF buyWarburg Research
25.07.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
25.07.14BASF OutperformBNP PARIBAS
24.07.14BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
25.07.14BASF buyWarburg Research
25.07.14BASF OutperformBNP PARIBAS
24.07.14BASF OutperformBernstein Research
24.07.14BASF kaufenBankhaus Lampe KG
24.07.14BASF buyCommerzbank AG
25.07.14BASF NeutralCredit Suisse Group
24.07.14BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
24.07.14BASF HaltenIndependent Research GmbH
24.07.14BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.07.14BASF HoldKelper Cheuvreux
25.07.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
24.07.14BASF SellS&P Capital IQ
22.07.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
24.06.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
23.05.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Trading-Idee
Tipp des Tages: Stay-High-Optionsschein auf BASF
Nach der gestrigen Vorlage der Quartalszahlen wurde bei der BASF-Aktie etwas überreagiert. Mit dem nachfolgenden Stay-High-Optionsschein profitieren Anleger von einem ausbleibenden Kurssturz auf oder unter die Marke von 72 Euro. » mehr
25.07.14
DAX wird schwächer erwartet: Amazon, BASF, Wirecard im Fokus (Der Aktionär)
25.07.14
BASF-Aktie: Das sagen die Analysten nach den Zahlen (Der Aktionär)
24.07.14
AKTIE IM FOKUS 2: BASF knicken nach Quartalszahlen ein - Erwartungen verfehlt (dpa-afx)
24.07.14
Ausblick bestätigt: Höhere Volumen und tiefere Preise bei BASF (NZZ)
24.07.14
ANALYSE-FLASH: S&P Capital IQ hebt Ziel für BASF auf 76 Euro - 'Sell' (dpa-afx)
24.07.14
BASF: Es läuft wie geschmiert, auch bei der Aktie (Die Börsenblogger)
24.07.14
ANALYSE-FLASH: DZ Bank belässt BASF auf 'Kaufen' - Fairer Wert 90 Euro (dpa-afx)
24.07.14
ROUNDUP 2: Öl und Gas treiben BASF an - Aktie trotzdem unter Druck (dpa-afx)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

BASF80,69
-2,08%
BASF Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele BASF Aktie

SellHoldBuy
60
70
80
90
100
110
Credit Suisse Group
80 €
Warburg Research
94 €
Goldman Sachs Group Inc.
92 €
BNP PARIBAS
88 €
Bernstein Research
95 €
Bankhaus Lampe KG
95 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
84 €
Kelper Cheuvreux
86 €
S&P Capital IQ
76 €
Barclays Capital
101 €
Nomura
93 €
HSBC
100 €
UBS AG
97 €
Deutsche Bank AG
94 €
equinet AG
95 €
Morgan Stanley
95 €
Macquarie Research
90 €
JP Morgan Chase & Co.
66 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
75 €
Jefferies & Company Inc.
82 €
Société Générale Group S.A. (SG)
85 €
Independent Research GmbH
88 €
Commerzbank AG
93 €
Credit Suisse Group
80 €
Bernstein
86 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
77 €
Exane-BNP Paribas SA
82 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen