BMW AktieWKN: 519000 / ISIN: DE0005190003

80,03EUR
-0,11EUR
-0,14%
15:33:15
KAUFEN
VERKAUFEN
07.11.2012 17:30
Bewerten
(3)

BMW halten (Frankfurter Tagesdienst)

Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" empfehlen die BMW-Aktie (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) zu halten.

Im Automobilsektor trenne sich jetzt die Spreu vom Weizen. BMW beweise nicht nur mit den Q3-Zahlen, dass man sich nicht in die erstgenannte Kategorie einzureihen brauche. Das Unternehmen sei nach wie vor auf dem Weg, 2012 neue Rekorde im Hinblick auf Absatz und Vorsteuerergebnis zu markieren.

Die Unternehmensführung habe für das vergangene Quartal einen Umsatzanstieg von 14% auf 18,82 Mrd. Euro vermelden können. Um diese Summe zu erreichen, habe das Unternehmen 435.000 Autos verkaufen müssen. Vor Steuern habe es 2 Mrd. Euro verdient (+18%). Unter dem Strich seien 1,28 Mrd. Euro geblieben (+16%).

In beiden Fällen bewege sich der Münchener Automobilhersteller über den Erwartungen. Die Konsensschätzungen seien im Fall des Vorsteuerergebnis bei 1,66 Mrd. Euro angesiedelt gewesen, im Fall des Nachsteuergewinns bei 1,092 Mrd. Euro. Das Management habe zwar nicht darauf verzichtet, auf die das anspruchsvolle Marktumfeld hinzuweisen, habe im Tenor jedoch sehr optimistisch geklungen und den Investoren Mut gemacht, dass man ohne größere Blessuren durch die nächsten Monate gehen werde. Die letzten neun Monate würden für das Gesamtjahr tatsächlich Gutes erwarten lassen.

1,34 Mio. Fahrzeuge habe man in den ersten drei Quartalen des aktuellen Geschäftsjahres verkauft. Gemessen am Vorjahr entspreche dies einem Plus von 8%. Im ganzen Jahr 2011 habe das Unternehmen 1,7 Mio. Autos verkauft. Es werde dem Unternehmen keine Probleme bereiten, diese Marke zu übertreffen. In der Neun-Monats-Bilanz stehe ein Rekordumsatz von 69 Mrd. Euro sowie ein Vorsteuergewinn in Höhe von 7,4 Mrd. Euro.

Blicke man auf die aktuelle Entwicklung des Aktienkurses, komme einem nicht zwangsläufig in den Sinn, dass die Quartalszahlen gut ausgefallen sein könnten. Das Wertpapier gehöre jetzt zu den schwächeren Papieren im DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900). Gewinnmitnahmen seien der Grund, zahlreiche Investoren würden die Gunst der Stunde nutzen, um die in den letzten Wochen aufgelaufenen Kursgewinne zu realisieren.

Der Gesamteindruck von dem Unternehmen und auch der Aktie sei gut. Allerdings würden die Experten für die VW-Aktien (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) ein noch ansprechenderes Chance/Risiko-Profil sehen. Wer noch nicht engagiert sei, habe die Qual der Wahl - beide Papiere seien Qualitätstitel.

Wer die BMW-Aktie bereits im Depot hat, kann diese bedenkenlos halten, so die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst". (Ausgabe 170 von 06.11.2012) (07.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Anzeige

Passende Produkte der SOCIETE GENERALE

NameWKNUnteres KO-LevelOberes KO-LevelKurs
Inline Optionsschein auf BMW StSC3GDF75,0090,00
Inline Optionsschein auf BMW StSC3TLS70,0095,00
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!

Zusammenfassung: BMW halten

Unternehmen:
BMW AG
Analyst:
Frankfurter Tagesdienst
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
64,79 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
80,06 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
92,24 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.08.2017BMW market-performBernstein Research
11.08.2017BMW Equal-WeightMorgan Stanley
09.08.2017BMW market-performBernstein Research
08.08.2017BMW kaufenDZ BANK
07.08.2017BMW buyJefferies & Company Inc.
08.08.2017BMW kaufenDZ BANK
07.08.2017BMW buyJefferies & Company Inc.
04.08.2017BMW buyDeutsche Bank AG
04.08.2017BMW buyWarburg Research
03.08.2017BMW kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.08.2017BMW market-performBernstein Research
11.08.2017BMW Equal-WeightMorgan Stanley
09.08.2017BMW market-performBernstein Research
04.08.2017BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2017BMW HaltenIndependent Research GmbH
04.08.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
08.06.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
08.05.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
04.05.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
24.04.2017BMW ReduceHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele BMW Aktie

+15,26%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +15,26%
Ø Kursziel: 92,24
Anzahl:
Buy: 12
Hold: 9
Sell: 1
70
80
90
100
110
120
130
Bankhaus Lampe KG
80 €
Commerzbank AG
90 €
Société Générale Group S.A. (SG)
98 €
S&P Capital IQ
100 €
HSBC
85 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
83 €
Macquarie Research
105 €
UBS AG
79 €
Barclays Capital
118 €
BNP PARIBAS
97 €
equinet AG
98 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
88 €
Goldman Sachs Group Inc.
84 €
Warburg Research
105 €
Kepler Cheuvreux
78 €
Independent Research GmbH
83 €
Deutsche Bank AG
120 €
JP Morgan Chase & Co.
90 €
Jefferies & Company Inc.
90 €
Morgan Stanley
81 €
Bernstein Research
85 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +15,26%
Ø Kursziel: 92,24
alle BMW Kursziele

Top-Rankings

Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
KW 32: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Air Berlin plcAB1000
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
AlibabaA117ME
Bitcoin Group SEA1TNV9
Lufthansa AG823212
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
K+S AGKSAG88