BMW AktieWKN: 519000 / ISIN: DE0005190003

89,75 EUR-0,15 EUR-0,17 %

19:16:57

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    11.12.2012 15:48
    Bewerten
     (0)

    BMW kaufen (Bankhaus Lampe KG)

    Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Christian Ludwig, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) weiterhin mit dem Votum "kaufen" ein.

    Bei einem Besuch bei BMW in München habe sich das Bild der Analysten bestätigt, das auch durch die November-Absatzzahlen (+23% yoy) gestützt werde. Hier habe BMW das Wachstum aus dem Oktober (+13% yoy) noch mal deutlich steigern können, Haupttreiber seien die Märkte in China (62% yoy) sowie USA (+39%) gewesen. Damit habe BMW die deutschen Premiumwettbewerber Daimler (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) (+6,7% im November) und AUDI (ISIN DE0006757008/ WKN 675700) (+10,9%) deutlich distanzieren können.

    BMW werde allerdings nicht müde zu warnen, dass das Absatz- und Umsatzwachstum aber nicht gleichbedeutend mit einem Ergebniswachstum sein werde, da der Preisdruck speziell in Europa anhaltend hoch ist, der Margenverlust dürfte 120-130 BP ggü. Vorjahr betragen, die Aufwendungen für neue Technologien (Leichtbau, E-Mobilität) weiterhin sehr hoch seien und in Q4 saisonal höhere Aufwendungen anfallen würden. Trotzdem würden die Analysten davon ausgehen, dass die Unternehmensguidance einer Automotive EBIT-Marge "nur" am oberen Ende der 8 bis 10% Spanne zu konservativ sei (BHLe: 10,3%). Mittlerweile erwarte auch der Konsensus (BB EBIT12e: 8,2 Mrd. EUR), dass BWW auf ein weiteres Rekordjahr zusteuere.

    In einem ersten Ausblick für 2013 letzte Woche auf einer Analystenveranstaltung sei CFO Dr. Eichiner vorsichtig optimistisch gewesen: Das Marktwachstum für BMW werde ähnlich wie 2012 erwartet, China stark (+12 bis 15%), USA ebenfalls (+5 bis 10%), während EU/Deutschland stagnieren dürfte; Treiber für BMW seien neue Modelle wie der X5, 3-er GT, 4-er (alter 3-er Coupé und Cabrio) und 5-er Facelift. Das Elektroauto i3 komme erst Ende 2013 und dürfte keinen nennenswerten Umsatzeffekt haben; das Absatzwachstum solle sich jedoch nicht zwangsläufig im Ergebnis widerspiegeln, aufgrund der bekannten Themen (Preisdruck, hohe F&EAufwendungen, hohe Investitionen). Hier seien die Analysten deutlich optimistischer als der aktuelle Konsensus (BB EBIT13e: 7,9 Mrd. EUR), dass es BMW gelingen dürfte, das Ergebnis wieder zu steigern.

    Nach Anpassung ihrer Absatzschätzungen (+55k in 2012, +80k in 2013) bestätigen die Analysten vom Bankhaus Lampe ihre Kaufempfehlung mit einem unverändertem Kursziel von 90,00 EUR für die BMW-Aktie. (Analyse vom 11.12.2012) (11.12.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: BMW kaufen

    Unternehmen:
    BMW AG
    Analyst:
    Bankhaus Lampe KG
    Kursziel:
    90,00 EUR
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    70,54 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    89,75 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Christian Ludwig
    KGV*:
    8,7
    Ø Kursziel:
    100,61 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu BMW AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    14:11 UhrBMW NeutralCitigroup Corp.
    16.09.2014BMW market-performBernstein Research
    04.09.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
    03.09.2014BMW market-performBernstein Research
    02.09.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
    27.08.2014BMW buyWarburg Research
    21.08.2014BMW buyUBS AG
    08.08.2014BMW buyDeutsche Bank AG
    08.08.2014BMW kaufenBankhaus Lampe KG
    07.08.2014BMW buyUBS AG
    14:11 UhrBMW NeutralCitigroup Corp.
    16.09.2014BMW market-performBernstein Research
    04.09.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
    03.09.2014BMW market-performBernstein Research
    02.09.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
    06.08.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
    11.07.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
    09.06.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
    20.03.2014BMW UnderperformBNP PARIBAS
    21.02.2014BMW verkaufenExane-BNP Paribas SA
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr

    Nachrichten zu BMW AG

    • Relevant2
    • Alle7
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    RSS Feed
    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

    Kursziele BMW Aktie

    SellHoldBuy
    80
    90
    100
    110
    120
    130
    Citigroup Corp.
    98 €
    Bernstein Research
    100 €
    BNP PARIBAS
    102 €
    Warburg Research
    108 €
    UBS AG
    105 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    108 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    90 €
    Deutsche Bank AG
    103 €
    Bankhaus Lampe KG
    110 €
    Credit Suisse Group
    85 €
    Société Générale Group S.A. (SG)
    108 €
    Kelper Cheuvreux
    96 €
    S&P Capital IQ
    102 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    102 €
    equinet AG
    110 €
    Morgan Stanley
    86 €
    HSBC
    111 €
    Barclays Capital
    119 €
    Macquarie Research
    90 €
    JP Morgan Chase & Co.
    90 €
    Merrill Lynch & Co., Inc.
    104 €
    Independent Research GmbH
    95 €
    Commerzbank AG
    92 €
    BMW Kursziele
    Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

    Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

    Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?