BMW AktieWKN: 519000 / ISIN: DE0005190003

72,84 +0,87 +1,21 %

05.02.2016

22.707,00 +520,00 +2,34 %

05.02.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
13.11.2012 12:15
Bewerten
 (3)

BMW outperform (Cheuvreux SA)

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Thomas Besson, Analyst von Cheuvreux, stuft die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) unverändert mit "outperform" ein und bestätigt das Kursziel von 85,00 EUR.

Die Absatzzahlen des Monats Oktober hätten eine sequenzielle Steigerung auf 13,2% gezeigt. Die Zuwächse würden von der Marke BMW angetrieben, was vor allem für die 3er Reihe gelte. Asien und die USA seien weiterhin die treibenden Absatzregionen.

Es sei noch zu früh, um ein Ende der BMW-Story auszurufen. Mit einem KGV von 7,6 sehe der Titel günstig aus.

Vor diesem Hintergrund bleibt das Votum der Analysten von Cheuvreux für die BMW-Aktie bei "outperform". (Analyse vom 12.11.2012) (13.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: BMW outperform

Unternehmen:
BMW AG
Analyst:
Cheuvreux SA
Kursziel:
85,00 EUR
Rating jetzt:
outperform
Kurs*:
63,41 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
72,84 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Thomas Besson
KGV*:
-
Ø Kursziel:
97,08 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.02.2016BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.02.2016BMW buyWarburg Research
01.02.2016BMW HoldDeutsche Bank AG
29.01.2016BMW overweightMorgan Stanley
26.01.2016BMW HoldHSBC
03.02.2016BMW buyWarburg Research
29.01.2016BMW overweightMorgan Stanley
21.01.2016BMW overweightMorgan Stanley
18.01.2016BMW accumulateequinet AG
15.01.2016BMW accumulateequinet AG
03.02.2016BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2016BMW HoldDeutsche Bank AG
26.01.2016BMW HoldHSBC
22.01.2016BMW NeutralUBS AG
20.01.2016BMW HaltenDZ-Bank AG
20.01.2016BMW SellCitigroup Corp.
19.01.2016BMW UnderperformBNP PARIBAS
18.01.2016BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2016BMW UnderperformBNP PARIBAS
12.01.2016BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

CFD Realtime-Kurs zu BMW

(Anzeige)
Brief (EUR)Geld (EUR)DatumZeit
71,9072,3505.02.201622:51:35

Kursziele BMW Aktie

SellHoldBuy
60
70
80
90
100
110
120
130
140
Merrill Lynch & Co., Inc.
83 €
Warburg Research
115 €
Deutsche Bank AG
110 €
HSBC
83 €
Citigroup Corp.
72,50 €
BNP PARIBAS
66 €
equinet AG
110 €
Baader Wertpapierhandelsbank
102 €
JP Morgan Chase & Co.
115 €
Credit Suisse Group
82 €
Bernstein Research
100 €
Barclays Capital
129 €
Bankhaus Lampe KG
100 €
Kepler Cheuvreux
80 €
Société Générale Group S.A. (SG)
106 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
90 €
S&P Capital IQ
93 €
Goldman Sachs Group Inc.
95 €
Independent Research GmbH
95 €
Commerzbank AG
115 €
BMW Kursziele
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?