Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

15.09.2010 12:23

Senden

Balda halten

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Jochen Reichert, stuft die Aktie von Balda (ISIN DE0005215107/ WKN 521510) unverändert mit "halten" ein.

Für Anfang Oktober sei das IPO der Balda-Beteiligung TPK in Taiwan geplant. Das anstehende IPO werde zum Anlass genommen, die SOTP-Bewertung zu überarbeiten. Im Vergleich zu dem bisherigen Ansatz werden die Annahmen wie folgt angepasst:

Bei MobileCom sei bisher von einem durchschnittlichen EBIT von EUR 6 Mio. sowie einem fairen EV/EBITDA-Multiplikator von 5 ausgegangen worden. Aufgrund der schwachen operativen Performance (Umsatz in H1/10 yoy-15%; EBIT: EUR -3,3 Mio.), der anhaltend hohen Wettbewerbsintensität und der hohen Abhängigkeit des Kunden SonyEricsson (SES Research e: mehr als 60%) werde das nachhaltige EBIT auf EUR 5 Mio. reduziert. Der als fair eingestufte EV/EBITDA-Multiplikator von 5 werde beibehalten.

Durch mehrere neu gewonnene Projekte habe das in Malaysia angesiedelte Segment Electronic Products stabilisiert und im Vergleich zum 1. Halbjahr 2009 der Umsatz im 1. Halbjahr 2010 um 75% auf EUR 14,8 Mio. gesteigert werden können. Trotz deutlicher Umsatzausweitung habe sich das operative Ergebnis von EUR -0,9 Mio. im 1. Halbjahr 2009 auf EUR -3,3 Mio. im 1. Halbjahr 2010 verschlechtert. Das Segment müsse noch unter Beweis stellen, nachhaltig den Turnaround zu erreichen. Daher werde für den Bereich derzeit ein nachhaltiges EBIT auf Break Even-Ebene erwartet. Damit werde das Segment mit einem Wertansatz von Null berücksichtigt (alt: EUR 5 Mio.).

Durch Auslaufen verschiedener Projekte in 2009 und die Vorbereitung einer Reihe von Projekten für das Geschäftsjahr 2011 (SES Research e: Roche (ISIN CH0012032113/ WKN 851311)) befinde sich der Bereich Medical in 2010 in einer Übergangsphase. Der Bereich dürfte ein nachhaltiges EBIT von mehr als EUR 4 Mio. erzielen. Unter der Annahme eines fairen EV/EBIT-Multiplikators von 8 würde sich ein fairer EV von EUR 32 Mio. ergeben (bisheriger Wertansatz: EUR 29 Mio.).

TPK gehöre weltweit zu den führenden Anbietern von Touch-Komponenten. Das Unternehmen dürfte einer der Hauptlieferanten der Touch-Komponenten für iPad, iPod und das iPhone sein. Im Geschäftsjahr 2009 habe TPK einen Nettogewinn von ca. EUR 70 Mio. erzielt. Nach SES Research-Berechnungen dürfte der TPK-Nettogewinn im 1. Halbjahr 2010 bei ca. EUR 45 Mio. gelegen haben. Hochgerechnet für das Geschäftsjahr 2010 dürfte sich somit ein Nettogewinn von ca. EUR 100 Mio. ergeben. Bei einem impliziten fairen KGV von 10 würde sich eine faire Bewertung von ca. EUR 1 Mrd. bzw. bei 196 Mio. TPK-Aktien von EUR 5,10 pro TPK-Aktie ergeben. Damit ergebe sich auf Basis der hier gemachten Annahmen ein neuer fairer Wert für den TPK-Anteil von EUR 189 Mio.

Unter Berücksichtigung der einzelnen Wertansätze für die Segmente sowie für die TPK-Beteiligung ergebe sich eine faire Marktkapitalisierung für Balda von EUR 251 Mio. bzw. EUR 4,50 pro Aktie. Dabei reflektiere TPK ca. 78% des hergeleiteten fairen Wertes. Balda könne 50% der TPK-Aktien nach einer lock-up von sechs Monaten und weitere 50% nach einer lock-up-Frist von zwölf Monaten veräußern. Insgesamt stelle sich die operative Performance der beiden Segmente MobileCom und Electronic Products weiterhin schwach dar. Es sei davon auszugehen, dass mittelfristig TPK-Anteile veräußert und die Erlöse für Zukäufe insbesondere im Bereich Medical verwendet würden.

Das neue SOTP-Kursziel laute EUR 4,50, nach zuvor EUR 3.

Das Rating für die Balda-Aktie lautet weiterhin "halten", so die Analysten von SES Research. (Analyse vom 15.09.2010) (15.09.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Balda halten
Unternehmen:
Balda AG
Analyst:
SES Research/ Warburg Gruppe
Kursziel:
4,50 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
4,46 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
2,72 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Jochen Reichert
KGV*:
20
Ø Kursziel:
3,95 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Balda AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.06.14Balda HoldWarburg Research
14.05.14Balda buyClose Brothers Seydler Research AG
14.02.14Balda haltenClose Brothers Seydler Research AG
13.02.14Balda haltenWarburg Research
29.01.14Balda haltenWarburg Research
14.05.14Balda buyClose Brothers Seydler Research AG
08.11.13Balda kaufenWarburg Research
20.06.13Balda kaufenClose Brothers Seydler Research AG
12.06.13Balda kaufenWarburg Research
30.04.13Balda kaufenWarburg Research
18.06.14Balda HoldWarburg Research
14.02.14Balda haltenClose Brothers Seydler Research AG
13.02.14Balda haltenWarburg Research
29.01.14Balda haltenWarburg Research
20.12.13Balda haltenWarburg Research
18.10.10Balda verkaufenEuro am Sonntag
10.05.10Balda ausgestopptEuro am Sonntag
31.10.08Balda underweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.08Balda verkaufenSES Research GmbH
07.10.08Balda reduzierenAC Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Balda AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Balda AG2,72
-4,56%
Balda Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Balda Aktie

SellHoldBuy
3,89
Warburg Research
3,90 €
Close Brothers Seydler Research AG
4 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen