Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

02.03.2012 08:06

Senden

Caterpillar buy

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von Sarasin Research, Dr. Philipp Gamper, stuft die Aktie von Caterpillar (ISIN US1491231015/ WKN 850598) weiterhin mit einem "buy"-Rating ein.

Die weltweit größte Bau- und Bergbaumaschinenherstellerin Caterpillar habe für das Geschäftsjahr 2011 mit eindrücklichen Finanzzahlen aufgewartet. Der Umsatz sei gegenüber dem Vorjahr um nicht weniger als 41% auf USD 60,1 Mrd. und der operative Gewinn (EBIT) gar um 80% auf USD 7,15 Mrd. angestiegen. Die operative Gewinnmarge habe somit um 260 Basispunkte auf 11,9% erhöht werden können (FY10: 9,3%). Der Gewinn pro Aktie habe 2011 USD 7,79 erreicht, was eine Steigerung von 88% gegenüber dem Vorjahr bedeute.

Caterpillar bleibe auch für FY12 optimistisch und erwarte ein profitables Wachstum. Das Management gehe von einen Umsatz zwischen USD 68 Mrd. und USD 72 Mrd. aus, was einer Steigerung zwischen 13% und 20% entspreche. Der Gewinn pro Aktie solle um 19% auf USD 9,25 erhöht werden, was durchaus realistisch sei.

Während 2001 der Umsatzanteil des Nordamerikageschäfts 54% ausgemacht habe, habe es 2011 lediglich noch 36% zum Gesamtumsatz beigetragen. Umgekehrt habe sich in der gleichen Zeitspanne der Umsatzanteil der rasch wachsenden Märkte Lateinamerika und Asien/Pazifik von 20% auf fast 40% erhöht. Der regionale Mix von Caterpillar zeige damit mittlerweile eine Ausgewogenheit. Einzig in Japan, China sowie einigen weiteren Ländern Asiens seien die beiden wichtigsten Konkurrentinnen von Caterpillar, die japanischen Baumaschinenunternehmen Komatsu (ISIN JP3304200003/ WKN 854658) (globale Nummer Zwei) und Kubota (ISIN JP3266400005/ WKN 857751) (globale Nummer Drei), vergleichsweise stark.

Bau- und Bergbaumaschinen wie auch das Geschäft mit Motoren, Turbinen und Generatoren seien mehr oder minder konjunktursensitiv. Die hohe regionale Ausgewogenheit der Geschäftsaktivitäten sowie die außerordentliche Breite der belieferten Industrien und Branchen würden helfen, die Nachfrageschwankungen zumindest teilweise aufzufangen. Darüber hinaus hätten die großen Anstrengungen zur Erhöhung der Produktionseffizienz und der Kostenflexibilisierung dazu beigetragen, dass Caterpillar die Nachfrageschwankungen in der Zukunft besser werde bewältigen können, als dies bis anhin der Fall gewesen sei.

Neben der steigenden Leistungsfähigkeit der internationalen und ebenfalls etablierten Konkurrenzunternehmen sehe sich Caterpillar auch einem zunehmenden Wettbewerbsdruck durch chinesische Hersteller ausgesetzt. Caterpillar begegne diesem mit überlegener Qualität, Innovationskraft und starker Marke sowie hervorragenden Beratungs- und Finanzierungsdienstleistungen und zuverlässiger Ersatzteillieferbereitschaft. Die Flexibilisierung der Kosten sei nicht zuletzt durch die Ausgliederung der Herstellung ausgewählter Komponenten und weiterer Leistungen erreicht worden, wodurch bis zu einem gewissen Grad die umfassende Kontrolle über die Wertschöpfungskette aufgegeben worden sei. Aufgrund der erheblichen Marktmacht von Caterpillar sowie vielfältiger Zulieferverträge dürfe dieses Risiko jedoch als durchaus vertretbar betrachtet werden.

Zwar würden die Aktien von Caterpillar sowohl auf Stufe P/E als auch auf Stufe EV/EBITDA nicht als besonders preiswert erscheinen. Die ausgezeichnete Marktposition als Weltmarktführerin, das anhaltend starke Geschäftsmomentum und die wiederum vorsichtigen Finanzziele des Managements würden weiterhin positives Überraschungspotenzial bieten.

Die Analysten von Sarasin Research empfehlen die Aktien von Caterpillar unverändert zum Kauf. (Analyse vom 01.03.2012) (02.03.2012/ac/a/a)

Zusammenfassung: Caterpillar buy
Unternehmen:
Caterpillar Inc.
Analyst:
Sarasin Research
Kursziel:
-
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
112,49 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
102,83 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
12
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)
NameWKNTyp  
Mini-Future auf CaterpillarVT91KLLongHebel:4,08
Mini-Future auf CaterpillarVZ3DYJLongHebel:7,27

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Caterpillar Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.11.12Caterpillar neutralJP Morgan Chase & Co.
24.10.12Caterpillar outperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.10.12Caterpillar sector performRBC Capital Markets
23.10.12Caterpillar neutralUBS AG
23.10.12Caterpillar overweightMorgan Stanley
24.10.12Caterpillar outperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
23.10.12Caterpillar overweightMorgan Stanley
23.10.12Caterpillar buySarasin Research
27.09.12Caterpillar outperformRBC Capital Markets
31.08.12Caterpillar outperformRBC Capital Markets
13.11.12Caterpillar neutralJP Morgan Chase & Co.
24.10.12Caterpillar sector performRBC Capital Markets
23.10.12Caterpillar neutralUBS AG
12.10.12Caterpillar sector performRBC Capital Markets
25.09.12Caterpillar neutralUBS AG
01.02.10Caterpillar nicht anfassenFrankfurter Tagesdienst
22.10.09Caterpillar neues KurszielMorgan Stanley
21.10.09Caterpillar sellStifel, Nicolaus & Co., Inc.
28.05.09Caterpillar sellUBS AG
15.12.08Caterpillar DowngradeGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Caterpillar Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Twitter
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Reload
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören
Twitter: Tweets mit dem Cashtag des Unternehmens

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen