Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

28.08.2009 14:08

Senden

CeWe Color halten

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von GSC Research, Klaus Kränzle, stuft die CeWe Color-Aktie (ISIN DE0005403901/ WKN 540390) von "kaufen" auf "halten" herab.

CeWe Color habe am 25. August die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009 gemeldet. Wie bereits in den letzten Berichtszeiträumen zu beobachten gewesen sei, habe sich die Tendenz von Erlösrückgängen außerhalb des immer wichtiger werdenden vierten Quartals fortgesetzt. So habe sich der Umsatz im zweiten Quartal plangemäß um 10,6 Prozent auf 88,6 (Vj. 99,1) Mio. Euro zurückgebildet.

Dieser Rückgang habe seine Ursache jedoch zum größten Teil in den Einzelhandelsaktivitäten von CeWe Color. Hier habe das Oldenburger Unternehmen aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage in Osteuropa einen Einbruch von fast einem Drittel auf 19,2 (28,2) Mio. Euro verzeichnet. Im eigentlichen Kerngeschäft habe das Unternehmen trotz der weiterhin festzustellenden Umsatzverlagerung von der Analog- in die Digitalwelt mit 69,4 (70,9) Mio. Euro fast das Vorjahresniveau gehalten.

Das operative Ergebnis (EBIT) sei gemessen am Umsatz leicht überproportional um 16,8 Prozent auf 2,1 (2,6) Mio. Euro gesunken. Der Grund liege überwiegend in den mit 24,3 (24,8) Mio. Euro kaum rückläufigen Personalaufwendungen. Im Zusammenhang mit der jetzt beendeten Restrukturierung seien hier neben den laufenden Kosten noch außerordentliche Aufwendungen angefallen.

Der Materialaufwand habe produktbedingt deutlich um 17,7 Prozent auf 33,5 (40,7) Mio. Euro zurückgeführt werden können. Bei den Sonstigen Aufwendungen habe CeWe Color zwar von entfallenden Restrukturierungskosten profitiert, jedoch die Marketingaufwendungen auf hohem Niveau belassen, so dass diese Kostenposition mit 27,2 (29,7) Mio. Euro nur um 8,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau geblieben sei.

Der Jahresüberschuss nach Steuern und Anteilen Dritter habe sich um 9,2 Prozent auf 1,5 (1,4) Mio. Euro verbessert. Die Ursache habe hauptsächlich in einem durch Bewertungsänderungen der Derivate verbesserten Finanzergebnis gelegen.

Die Halbjahreszahlen der CeWe Color Holding AG hätten in jeglicher Hinsicht den Erwartungen der Analysten entsprochen. Die bekannte Tendenz einer Verlagerung der Umsätze in das vierte Quartal habe sich fortgesetzt. So finde z.B. das CeWe Fotobuch immer mehr Akzeptanz als Weihnachtsgeschenk und stehe auch im Mittelpunkt diverser Marketingkampagnen des Oldenburger Unternehmens. Mit den in den vergangenen Research-Notes ausführlich besprochenen neuen Aktivitäten im Bereich Digitaldruck bzw. Geschäftskunden stoße die Gesellschaft auch in neue Ertragspotenziale vor.

Vor diesem Hintergrund habe die jetzt bestätigte Unternehmensprognose für das laufende Geschäftsjahr die Analysten nicht überrascht. Auch die Zahlen des operativen Geschäftes würden erneut zeigen, dass die Phase der Restrukturierung beendet worden sei und die Gesamtzahl der entwickelten Fotos bald wieder leicht steigen dürfte, da die Talsohle bei der Entwicklung analoger Fotos nach Meinung der Analysten fast erreicht sei.

Insgesamt gestalte sich somit die Nachrichtenlage bei CeWe Color positiv. Allerdings habe der Börsenkurs nach Erachten der Analysten das mit dem Ende der Restrukturierung verbundene Kurspotenzial mit einer Verdoppelung seit Herbst 2008 momentan weitgehend ausgeschöpft und sollte kurzfristig eine Verschnaufpause einlegen. Nach Umstellung der Schätzungen auf 2010 sollte sich aufgrund der dann an Bedeutung gewinnenden Aktivitäten im kommerziellen Digitaldruck weiteres Ertrags- und damit auch Kurspotenzial für die Aktie ergeben.

Insofern ändern die Analysten von GSC Research trotz ihrer sehr positiven Meinung zur CeWe Color-Aktie und der Erhöhung ihres Kurziels von 24,00 auf 26,00 Euro ihre Handlungsempfehlung zunächst von "kaufen" auf "halten". Eine Dividendenrendite von 4 Prozent sollte jedoch das Rückschlagsrisiko begrenzen. Anleger sollten temporäre Kursrücksetzer in den Bereich unter 22 Euro zum Nachkauf von CeWe Color-Aktien nutzen. (Analyse vom 28.08.2009) (28.08.2009/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 28.08.2009

Zusammenfassung: CeWe Color halten
Unternehmen:
CEWE Stiftung & Co. KGaA
Analyst:
GSC Research GmbH
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
24,50 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
52,63 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
21,8
Ø Kursziel:
59,43 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu CEWE Stiftung & Co. KGaA

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.05.14CEWE StiftungCo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.14CEWE StiftungCo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.14CEWE StiftungCo buyWarburg Research
09.05.14CEWE StiftungCo HaltenBankhaus Lampe KG
09.05.14CEWE StiftungCo buyWarburg Research
14.05.14CEWE StiftungCo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.14CEWE StiftungCo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.14CEWE StiftungCo buyWarburg Research
09.05.14CEWE StiftungCo buyWarburg Research
09.05.14CEWE StiftungCo buyDeutsche Bank AG
09.04.14CEWE StiftungCo HoldCommerzbank AG
26.03.14CEWE StiftungCo HoldCommerzbank AG
05.03.14CEWE StiftungCo HoldCommerzbank AG
04.03.14CEWE StiftungCo haltenDeutsche Bank AG
26.02.14CEWE StiftungCo haltenClose Brothers Seydler Research AG
09.05.14CEWE StiftungCo HaltenBankhaus Lampe KG
22.02.06CeWe Color verkaufenNord LB
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CEWE Stiftung & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele CEWE StiftungCo Aktie

SellHoldBuy
45
50
55
60
65
70
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
69 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
69 €
Warburg Research
60 €
Bankhaus Lampe KG
54 €
Deutsche Bank AG
68 €
Commerzbank AG
49 €
Close Brothers Seydler Research AG
47 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen