Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

16.11.2012 11:17

Senden

Commerzbank halten

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Für die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Commerzbank-Aktie (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) momentan nicht mehr als eine Halteposition.

Die Commerzbank wolle sich in Zukunft fast nur noch auf die aktuell gut laufenden Kernbereiche Privat- und Firmenkundengeschäft, die profitable polnische Tochter BRE Bank und das Investmentbanking konzentrieren. Bis 2016 möchte die Bank 2 Mrd. Euro in die Restrukturierung investieren. Das Privatkundengeschäft solle im Zuge dessen neu ausgerichtet und zur "Multikanalbank" werden. So solle die Kundenzahl von 11 auf 12 Mio. gesteigert und der Ertrag pro Kunde gesteigert werden. Der Gewinn des Privatkundengeschäfts solle somit auf eine halbe Milliarde Euro ausgeweitet werden.

Im Zuge des Konzernumbaus dürfte die Ertragskraft der Commerzbank zurückgehen und die Experten sähen zusätzliche Nachteile. Aufgrund eines hart umkämpften Marktes hierzulande, dürften im Privatkundenbereich keine üppigen Margen erwirtschaftet werden und das Wachstumspotenzial dürfte begrenzt sein. Sollte sich dann die Konjunktur von Deutschland auch noch abschwächen, könnte die Commerzbank dadurch große Probleme bekommen und es würden wieder hohe Verluste drohen. Somit müsse abgewartet werden, ob das Kreditinstitut mit der Konzentration auf weniger Geschäftsbereiche seine Probleme endlich in den Griff bekomme oder nicht.

Mit der Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen sei die Commerzbank-Aktie stark unter Druck geraten. Somit sei der Versuch missglückt, den seit Februar bestehenden Abwärtstrend zu überwinden. Möglicherweise habe die "neue" Strategie bei den Marktteilnehmern sogar für eine größere Enttäuschung gesorgt als die schwachen Quartalszahlen und der trübe Ausblick.

Für die Experten von "Der Aktionär" ist die Commerzbank-Aktie wegen der trüben Aussichten, trotz des niedrigen Kurses, derzeit nicht mehr als eine Halteposition. Konservative Anleger sollten ohnehin abwarten, zumal sich das Chartbild auch wieder eingetrübt habe. Das Kursziel werde mit 1,75 Euro angegeben und ein Stopp sollte bei 1,10 Euro platziert werden. (Ausgabe 47) (16.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Commerzbank halten
Unternehmen:
Commerzbank
Analyst:
Der Aktionär
Kursziel:
1,75 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
9,37 EUR
Abst. Kursziel*:
-81,32%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
13,37 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-86,91%
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
12,50 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)
NameWKNTyp  
Mini-Future auf CommerzbankVZ15S0LongHebel:4,35
Mini-Future auf CommerzbankVZ23EBShortHebel:2,14
Bonus Cap-Zertifikat auf CommerzbankVZ2ECVBonus-Rendite:22,49
Bonus Cap-Zertifikat auf CommerzbankVZ2ECWBonus-Rendite:19,95
Aktienanleihe auf CommerzbankVZ22F8Max. Rendite:8,92
Protect Aktienanleihe auf CommerzbankVZ20QTMax. Rendite:9,95

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Commerzbank

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
21.03.14Commerzbank overweightMorgan Stanley
13.03.14Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
14.02.14Commerzbank kaufenExane-BNP Paribas SA
14.02.14Commerzbank kaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
28.02.14Commerzbank haltenNomura
26.02.14Commerzbank haltenGoldman Sachs Group Inc.
14.02.14Commerzbank haltenCredit Suisse Group
11.02.14Commerzbank haltenDeutsche Bank AG
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
19.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    6
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Commerzbank13,37
0,91%
Commerzbank Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Commerzbank Aktie

SellHoldBuy
6
8
10
12
14
16
18
Warburg Research
13,30 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
7,10 €
UBS AG
8,80 €
Kelper Cheuvreux
9 €
BNP PARIBAS
16 €
Morgan Stanley
16 €
Société Générale Group S.A. (SG)
16 €
Barclays Capital
10 €
Nomura
14 €
Goldman Sachs Group Inc.
12,10 €
Bankhaus Lampe KG
12 €
Exane-BNP Paribas SA
15 €
Credit Suisse Group
12,54 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
17 €
Deutsche Bank AG
13 €
Independent Research GmbH
13 €
Citigroup Corp.
10,70 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
9,50 €

Commerzbank Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen