Commerzbank Aktie
WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001

11,68 EUR+0,26 EUR+2,24 %

27.08.2014

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    08.11.2012 11:55
    Bewerten
     (0)

    Commerzbank halten (National-Bank AG)

    Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Commerzbank-Aktie (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) unverändert mit dem Rating "halten" ein.

    Das heute vorgelegte Zahlenwerk könne nach Einschätzung der Analysten als gemischt bezeichnet werden. Während Zins- und Provisionsüberschuss zusammen die Erwartungen nicht ganz erfüllt hätten, habe die Bank eine geringere Risikovorsorge beiseite gelegt als im Durchschnitt mit knapp 500 Mio. EUR prognostiziert.

    Auf operativer Ebene habe die Bank im Quartal 216 Mio. EUR verdient, nachdem das Vorjahresergebnis wesentlich durch Abschreibungen auf das Staatsanleihen-Portfolio (v. a. Griechenland) belastet gewesen sei. Unter dem Strich sei mit 78 Mio. EUR nach Minderheitenanteilen etwas weniger als erwartet übrig geblieben. Die Kernkapitalquote Tier-1 habe unverändert gegenüber dem Vorquartal bei 12,2% verharrt.

    Für das laufende Schlussquartal erwarte die Commerzbank einen neuerlichen Anstieg der Risikovorsorge. Das für das Gesamtjahr angepeilte Niveau von 1,7 Mrd. EUR impliziere für Q4 einen Wert von rund 650 Mio. EUR und werde weiterhin als erreichbar angesehen. Auf operativer Ebene dürften die Belastungen zu einem sequenziell rückläufigen Ergebnis führen. Zudem werde das Nachsteuerergebnis durch Einmaleffekte aus dem Verkauf der Bank Forum belastet sein.

    In der Summe leiten sich nach Einschätzung der Analysten der National-Bank AG keine wesentlichen neuen Impulse aus dem vorliegenden Quartalsbericht ab, weshalb sie ihre Einstufung "halten" für die Commerzbank-Aktie bestätigen. Das Kursziel sehe man bei 1,50 EUR. (Analyse vom 08.11.2012) (08.11.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: Commerzbank halten

    Unternehmen:
    Commerzbank
    Analyst:
    National-Bank AG
    Kursziel:
    1,50 EUR
    Rating jetzt:
    halten
    Kurs*:
    10,69 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    halten
    Kurs aktuell:
    11,68 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Manfred Jaisfeld
    KGV*:
    9,4
    Ø Kursziel:
    12,28 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Commerzbank

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    21.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
    13.08.2014Commerzbank UnderweightBarclays Capital
    13.08.2014Commerzbank buyequinet AG
    08.08.2014Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
    08.08.2014Commerzbank verkaufenKelper Cheuvreux
    13.08.2014Commerzbank buyequinet AG
    07.08.2014Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
    07.08.2014Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
    07.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
    21.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
    08.08.2014Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
    08.08.2014Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
    07.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
    07.08.2014Commerzbank Holdequinet AG
    13.08.2014Commerzbank UnderweightBarclays Capital
    08.08.2014Commerzbank verkaufenKelper Cheuvreux
    07.08.2014Commerzbank verkaufenDZ-Bank AG
    06.08.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    28.07.2014Commerzbank SellUBS AG
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr
    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Problemfeld SchiffskrediteCommerzbank wird weitere Problemkredite losDie Commerzbank kommt beim Abbau ihrer Problem-Anlagen weiter voran und wird offenbar neun von ihr finanzierte Containerschiffe los.
    27.08.14
    Commerzbank-Aktie: Es geht voran (Die Börsenblogger)
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    RSS Feed
    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

    Kursziele Commerzbank Aktie

    SellHoldBuy
    6
    8
    10
    12
    14
    16
    18
    Barclays Capital
    10 €
    equinet AG
    13 €
    BNP PARIBAS
    12,30 €
    Kelper Cheuvreux
    9,50 €
    JP Morgan Chase & Co.
    12 €
    Société Générale Group S.A. (SG)
    16 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    13 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    7,30 €
    UBS AG
    8,80 €
    Bankhaus Lampe KG
    11 €
    Nomura
    14 €
    Warburg Research
    9,30 €
    Macquarie Research
    14 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    12,10 €
    Morgan Stanley
    14,80 €
    S&P Capital IQ
    14,50 €
    Merrill Lynch & Co., Inc.
    17 €
    Deutsche Bank AG
    13 €
    Independent Research GmbH
    12 €
    Citigroup Corp.
    12 €
    Commerzbank Kursziele
    Beste Produktmarken

    Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

    Welche Darstellerin verdient am meisten?

    Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
    Abstimmen
    Direkt zu den Ergebnissen