Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

29.11.2012 15:34

Senden

Commerzbank underperform

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Cyril Meilland und Pascal Decque, Analysten von Cheuvreux, stufen die Aktie der Commerzbank (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) unverändert mit "underperform" ein.

Im Rahmen einer Studie zur europäischen Bankenbranche werde an der neutralen Sektoreinstufung festgehalten. Das Bewertungsniveau erscheine angemessen und kurzfristig fehle es an Katalysatoren. Nichtsdestotrotz seien positive fundamentale Trends erkennbar. Dazu gehören würden eine Neubewertung von Aktiva und Kapitalrückführungen.

Die Phase der Kurssteigerungen bei den Banktiteln dürfte nun vorüber sein. Kapitaldefizite und die Verschuldung seien Gründe für etwaige Bewertungsabschläge bei einigen Banken. Da in nächster Zeit nicht mit einer Verringerung der Kapitalkosten zu rechnen sei, werde die Sektor-Performance von der Gewinnentwicklung abhängen. Nur bei wenigen Banken könne in den kommenden Quartalen eine zufrieden stellende Profitabilität erwartet werden.

In Deutschland bleibe die Profitabilität derweil auf einem gedämpften Niveau. Eine Neubewertung werde vermutlich nicht kraftvoll ausfallen, da den deutschen Banken im Verlauf der Eurokrise massive Liquidität zugeflossen sei.

Die Commerzbank sei im Branchenvergleich stärker von der Entwicklung der Kapitalmärkte abhängig als vom inländischen Privatkundengeschäft. Wegen der Belastungen durch die Nicht-Kernaktivitäten sei die Profitabilität gering. Die Kapitalbasis erlaube in naher Zukunft keine signifikanten Kapitalrückzahlungen. Das Kursziel von 1,30 EUR werde beibehalten.

Das Votum der Analysten von Cheuvreux für die Commerzbank-Aktie lautet weiterhin "underperform". (Analyse vom 28.11.12) (29.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Commerzbank underperform
Unternehmen:
Commerzbank
Analyst:
Cheuvreux SA
Kursziel:
1,30 EUR
Rating jetzt:
underperform
Kurs*:
10,39 EUR
Abst. Kursziel*:
-87,49%
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
11,22 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-88,41%
Analyst Name:
Cyril Meilland
Pascal Decque
KGV*:
-
Ø Kursziel:
12,56 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Commerzbank

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.07.14Commerzbank NeutralNomura
16.07.14Commerzbank SellWarburg Research
10.07.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
09.07.14Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.07.14Commerzbank OutperformMacquarie Research
08.07.14Commerzbank OutperformMacquarie Research
07.07.14Commerzbank OutperformMacquarie Research
03.07.14Commerzbank OutperformMacquarie Research
23.06.14Commerzbank kaufenMorgan Stanley
19.05.14Commerzbank buyMerrill Lynch & Co., Inc.
17.07.14Commerzbank NeutralNomura
09.07.14Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
24.06.14Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.06.14Commerzbank HoldS&P Capital IQ
12.06.14Commerzbank Holdequinet AG
16.07.14Commerzbank SellWarburg Research
10.07.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
18.06.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
08.05.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    2
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Commerzbank11,22
3,00%
Commerzbank Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Commerzbank Aktie

SellHoldBuy
6
8
10
12
14
16
18
Nomura
14 €
Warburg Research
9,30 €
Kelper Cheuvreux
9 €
Macquarie Research
14 €
Goldman Sachs Group Inc.
12,10 €
Morgan Stanley
14,80 €
S&P Capital IQ
14,50 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
7,30 €
equinet AG
13 €
BNP PARIBAS
13 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13 €
Bankhaus Lampe KG
11,50 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
17 €
JP Morgan Chase & Co.
12 €
UBS AG
8,80 €
Deutsche Bank AG
13 €
Independent Research GmbH
12 €
Société Générale Group S.A. (SG)
16 €
Citigroup Corp.
12 €
Exane-BNP Paribas SA
15 €
Credit Suisse Group
12,54 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen