Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

09.08.2012 16:47

Senden

Commerzbank verkaufen

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Analyst der Nord LB, Michael Seufert, stuft die Commerzbank-Aktie (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) von "halten" auf "verkaufen" zurück.

Für das erste Halbjahr habe das Kreditinstitut einen um 36% geringeren Gewinn nach Steuern und Anteilen Dritter ausgewiesen. Das operative Ergebnis habe sich um 14% auf 1.035 Mio. Euro verringert. Grund für das schwache Konzernergebnis sei die unbefriedigende Ertragssituation der Bank gewesen. So habe die Kernbank nach sechs Monaten nur noch einen Beitrag zum operativen Ergebnis von 1.404 Mio. Euro geleistet. Im Vorjahr seien es noch 2.130 Mio. Euro gewesen.

Die Unternehmensführung der Commerzbank sei weiterhin optimistisch, die Verwaltungskosten im Gesamtjahr 2012 auf deutlich unter 7,6 Mrd. Euro senken zu können. Dagegen werde die Stabilisierung der Risikovorsorge auf einem Niveau von maximal 1,7 Mrd. Euro (2011: 1,4 Mrd. Euro) wegen des eingetrübten Wirtschaftsumfelds als ambitioniert bezeichnet. Zudem rechne die Konzernleitung mit keiner Stabilisierung der Märkte in der zweiten Jahreshälfte, weshalb sie anhaltenden Druck auf das operative Ergebnis erwarte.

Die Commerzbank habe in H1'2012 die schwierige Aufgabe gemeistert, die Kapitalvorgabe der europäischen Bankenaufsicht (EBA) von 5,3 Mrd. Euro um 2,8 Mrd. Euro aus eigener Kraft zu übertreffen. Damit sei die Commerzbank nach Meinung der Analysten zwar gut aber nicht komfortabel für die Basel-III-Anforderungen ab 2013 gerüstet. Der Risiko- und Bilanzabbau wirke sich negativ auf das Ertragspotenzial der Bank, welches momentan ohnehin vom künstlich niedrigen Zinsniveau und der Kundenverunsicherung aufgrund der Staatsschuldenkrise unterminiert werde. Anfang November wolle das Management Antworten auf die aktuellen Herausforderungen geben.

Vorerst raten die Analysten der Nord LB zum Verkauf der Commerzbank-Aktie. Das Kursziel werde von 1,35 Euro auf 1,15 Euro gesenkt. (Analyse vom 09.08.2012) (09.08.2012/ac/a/d)

Zusammenfassung: Commerzbank verkaufen
Unternehmen:
Commerzbank
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
1,15 EUR
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
9,21 EUR
Abst. Kursziel*:
-87,51%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
13,29 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-91,35%
Analyst Name:
Michael Seufert
KGV*:
6,5
Ø Kursziel:
12,50 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Commerzbank

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
21.03.14Commerzbank overweightMorgan Stanley
13.03.14Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
14.02.14Commerzbank kaufenExane-BNP Paribas SA
14.02.14Commerzbank kaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
28.02.14Commerzbank haltenNomura
26.02.14Commerzbank haltenGoldman Sachs Group Inc.
14.02.14Commerzbank haltenCredit Suisse Group
11.02.14Commerzbank haltenDeutsche Bank AG
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
19.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Commerzbank13,29
0,30%
Commerzbank Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Commerzbank Aktie

SellHoldBuy
6
8
10
12
14
16
18
Warburg Research
13,30 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
7,10 €
UBS AG
8,80 €
Kelper Cheuvreux
9 €
BNP PARIBAS
16 €
Morgan Stanley
16 €
Société Générale Group S.A. (SG)
16 €
Barclays Capital
10 €
Nomura
14 €
Goldman Sachs Group Inc.
12,10 €
Bankhaus Lampe KG
12 €
Exane-BNP Paribas SA
15 €
Credit Suisse Group
12,54 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
17 €
Deutsche Bank AG
13 €
Independent Research GmbH
13 €
Citigroup Corp.
10,70 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
9,50 €

Commerzbank Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen