Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart RatingInsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

03.02.2005 09:00

Senden

Compass Group: Underperform

Credit Suisse First Boston stuft die Aktien des britischen Lebensmittelkonzerns Compass Group plc am 2. Februar unverändert mit "Underperform" ein. Das Zwölf-Monats-Kursziel liegt bei 210 Pence.

Die Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmensziel eines Umsatzanstiegs von 6 bis 7 Prozent nicht mit einem verbesserten freien Cash-Flow und einem steigenden ROIC vereinbar sei. Bei einem Wachstum des Umsatzes von 6 Prozent und der Aktiva von 3,5 Prozent würde sich dem Modell der Analysten zufolge das CFROI von 16,5 Prozent in 2005 auf 14,2 Prozent in 2014 abschwächen. In diesem Szenario ergebe sich eine Bewertung von 222 Pence.

Sollte das Wachstum des Umsatzes auf 3,5 bis 4 Prozent und der Aktiva auf 1 Prozent beschnitten werden, würde sich der erwartete Rückgang des CFROI auf einen Anstieg auf das Niveau von 19 Prozent umkehren. Daraus würde sich eine faire Bewertung von 269 Pence ergeben.

Welches dieser beiden Szenarien zur Realität werde, könnte sich im Mai entscheiden. Zu diesem Zeitpunkt werde das Unternehmen wahrscheinlich seine mittelfristigen Wachstumsziele bekannt geben.

Für 2004 rechnen die Analysten mit einem bereinigten EPS von 21,11 Pence, für 2005 mit 21,49 Pence.

Zusammenfassung: Compass Group: Underperform
Unternehmen:
Compass Group plc
Analyst:
Credit Suisse First Boston
Kursziel:
210,00 p
Rating jetzt:
Underperform
Kurs*:
240,00 p
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Underperform
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Compass Group plc

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.11.12Compass Group buyNomura
23.11.12Compass Group overweightJ.P. Morgan Cazenove
22.11.12Compass Group buyCitigroup Corp.
22.11.12Compass Group outperformExane-BNP Paribas SA
19.07.12Compass Group buyDeutsche Bank AG
26.11.12Compass Group buyNomura
23.11.12Compass Group overweightJ.P. Morgan Cazenove
22.11.12Compass Group buyCitigroup Corp.
22.11.12Compass Group outperformExane-BNP Paribas SA
19.07.12Compass Group buyDeutsche Bank AG
26.08.05Compass Group haltenHelaba Trust
03.06.05Compass Group haltenHelaba Trust
17.05.05Compass Group: HaltenHelaba Trust
10.05.05Compass Group: In-Line Goldman Sachs
04.04.05Compass Group: In-Line Goldman Sachs
03.02.05Compass Group: UnderperformCredit Suisse First Boston
19.01.05Compass Group: UnderperformCredit Suisse First Boston
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Compass Group plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
27.11.13
Compass Group Posts Drop In Full-Year Profit (EN, Benzinga earnings)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen