Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

25.09.2012 12:40

Senden

Continental halten

Hannover (www.aktiencheck.de) - Frank Schwope, Analyst der Nord LB, reduziert seine Empfehlung für die Aktie von Continental (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) von "kaufen" auf "halten".

Der Großaktionär Schaeffler habe sich von 20,8 Mio.Continental-Aktien getrennt, was 10,4% des Continental-Grundkapitals entspreche. Für die bei den Bankhäusern M. M. Warburg und Metzler "geparkten" Papiere habe Schaeffler bei einem Preis von 77,50 EUR je Aktie ca. 1,6 Mrd. EUR eingenommen. Der Großaktionär könne damit seine eigene Verschuldung von rund 5,1 Mrd. EUR auf etwa 3,5 Mrd. EUR reduzieren. Mit der Transaktion erhöhe sich der Freefloat der Continental-Aktie von 39,7% auf 50,1%. Dennoch bleibe die Schaeffler-Holding mit 49,9% immer noch größter Continental-Aktionär. Medienberichten zufolge habe sich Schaeffler verpflichtet, die Beteiligung an der Continental AG in den nächsten 6 Monaten nicht weiter zu verringern.

Die Analysten würden sich von dieser Transaktion überrascht zeigen, habe das Schaeffler-Management doch Pressemeldungen zufolge Ende August noch gegenteilig argumentiert. Gleichwohl sehe sich die Schaeffler-Holdung von gewaltigen Schulden belastet, sodass man scheinbar die Gunst der Stunde des DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900)-Aufstiegs genutzt habe, um Geld in die Kasse zu bekommen. Allerdings könne der Verkauf des Pakets auch ein Beleg dafür sein, dass Schaeffler bei der Continental-Aktie in den nächsten Monaten keine wesentlichen Kurssteigerungen erwarte.

Das Continetal-Management habe anlässlich der Veröffentlichung der überzeugenden Halbjahreszahlen als eines von wenigen Unternehmen die Jahresguidance angehoben und diese noch letzte Woche noch bestätigt. In ihrer Bewertung würden die Analysten die starke Kursentwicklung seit Juli bzw. im letzten Jahr, das vorübergehende Überschreiten ihres Kursziels sowie den sich verstärkenden negativen Newsflows aus dem Automobil-Sektor reflektieren.

Im Ergebnis reduzieren die Analysten der Nord LB ihre Einschätzung für die Continental-Aktie von "kaufen" auf "halten", bestätigen aber das Kursziel von 82 EUR. (Analyse vom 25.09.2012) (25.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Continental halten
Unternehmen:
Continental AG
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
82,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
78,10 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Halten
Kurs aktuell:
161,56 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Frank Schwope
KGV*:
-
Ø Kursziel:
189,85 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Continental AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16:56 UhrContinental HoldWarburg Research
15:56 UhrContinental buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13:26 UhrContinental Holdequinet AG
11:56 UhrContinental HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10:51 UhrContinental kaufenDZ-Bank AG
15:56 UhrContinental buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10:51 UhrContinental kaufenDZ-Bank AG
29.07.14Continental kaufenBankhaus Lampe KG
18.07.14Continental buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.14Continental OutperformBNP PARIBAS
16:56 UhrContinental HoldWarburg Research
13:26 UhrContinental Holdequinet AG
11:56 UhrContinental HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.14Continental HoldCommerzbank AG
28.07.14Continental Holdequinet AG
08.05.12Continental verkaufenIndependent Research GmbH
13.04.12Continental verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
02.03.12Continental verkaufenIndependent Research GmbH
30.01.12Continental verkaufenIndependent Research GmbH
26.01.12Continental verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Continental AG161,56
-1,82%
Continental Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Continental Aktie

SellHoldBuy
150
160
170
180
190
200
210
220
Warburg Research
180 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
200 €
equinet AG
158 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
175 €
Bankhaus Lampe KG
210 €
BNP PARIBAS
200 €
Credit Suisse Group
201 €
JP Morgan Chase & Co.
180 €
Barclays Capital
195 €
Kelper Cheuvreux
185 €
Société Générale Group S.A. (SG)
184 €
UBS AG
170 €
S&P Capital IQ
203 €
HSBC
195 €
Deutsche Bank AG
195 €
Commerzbank AG
190 €
Citigroup Corp.
210 €
Goldman Sachs Group Inc.
196 €
Independent Research GmbH
200 €
Exane-BNP Paribas SA
170 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen