DATAGROUP AktieWKN: A0JC8S / ISIN: DE000A0JC8S7

8,71 EUR+0,01 EUR+0,09 %

24.10.2014

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    01.07.2010 14:40
    Bewerten
     (0)

    DATAGROUP kaufen (SES Research/ Warburg Gruppe)

    Hamburg (aktiencheck.de AG) - Andreas Wolf, Analyst von SES Research, stuft die DATAGROUP-Aktie (ISIN DE000A0JC8S7/ WKN A0JC8S) weiterhin mit "kaufen" ein.

    DATAGROUP sei eines der 15 größten deutschen Systemhäuser und fokussiere sich auf IT-Dienstleistungen. Deren Anteil am Umsatz sei mit knapp 50% im Branchenvergleich überdurchschnittlich hoch, denn das für Systemhäuser typische Reselling von Hard- und Software ergänze bei DATAGROUP lediglich das Angebot.

    Durch die Konzentration auf IT-Serviceleistungen sei das Unternehmen auf einem weniger wettbewerbsintensiven Markt tätig. Der Schwerpunkt auf wiederkehrende Services (zum Beispiel Print Management, Rechenzentrumsbetrieb oder Security) trage zudem zu einer hohen Kundenbindung bei.

    Durch Akquisitionen von IT-Dienstleistungsunternehmen könne DATAGROUP:

    - das Dienstleistungsportfolio stärken und ausbauen und von dem hohen Fragmentierungsgrad (über 6.000 IT-Serviceunternehmen) des deutschen Systemhausmarktes profitieren.

    - die Präsenz in Deutschland weiter erhöhen (derzeit zwölf Standorte) und positioniere sich als geschätzter Dienstleistungspartner für die überwiegend deutschlandweit agierenden Kunden.

    - bei Restrukturierungsfällen aufgrund vorhandener Erfahrungswerte wertschaffende Akquisitionen tätigen. DATAGROUPs erfolgreicher Track Record bei der Integration von Unternehmen werde reflektiert durch die Profitabilität aller neun seit dem Börsengang 2006 akquirierten Gesellschaften.

    Das Wachstum von IT-Services liege mit Raten von circa 5% deutlich über jenen des gesamten IT-Marktes und werde von einem intakten Outsourcing-Trend getragen: Um Kosten zu senken, würden IT-Unternehmen zunehmend IT-Prozesse an spezialisierte Dienstleister wie DATAGROUP auslagern, die aufgrund von Spezialisierung und Größenvorteilen wesentlich effizienter agieren könnten.

    In 2009/2010e dürfte DATAGROUP, wie auch im Vorjahr, die margenschwachen Hardwareumsätze weiter reduzieren und das Dienstleistungsgeschäft vorantreiben. Die seit April konsolidierte Arxes flankiere das Wachstum und schaffe Cross Selling-Gelegenheiten, die der Top Line zusätzliche Impulse verleihen würden. Das Ergebnis sei ein Umsatzwachstum mit einer CAGR 2009/2010e von 9%, mit dem DATAGROUP weitere Anteile am Systemhausmarkt hinzugewinnen und sich mittelfristig, gemessen am Umsatz, unter den zehn größten Systemhäusern etablieren sollte.

    Der steigende Dienstleistungsanteil werde reflektiert in einer stetigen Margenausweitung. Dieser Trend sollte in den kommenden Jahren bestätigt werden. Bereits in 2010/2011e sollte eine EBITDA-Marge von 10% erreicht werden. Angesichts des EV/EBITDA 2010/11e von unter 4 sei die Aktie günstig bewertet.

    Das Rating der Analysten von SES Research für die DATAGROUP-Aktie lautet weiterhin "kaufen", das Kursziel von EUR 7,00 (DCF-Modell) beliebt unverändert. (Analyse vom 01.07.2010) (01.07.2010/ac/a/nw)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: DATAGROUP kaufen

    Unternehmen:
    DATAGROUP AG
    Analyst:
    SES Research/ Warburg Gruppe
    Kursziel:
    7,00 EUR
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    4,31 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    8,71 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Andreas Wolf
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    -

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu DATAGROUP AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    16.07.2010DATAGROUP positive Einschätzung bekräftigtDer Aktionär
    01.07.2010DATAGROUP kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
    19.05.2010DATAGROUP kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
    03.05.2010DATAGROUP kaufenEuro am Sonntag
    30.04.2010DATAGROUP Tipp des TagesDer Aktionär-online
    16.07.2010DATAGROUP positive Einschätzung bekräftigtDer Aktionär
    01.07.2010DATAGROUP kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
    19.05.2010DATAGROUP kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
    03.05.2010DATAGROUP kaufenEuro am Sonntag
    30.04.2010DATAGROUP Tipp des TagesDer Aktionär-online
    19.10.2009DATAGROUP haltenSES Research GmbH
    19.10.2009DATAGROUP Kursziel 6 EURDoersam-Brief
    07.09.2009DATAGROUP haltenSES Research GmbH
    27.05.2009DATAGROUP haltenSES Research GmbH
    Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
    Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DATAGROUP AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    Nachrichten zu DATAGROUP AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    RSS Feed
    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.
    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    So platzieren sich die Deutschen

    Die öffentliche Verschwendung

    Umfrage

    Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?