DEUTZ AktieWKN: 630500 / ISIN: DE0006305006

5,23 EUR+0,15 EUR+2,99 %

16:14:23

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    24.08.2012 15:44
    Bewerten
     (0)

    DEUTZ hold (Commerzbank Corp. & Markets)

    Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Yasmin Moschitz, Analystin von Commerzbank Corporates & Markets, stuft die Aktie von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) unverändert mit "hold" ein.

    In der jüngsten Zeit seien vermehrt Nachrichten über das Interesse chinesischer Investoren an europäischen Unternehmen zu beobachten. Dies rücke auch DEUTZ in den Fokus von Übernahmespekulationen.

    Die Aktionärsstruktur von DEUTZ lasse die Chancen für eine Übernahmeofferte aber gering erscheinen. Volvo (ISIN SE0000115446/ WKN 855689) habe erst im Juni die Beteiligung auf etwas mehr als 25% ausgebaut, um eine Übernahme seines Zulieferers zu verhindern.

    Am Kursziel von 3,70 EUR werde festgehalten.

    Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets die DEUTZ-Aktie weiterhin zu halten. (Analyse vom 24.08.12) (24.08.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Zusammenfassung: DEUTZ hold

    Unternehmen:
    DEUTZ AG
    Analyst:
    Commerzbank Corp. & Markets
    Kursziel:
    3,70 EUR
    Rating jetzt:
    hold
    Kurs*:
    3,08 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    hold
    Kurs aktuell:
    5,23 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Yasmin Moschitz
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    4,91 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu DEUTZ AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    26.08.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    10.08.2015DEUTZ kaufenBankhaus Lampe KG
    06.08.2015DEUTZ Neutralequinet AG
    06.08.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    05.08.2015DEUTZ HoldHSBC
    10.08.2015DEUTZ kaufenBankhaus Lampe KG
    29.07.2015DEUTZ kaufenBankhaus Lampe KG
    02.06.2015DEUTZ buyHSBC
    06.05.2015DEUTZ buyKepler Cheuvreux
    05.05.2015DEUTZ buyHSBC
    06.08.2015DEUTZ Neutralequinet AG
    05.08.2015DEUTZ HoldHSBC
    31.07.2015DEUTZ Neutralequinet AG
    27.04.2015DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
    24.04.2015DEUTZ HoldDeutsche Bank AG
    26.08.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    06.08.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    08.05.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    05.05.2015DEUTZ Reduceequinet AG
    24.04.2015DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEUTZ AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr DEUTZ AG Analysen

    Nachrichten zu DEUTZ AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?

    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele DEUTZ Aktie

    SellHoldBuy
    3
    3,5
    4
    4,5
    5
    5,5
    Bankhaus Lampe KG
    6,40 €
    equinet AG
    5 €
    HSBC
    5,50 €
    Kepler Cheuvreux
    6,25 €
    Deutsche Bank AG
    4 €
    UBS AG
    3,70 €
    Commerzbank AG
    3,50 €
    DEUTZ Kursziele
    Deutsche Bank unter den Top 20

    Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

    So plaziert sich Deutschland

    Umfrage

    In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?