Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

21.09.2012 11:08

Senden

Daimler halten

Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, bewertet die Daimler-Aktie (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) nach wie vor mit dem Rating "halten".

Im Rahmen der Vorlage des Halbjahresberichts Ende Juli habe der Autokonzern seine Gewinnziele für das Gesamtjahr bestätigt. Dabei sei auch die Erwartung erneuert worden, dass die Pkw-Sparte Mercedes Benz Cars ihr 2011er EBIT-Niveau von knapp 5,2 Mrd. Euro erneut erreichen könne. Mit Blick auf das schwieriger werdende Umfeld in Europa sowie einen verschärften Wettbewerb in China sei nunmehr eine Reduzierung dieser Erwartung mit der Aussage erfolgt, dass der Vorjahreswert nicht erreicht werde. Neue Vorgaben für den Gesamtkonzern, für den bislang ebenfalls ein EBIT in der Größenordnung des Vorjahres von 8,755 Mrd. Euro angestrebt worden sei, seien nicht erfolgt.

Nachdem die Pkw-Sparte des Konzerns in den ersten sechs Monaten einen Rückgang des operativen Ergebnisbeitrags von 10,1% auf 2,566 Mrd. Euro habe hinnehmen müssen, dürfte auch das laufende zweite Halbjahr wenig Impulse liefern. Ein Update zu den konzernweiten Gesamtjahreszielen sowie Details zu dem angekündigten Sparprogramm dürften im Rahmen der Präsentation des Berichts zum dritten Quartal Ende Oktober vorgelegt werden.

Die Analysten der National-Bank AG haben die Daimler-Aktie bereits Anfang August aufgrund schwächerer Absatzdaten sowie verschlechterter Perspektiven für die operative Marge im Automobilgeschäft auf "halten" heruntergestuft. Die nunmehr verkündete "kleine" Gewinnwarnung überrasche nicht, sodass die Analysten ihre aktuelle Einstufung bestätigen würden. Das Kursziel werde bei 45,00 Euro gesehen. (Analyse vom 21.09.2012) (21.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Daimler halten
Unternehmen:
Daimler AG
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
45,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
40,00 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
60,46 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Manfred Jaisfeld
KGV*:
7,7
Ø Kursziel:
74,23 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Daimler AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
01.08.14Daimler kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.14Daimler market-performBernstein Research
25.07.14Daimler HaltenDZ-Bank AG
24.07.14Daimler NeutralCitigroup Corp.
24.07.14Daimler buyKelper Cheuvreux
01.08.14Daimler kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.07.14Daimler buyKelper Cheuvreux
24.07.14Daimler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.07.14Daimler kaufenBankhaus Lampe KG
24.07.14Daimler OutperformBNP PARIBAS
28.07.14Daimler market-performBernstein Research
25.07.14Daimler HaltenDZ-Bank AG
24.07.14Daimler NeutralCitigroup Corp.
23.07.14Daimler HaltenDZ-Bank AG
23.07.14Daimler market-performBernstein Research
23.07.14Daimler Reduceequinet AG
21.07.14Daimler Reduceequinet AG
17.07.14Daimler Reduceequinet AG
03.07.14Daimler UnderweightBarclays Capital
18.06.14Daimler UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Daimler AG60,46
-2,42%
Daimler Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Daimler Aktie

SellHoldBuy
50
55
60
65
70
75
80
85
90
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
78 €
Bernstein Research
65 €
Kelper Cheuvreux
80 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
80 €
Bankhaus Lampe KG
85 €
BNP PARIBAS
80 €
JP Morgan Chase & Co.
80 €
Goldman Sachs Group Inc.
86 €
Société Générale Group S.A. (SG)
80 €
S&P Capital IQ
77 €
Warburg Research
80 €
equinet AG
62 €
Morgan Stanley
65 €
Macquarie Research
74 €
Credit Suisse Group
70 €
Deutsche Bank AG
75 €
HSBC
80 €
UBS AG
75 €
Barclays Capital
62 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
61 €
Citigroup Corp.
72 €
Commerzbank AG
80 €
Independent Research GmbH
83 €
Exane-BNP Paribas SA
75 €
Bernstein
55 €
National-Bank AG
70 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen