Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

21.02.2007 09:01

Senden

DataDesign Gewinne einstreichen

Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen bei der Aktie der DataDesign AG (ISIN DE0001262152/ WKN 126215) die Gewinne einzustreichen.

Am vergangenen Mittwoch hätten die Experten das Comeback der Aktie der DataDesign AG in Aussicht gestellt. Das Timing für diese Spekulation sei perfekt gewesen, nur wenige Tage später habe die Aktie des Münchner Anbieters von E-Banking-Lösungen 50% höher notiert. Ein neuer Auftrag habe gestern für weiteren Aufwind gesorgt.

Der Startschuss für die Gegenbewegung nach einer mehrmonatigen Talfahrt sei bei der DataDesign AG kurz nach der Empfehlung der Experten als "Aktie des Tages" (Empf.-Kurs: 0,98 Euro) am 14. Februar, gefallen. Die Gerüchte hätten sich bewahrheitet, dass die Gesellschaft kurz vor dem Abschluss eines größeren Auftrags stehe. Allerdings sei die Order nicht, wie kolportiert worden sei, aus den Niederlanden, sondern von einer heimischen Bank gekommen.

"Eine deutsche Bank erteilt der DataDesign AG den Auftrag über eine Produktlizenz des Transaktionssystems FinanceServer Java sowie Consulting-Dienstleistungen zur Integration dieser Lizenz", hätten die Bayern gestern kurz und knapp ad-hoc gemeldet. Weitere Einzelheiten über Umfang, Volumen und Auftraggeber seien indes nicht bekannt geworden.

Auch wenn die DataDisign-Aktie vor einem nachhaltigen Comeback steht, sollten Anleger diesen "Trading-Gewinn" von schnellen 50% zunächst einstreichen, so die Experten von "ExtraChancen". (Ausgabe vom 20.02.2007)
(21.02.2007/ac/a/nw) Analyse-Datum: 21.02.2007

Zusammenfassung: DataDesign Gewinne einstreichen
Unternehmen:
B+S Banksysteme AG
Analyst:
ExtraChancen
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Kurs*:
1,21 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Kurs aktuell:
1,27 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu B+S Banksysteme AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.08.10B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.10B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.10B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
18.05.10B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
30.10.09B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
13.08.10B+S Banksysteme kaufenDer Aktionär-online
25.06.10B+S Banksysteme Kurse über 3,20 Euro möglichDer Aktionärsbrief
17.06.10B+S Banksysteme Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.10.09B+S Banksysteme erstes Kursziel 2,00 EuroDer Aktionärsbrief
15.02.07DataDesign für risikobewusste AnlegerExtraChancen
18.05.10B+S Banksysteme haltenSES Research/ Warburg Gruppe
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für B+S Banksysteme AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen