Deutsche Börse AktieWKN: 581005 / ISIN: DE0005810055

74,20 EUR+1,27 EUR+1,74 %

09.12.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
07.01.2013 12:49
Bewerten
 (0)

Deutsche Börse kaufen (Focus Money)

München (www.aktiencheck.de) - Der Aktienkurs der Deutsche Börse-Aktie (ISIN DE0005810055/ WKN 581005) könnte bald beflügelt werden.

Zwischen Mitte November und Mitte Dezember 2012 sei die Deutsche Börse-Aktie um 10% gestiegen. Auf lange Sicht sehe das Chartbild der Deutsche Börse-Aktie aber alles andere als rosig aus. So habe sich der Aktienkurs seit 2007 halbiert. Davon sei auch der Relative Stärke-Indikator beeinflusst worden, der sich seit 2010 in einem intakten Abwärtstrendkanal gegenüber dem DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) befinde. Aktuell teste er die untere Trendlinie.

Ein erfolgreicher Test könnte nach Meinung der Experten von "FOCUS-MONEY" die Deutsche Börse-Aktie beflügeln. (Ausgabe 2/2013) (07.01.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Deutsche Börse kaufen

Unternehmen:
Deutsche Börse AG
Analyst:
Focus Money
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
47,45 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Kurs aktuell:
74,20 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
82,53 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
03.11.2016Deutsche Börse buyUBS AG
31.10.2016Deutsche Börse buyOddo Seydler Bank AG
28.10.2016Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
28.10.2016Deutsche Börse buyWarburg Research
03.11.2016Deutsche Börse buyUBS AG
31.10.2016Deutsche Börse buyOddo Seydler Bank AG
28.10.2016Deutsche Börse buyWarburg Research
25.10.2016Deutsche Börse buyWarburg Research
21.10.2016Deutsche Börse buyOddo Seydler Bank AG
29.11.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
28.10.2016Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
28.10.2016Deutsche Börse HoldS&P Capital IQ
30.09.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
18.08.2016Deutsche Börse NeutralBNP PARIBAS
18.02.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2016Deutsche Börse ReduceKepler Cheuvreux
02.12.2015Deutsche Börse ReduceKepler Cheuvreux
11.11.2015Deutsche Börse UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Deutsche Börse Aktie

+11,23%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +11,23%
Ø Kursziel: 82,53
Anzahl:
Buy: 10
Hold: 8
Sell: 2
60
70
80
90
100
110
Kepler Cheuvreux
65 €
HSBC
95 €
Goldman Sachs Group Inc.
108 €
Barclays Capital
94 €
JP Morgan Chase & Co.
78 €
Deutsche Bank AG
78 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
78 €
Bankhaus Lampe KG
84 €
equinet AG
79 €
Independent Research GmbH
78 €
S&P Capital IQ
73 €
Warburg Research
85 €
Credit Suisse Group
78 €
Oddo Seydler Bank AG
92 €
BNP PARIBAS
73 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +11,23%
Ø Kursziel: 82,53
alle Deutsche Börse Kursziele

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?