Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

10.01.2013 15:22

Senden

Deutsche Lufthansa halten

Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Aktie der Deutschen Lufthansa (ISIN DE0008232125/ WKN 823212) weiterhin mit "halten" ein.

Die Verkehrzahlen für Dezember 2012 würden grundsätzlich den Trend der Vormonate bestätigen, wobei allerdings die Nachfrage im Passagiergeschäft deutlich in den negativen Bereich gerutscht sei, andererseits jedoch die Abwärtsdynamik im Frachtgeschäft etwas nachgelassen habe: Fluggäste 7,082 Mio. (-5,1%); verkaufte Sitzkilometer 14,536 Mrd. (-4,7%); Sitzladefaktor 77,2% (+1,3%-Punkte); Frachttonnenkilometer 809 Mio. (- 6,4%); Frachtnutzladefaktor 71,2% (+2,7%-Punkte).

Die weiter verringerten Kapazitäten im Passagiergeschäft hätten eine Verbesserung der Auslastung ermöglicht, die leicht über dem Niveau des Gesamtjahres (+1,2 Punkte) gelegen habe. Ebenso vermochte der Konzern erneut, den anhaltenden Nachfragerückgang im Frachtgeschäft mit sehr deutlich reduzierten Kapazitäten (fast 10 %) abzufedern und so ebenfalls die Auslastung zu erhöhen, dieses Mal sogar kräftig, so die Analysten der National-Bank AG. Das Preisumfeld sei den Konzernangaben zufolge insgesamt weiter positiv geblieben.

Die Analysten würden die in den zurückliegenden Monaten zu konstatierende deutliche Verbesserung der Auslastung ergebnisseitig als positive Indikation für den Bericht zum vierten Quartal und dem Gesamtjahr 2012 werten, der Mitte März zur Veröffentlichung anstehe. Zusammen mit der von ihnen im Jahr 2013 leicht verbessert erwarteten globalen Konjunkturlage und den sich langsam abzeichnenden Erfolgen des Spar- und Restrukturierungsprogramms SCORE würden sie insgesamt ein freundlicheres Umfeld für Lufthansa als noch im zweiten Halbjahr 2012 sehen.

Die Analysten der National-Bank AG passen daher ihr Kursziel für die Deutsche Lufthansa-Aktie bei einer unveränderten "halten"-Einstufung von bislang 13,00 EUR auf 15,00 EUR an. (Analyse vom 10.01.2013) (10.01.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Deutsche Lufthansa halten
Unternehmen:
Deutsche Lufthansa AG
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
15,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
14,65 EUR
Abst. Kursziel*:
+2,39%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
14,62 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+2,60%
Analyst Name:
Manfred Jaisfeld
KGV*:
14,1
Ø Kursziel:
17,94 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.07.14Deutsche Lufthansa ReduceKelper Cheuvreux
16.07.14Deutsche Lufthansa overweightHSBC
11.07.14Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
11.07.14Deutsche Lufthansa HoldJefferies & Company Inc.
11.07.14Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
11.07.14Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
11.07.14Deutsche Lufthansa HoldJefferies & Company Inc.
11.07.14Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
10.07.14Deutsche Lufthansa Equal-WeightMorgan Stanley
10.07.14Deutsche Lufthansa HaltenIndependent Research GmbH
18.07.14Deutsche Lufthansa ReduceKelper Cheuvreux
17.09.13Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
10.06.13Deutsche Lufthansa verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
03.05.13Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
29.04.13Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Deutsche Lufthansa Aktie

SellHoldBuy
12
14
16
18
20
22
24
Kelper Cheuvreux
13,50 €
HSBC
22 €
Jefferies & Company Inc.
16 €
UBS AG
15,25 €
Morgan Stanley
17,80 €
equinet AG
15 €
Credit Suisse Group
17 €
Barclays Capital
16 €
S&P Capital IQ
19 €
Deutsche Bank AG
15 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19 €
Nomura
22 €
Bankhaus Lampe KG
21 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
20 €
Commerzbank AG
16 €
Independent Research GmbH
17 €
Citigroup Corp.
18 €
Goldman Sachs Group Inc.
20 €
Credit Suisse Group
21,35 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen