Deutsche Post AktieWKN: 555200 / ISIN: DE0005552004

24,00 EUR+0,06 EUR+0,23 %

12:23:26

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    11.05.2012 11:26
    Bewerten
     (0)

    Deutsche Post kaufen (Fuchsbriefe)

    Berlin (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Fuchsbriefe" sehen die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) als Kauf.

    Die Börsenbewertung des deutschen Logistikkonzerns liege aktuell deutlich niedriger als bei den beiden großen Konkurrenten. Während das 2013er KGV der Deutschen Post-Aktie bei 10,4 liege, betrage das von Fedex (ISIN US31428X1063/ WKN 912029) 12 und von UPS (ISIN US9113121068/ WKN 929198) sogar 14,1.

    Eigentlich umschreibe der Name Deutsche Post das Geschäftsmodell des Konzern nur unzureichend, denn während knapp drei Viertel der Verkaufserlöse mit der Expresssparte DHL generiert würden, liege der Umsatzanteil für den Versand von Briefen und Paketen "nur" noch bei einem Viertel. DHL sei heute mit 275.000 Mitarbeiten weltweit in 220 Ländern und Territorien tätig. Die Geschäftsfelder würden die Bereiche Express, See- und Luftfracht, europäischen Straßentransport und Kontraktlogistik umfassen.

    Bei einem im ersten Quartal um 4,3% auf 13,4 Mrd. EUR gesteigerten Konzernumsatz habe der operative Gewinn (EBIT) sogar überproportional um 9,8% auf 691 Mio. EUR zugelegt. Davon seien fast zwei Drittel der DHL-Sparte zuzurechnen, wo sich das EBIT sogar um 13% verbessert habe. Der Gewinn je Aktie habe sich von 0,27 EUR auf 0,44 EUR erhöht, wozu auch der Verkauf der Deutschen Postbank beigetragen habe.

    Perspektivisch setze der Konzern vor allen auf die DHL-Bereiche als Gewinntreiber, wobei hier bis 2015 der operative Profit um durchschnittlich 13% bis 15% wachsen solle. Für das laufende Geschäftsjahr werde ein EBIT von 2,5 bis 2,6 Mrd. EUR avisiert. Mit der Ausschüttung einer Dividende von 0,70 EUR liege die Dividendenrendite bei 5%. Die Aktie notiere aktuell bei 14,08 EUR.

    Die Experten von "Fuchsbriefe" raten zum Kauf der Deutschen Post-Aktie und sehen das Kursziel bei 17,60 EUR. Zur Absicherung sollte der Stopp-Kurs bei 11,97 EUR gesetzt werden. (Ausgabe 19 vom 10.05.2012) (11.05.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Zusammenfassung: Deutsche Post kaufen

    Unternehmen:
    Deutsche Post AG
    Analyst:
    Fuchsbriefe
    Kursziel:
    17,60 EUR
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    13,79 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    halten
    Kurs aktuell:
    24,00 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    29,25 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Deutsche Post AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    21.08.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
    19.08.2015Deutsche Post Neutralequinet AG
    18.08.2015Deutsche Post overweightBarclays Capital
    11.08.2015Deutsche Post buyWarburg Research
    11.08.2015Deutsche Post NeutralUBS AG
    18.08.2015Deutsche Post overweightBarclays Capital
    11.08.2015Deutsche Post buyWarburg Research
    11.08.2015Deutsche Post buyCommerzbank AG
    11.08.2015Deutsche Post buyCommerzbank AG
    07.08.2015Deutsche Post buyBaader Wertpapierhandelsbank
    19.08.2015Deutsche Post Neutralequinet AG
    11.08.2015Deutsche Post NeutralUBS AG
    07.08.2015Deutsche Post HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    07.08.2015Deutsche Post NeutralJP Morgan Chase & Co.
    06.08.2015Deutsche Post HoldCommerzbank AG
    21.08.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
    06.08.2015Deutsche Post SellS&P Capital IQ
    06.08.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
    28.05.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
    12.05.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr Deutsche Post AG Analysen

    Nachrichten zu Deutsche Post AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?

    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele Deutsche Post Aktie

    SellHoldBuy
    22
    24
    26
    28
    30
    32
    34
    36
    38
    equinet AG
    30 €
    Barclays Capital
    36 €
    Warburg Research
    32 €
    UBS AG
    26 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    29 €
    Baader Wertpapierhandelsbank
    30 €
    Credit Suisse Group
    34,50 €
    JP Morgan Chase & Co.
    27,25 €
    S&P Capital IQ
    25 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    29 €
    Morgan Stanley
    35 €
    Nomura
    25,80 €
    Deutsche Bank AG
    25,50 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    30 €
    Citigroup Corp.
    35 €
    Kepler Cheuvreux
    27 €
    Jefferies & Company Inc.
    28 €
    Independent Research GmbH
    24,50 €
    Commerzbank AG
    32 €
    Merrill Lynch & Co., Inc.
    23,50 €
    Deutsche Post Kursziele
    So plaziert sich Deutschland

    Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

    Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

    Umfrage

    In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?