Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.05.2012 11:26

Senden

Deutsche Post kaufen

Berlin (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Fuchsbriefe" sehen die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) als Kauf.

Die Börsenbewertung des deutschen Logistikkonzerns liege aktuell deutlich niedriger als bei den beiden großen Konkurrenten. Während das 2013er KGV der Deutschen Post-Aktie bei 10,4 liege, betrage das von Fedex (ISIN US31428X1063/ WKN 912029) 12 und von UPS (ISIN US9113121068/ WKN 929198) sogar 14,1.

Eigentlich umschreibe der Name Deutsche Post das Geschäftsmodell des Konzern nur unzureichend, denn während knapp drei Viertel der Verkaufserlöse mit der Expresssparte DHL generiert würden, liege der Umsatzanteil für den Versand von Briefen und Paketen "nur" noch bei einem Viertel. DHL sei heute mit 275.000 Mitarbeiten weltweit in 220 Ländern und Territorien tätig. Die Geschäftsfelder würden die Bereiche Express, See- und Luftfracht, europäischen Straßentransport und Kontraktlogistik umfassen.

Bei einem im ersten Quartal um 4,3% auf 13,4 Mrd. EUR gesteigerten Konzernumsatz habe der operative Gewinn (EBIT) sogar überproportional um 9,8% auf 691 Mio. EUR zugelegt. Davon seien fast zwei Drittel der DHL-Sparte zuzurechnen, wo sich das EBIT sogar um 13% verbessert habe. Der Gewinn je Aktie habe sich von 0,27 EUR auf 0,44 EUR erhöht, wozu auch der Verkauf der Deutschen Postbank beigetragen habe.

Perspektivisch setze der Konzern vor allen auf die DHL-Bereiche als Gewinntreiber, wobei hier bis 2015 der operative Profit um durchschnittlich 13% bis 15% wachsen solle. Für das laufende Geschäftsjahr werde ein EBIT von 2,5 bis 2,6 Mrd. EUR avisiert. Mit der Ausschüttung einer Dividende von 0,70 EUR liege die Dividendenrendite bei 5%. Die Aktie notiere aktuell bei 14,08 EUR.

Die Experten von "Fuchsbriefe" raten zum Kauf der Deutschen Post-Aktie und sehen das Kursziel bei 17,60 EUR. Zur Absicherung sollte der Stopp-Kurs bei 11,97 EUR gesetzt werden. (Ausgabe 19 vom 10.05.2012) (11.05.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Deutsche Post kaufen
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Fuchsbriefe
Kursziel:
17,60 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
13,79 EUR
Abst. Kursziel*:
+27,63%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
26,74 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-34,18%
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
28,67 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)
NameWKNTyp  
Mini-Future auf Deutsche PostVZ3X05LongHebel:6,77
Turbo-Optionsschein Open End auf Deutsche PostVZ3X08LongHebel:9,80
Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche PostVZ2CU9Bonus-Rendite:23,54
Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche PostVZ2Y87Bonus-Rendite:15,69
Protect Aktienanleihe auf Deutsche PostVZ3REYMax. Rendite:7,72

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Deutsche Post AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.04.14Deutsche Post ReduceCommerzbank AG
09.04.14Deutsche Post overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.14Deutsche Post kaufenMorgan Stanley
04.04.14Deutsche Post NeutralHSBC
04.04.14Deutsche Post kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.04.14Deutsche Post overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.14Deutsche Post kaufenMorgan Stanley
04.04.14Deutsche Post kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.04.14Deutsche Post buyWarburg Research
03.04.14Deutsche Post kaufenDZ-Bank AG
04.04.14Deutsche Post NeutralHSBC
04.04.14Deutsche Post NeutralUBS AG
02.04.14Deutsche Post HoldCommerzbank AG
25.03.14Deutsche Post HoldKelper Cheuvreux
24.03.14Deutsche Post HoldCommerzbank AG
14.04.14Deutsche Post ReduceCommerzbank AG
02.04.14Deutsche Post Reduceequinet AG
24.03.14Deutsche Post Reduceequinet AG
12.03.14Deutsche Post Reduceequinet AG
13.11.13Deutsche Post verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Deutsche Post Aktie

SellHoldBuy
22
24
26
28
30
32
34
36
JP Morgan Chase & Co.
33,50 €
Morgan Stanley
34 €
HSBC
26,10 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31,50 €
UBS AG
25 €
Warburg Research
32 €
equinet AG
24 €
Nomura
30 €
Kelper Cheuvreux
25 €
S&P Capital IQ
29 €
Credit Suisse Group
31,85 €
Bankhaus Lampe KG
27 €
National-Bank AG
26 €
Commerzbank AG
24,50 €
Independent Research GmbH
27 €
Credit Suisse Group
31,85 €
Deutsche Bank AG
30,50 €
Goldman Sachs Group Inc.
29 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
27 €

Deutsche Post Kursziele
Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen