Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

10.09.2012 16:12

Senden

Deutsche Telekom hold

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Robert Grindle, Carola Bardelli, Matthew Bloxham und Keval Khiroya, Analysten der Deutschen Bank, stufen die Aktie der Deutschen Telekom (ISIN DE0005557508/ WKN 555750) unverändert mit "hold" ein.

Im Rahmen einer Studie zum europäischen Telekommunikationssektor werde auf die übliche Zurückhaltung der Investoren gegenüber der Branche im ersten Halbjahr hingewiesen, bevor es dann in der zweiten Jahreshälfte zu einem größeren Interesse komme. Im Falle einer Erholung in der Eurozone könnte es zu einer veränderten Philosophie in Richtung Werthaltigkeit, anstatt Wachstum kommen. In 2012 hätten die sich eintrübende konjunkturelle Lage und Abwärtskorrekturen bei den Gewinnprognosen die Bedenken bezüglich der Fähigkeit von Unternehmen, Dividenden zahlen zu können, noch verstärkt.

Die Deutsche Telekom sehe sich sowohl in Deutschland als auch in den USA mit einem herausfordernden Ausblick konfrontiert. In Deutschland sei die Anzahl der Mobilfunkkunden unter Druck. In den USA komme die Deutsche Telekom mit den Kostensenkungen zwar voran. Das Wachstum stehe aber unter stärkerem Druck als angenommen. Das Management habe nur wenige Möglichkeiten, sich dem Wettbewerb effektiver zu stellen. Eine klarere Strategie bezüglich der Investitionen im Inland könnte noch vor Ende 2012 kommuniziert werden. Wahrscheinlich würden steigende Ausgaben in Aussicht gestellt, die ein Risiko für die Konsenserwartungen darstellen könnten.

Unter Berücksichtigung einer Fortschreibung der Bewertungsmodelle und niedrigeren risikolosen Zinssätzen werde das Kursziel von 8,65 auf 10,20 EUR heraufgesetzt.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der Deutschen Bank die Deutsche Telekom-Aktie weiterhin zu halten. (Analyse vom 07.09.12) (10.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Deutsche Telekom hold
Unternehmen:
Deutsche Telekom AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
10,20 EUR
Rating jetzt:
hold
Kurs*:
9,29 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
12,32 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Carola Bardelli
Matthew Bloxham
Robert Grindle
Keval Khiroya
KGV*:
16,3
Ø Kursziel:
12,68 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Deutsche Telekom AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.07.14Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
28.07.14Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
23.07.14Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
23.07.14Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.14Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.14Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.14Deutsche Telekom buyWarburg Research
14.07.14Deutsche Telekom overweightHSBC
27.06.14Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
30.07.14Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
28.07.14Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.14Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
22.07.14Deutsche Telekom Holdequinet AG
21.07.14Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
25.07.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
09.05.14Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
02.05.14Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Neue Technik
Telekom drückt beim schnellen Internet aufs Gaspedal
Kunden der Deutschen Telekom können bald auf Grundlage einer neuen Technik mit hohem Tempo im Internet surfen. » mehr
22:37 Uhr
Why T-Mobile (TMUS) Stock Continues To Gain Today (EN, TheStreet.com)
21:11 Uhr
T-Mobile Up After Resuming Trading Following Iliad Offer; Sprint Falls (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21:03 Uhr
Iliad bids for control of T-Mobile US (EN, Financial Times)
20:42 Uhr
T-Mobile US weckt Interesse: Franzosen wollen Telekom-Tochter kaufen (N-TV)
20:16 Uhr
Telekom-Aktie: T-Mobile US weckt Interesse in Frankreich (Börse Online)
19:59 Uhr
Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen (dpa-afx)
19:54 Uhr
T-Mobile US: Franzosen wollen Telekom-Tochter übernehmen (Heise)
19:46 Uhr
DealBook: French Upstart Makes Offer for T-Mobile USA (EN, New York Times)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Deutsche Telekom Aktie

SellHoldBuy
9
10
11
12
13
14
15
16
Bankhaus Lampe KG
11,50 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12 €
UBS AG
13,50 €
HSBC
15 €
equinet AG
13 €
Warburg Research
13,20 €
Jefferies & Company Inc.
12,20 €
Barclays Capital
13 €
Credit Suisse Group
13 €
BNP PARIBAS
12,60 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13,50 €
S&P Capital IQ
12,50 €
Nomura
12 €
Bernstein Research
14 €
Morgan Stanley
9,30 €
Kelper Cheuvreux
13 €
JP Morgan Chase & Co.
11,50 €
Deutsche Bank AG
11,60 €
NATIONAL-BANK
12 €
Goldman Sachs Group Inc.
13,30 €
Commerzbank AG
13 €
Citigroup Corp.
12 €
Independent Research GmbH
13,50 €
Société Générale Group S.A. (SG)
14 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen