Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

31.10.2012 15:39

Senden

Dürr kaufen

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Analyst vom Bankhaus Lampe, Gordon Schönell, stuft die Dürr-Aktie (ISIN DE0005565204/ WKN 556520) unverändert mit "kaufen" ein.

Die Dürr AG werde am 6.11. die Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Nach den sehr hohen Auftragseingängen im H1 dürfte die Dynamik im H2 nachlassen. Der von den Analysten erwartet hohe Rückgang im Auftragseingang im Q3 von 36% yoy sei aber auch dem ungewöhnlich hohen Vorjahresniveau geschuldet. Hier habe es einen Großauftrag aus der Luftfahrtindustrie gegeben.

Der Umsatz sollte rund 10% über Vorjahr gelegen haben. Die Marge sollte, wie in den Vorquartalen auch, deutlich über Vorjahr liegen. Gründe hierfür seien das höhere Volumen, vor allem aber eine stetig verbesserte Preisqualität in den Auftragseingängen. Auch eine optimierte Projektabwicklung werde ihren Beitrag geleistet haben.

Die Dürr AG habe die Prognose für 2012 im Vorfeld der Q2-Zahlen angehoben. Der Auftragseingang werde demnach bei rund 2,5 Mrd. EUR, der Umsatz bei rund 2,3 Mrd. EUR und die EBIT-Marge zwischen 6,5% und 7,0% liegen. Die Analysten würden denken, dass die Prognosen bestätigt würden, aber die Chance sehen, dass der Umsatz eher bei 2,4 Mrd. EUR als bei 2,3 Mrd. EUR liegen werde. Die EBIT-Marge sollte am oberen Ende der Spanne herauskommen. Der Markt erwarte einen Umsatz von 2,37 Mrd. EUR sowie ein EBIT von 159 Mio. EUR (Marge: 6,7%). Hier könnte folglich noch etwas Potenzial bestehen.

Ein deutlicher Rückgang im Auftragseingang im Q3 sollte nicht überbewertet werden. Erstens seien die Vergleichsniveaus sehr hoch und zweitens sei der Großanlagenbau sehr volatil. Die Analysten würden hier nicht ein abruptes Ende des Capex-Cycle der OEM's, sondern eine Normalisierung sehen. Die Umsätze sollten in 2013 weiter wachsen, ebenso wie die Erträge. In der Equity-Story würden voraussichtlich Akquisitionen außerhalb des Kerngeschäftes künftig eine größere Rolle spielen.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Anlageempfehlung "kaufen" für die Dürr-Aktie. Das Kursziel werde bei 76 EUR belassen. (Analyse vom 31.10.2012) (31.10.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Dürr kaufen
Unternehmen:
Dürr AG
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
76,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
28,91 EUR
Abst. Kursziel*:
+162,88%
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
61,53 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+23,52%
Analyst Name:
Gordon Schönell
KGV*:
9,1
Ø Kursziel:
66,82 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Dürr AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.07.14Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
21.07.14Dürr buyClose Brothers Seydler Research AG
21.07.14Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
16.07.14Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.07.14Dürr buyKelper Cheuvreux
22.07.14Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
21.07.14Dürr buyClose Brothers Seydler Research AG
21.07.14Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
16.07.14Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.07.14Dürr buyKelper Cheuvreux
27.05.14Dürr HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.05.14Dürr HoldWarburg Research
12.05.14Dürr HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.05.14Dürr HoldWarburg Research
24.04.14Dürr HoldWarburg Research
24.08.12Dürr verkaufenNational-Bank AG
10.10.05Dürr verkaufenBankhaus Lampe
18.08.05Dürr verkaufenBankhaus Lampe
17.05.05Dürr AG: VerkaufenBankhaus Lampe
22.04.05Dürr: VerkaufenBankhaus Lampe
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dürr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Dürr AG61,53
-0,11%
Dürr Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Dürr Aktie

SellHoldBuy
55
60
65
70
75
80
Bankhaus Lampe KG
70 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
75 €
Kelper Cheuvreux
70 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
71 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
58 €
Warburg Research
60 €
HSBC
66 €
Close Brothers Seydler Research AG
70 €
Commerzbank AG
70 €
Deutsche Bank AG
60 €
UBS AG
65 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen