Fresenius Medical Care AktieWKN: 578580 / ISIN: DE0005785802

74,73 EUR-0,18 EUR-0,24 %

09:37:34

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
31.10.2012 12:55
Bewerten
 (0)

Fresenius Medical Care halten (National-Bank AG)

Essen (www.aktiencheck.de) - Steffen Manske, Analyst der National-Bank AG, stuft die Fresenius Medical Care-Aktie (ISIN DE0005785802/ WKN 578580) unverändert mit dem Rating "halten" ein.

Der Dialysespezialist habe mit seinem heutigen Q3-Bericht sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig nicht überzeugen können. Da das Unternehmen seine Berichte in US-Dollar präsentiere, würden die Analysten einen Teil der Enttäuschung auch auf den deutlichen Gegenwind durch Wechselkursveränderungen zurückführen.

Fresenius Medical Care (FMC) habe im Quartal ein solides währungsbereinigtes Umsatzplus von 11% erreicht, das neben den organischen Fortschritten vor allem von Akquisitionseffekten belebt worden sei. Die Anzahl der Patienten, die in den von FMC betriebenen knapp 31.35 Kliniken (+9%) behandelt worden seien, sei im Vergleich zum Vorjahr um 12% geklettert. Der Umsatz im kleineren Produktsegment habe sich währungsbereinigt um 7% erhöht, in Nordamerika um 2% und außerhalb Nordamerikas um 9%. Das bedeutendere Dienstleistungsgeschäft habe von den jüngsten Akquisitionsschritten profitiert, sodass der Umsatz währungsbereinigt in Nordamerika um 15% und außerhalb Nordamerikas um 6% verbessert worden sei.

Die Auswirkungen der Übernahmen sowie generelle Kostensteigerungen hätten negativ überrascht und zu einer Verschlechterung der operativen Margen in Nordamerika auf 16,6% (Q3 2012: 16,8%) und International auf 16,8% geführt (Q3 2012: 17,3%). Weniger überraschend müsse das Unternehmen wie in den Vorquartalen eine höhere Zinslast tragen. Unterm Strich habe entsprechend ein Ergebnisrückgang je Aktie von 4,1% im Gegensatz zu einem im Marktkonsens erwarteten Plus von 2,2% ausgewiesen werden müssen.

Die Analysten der National-Bank AG bleiben aufgrund der dennoch soliden Wachstumsdynamik bei ihrem "halten"-Votum für die Fresenius Medical Care-Aktie. Das Kursziel werde bei 57 EUR gesehen. (Analyse vom 31.10.2012) (31.10.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Fresenius Medical Care halten

Unternehmen:
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
57,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
54,39 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
74,59 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Steffen Manske
KGV*:
19,1
Ø Kursziel:
89,52 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.11.2016Fresenius Medical Care buyUBS AG
17.11.2016Fresenius Medical Care kaufenDZ BANK
10.11.2016Fresenius Medical Care HaltenDZ BANK
02.11.2016Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
02.11.2016Fresenius Medical Care buySociété Générale Group S.A. (SG)
30.11.2016Fresenius Medical Care buyUBS AG
17.11.2016Fresenius Medical Care kaufenDZ BANK
02.11.2016Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
02.11.2016Fresenius Medical Care buySociété Générale Group S.A. (SG)
01.11.2016Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2016Fresenius Medical Care HaltenDZ BANK
02.11.2016Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
28.10.2016Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
27.10.2016Fresenius Medical Care HoldCommerzbank AG
27.10.2016Fresenius Medical Care HoldS&P Capital IQ
09.08.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
10.05.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
12.04.2016Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
04.03.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Fresenius Medical Care Aktie

+19,79%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +19,79%
Ø Kursziel: 89,52
Anzahl:
Buy: 17
Hold: 8
Sell: 1
70
75
80
85
90
95
100
105
110
Nomura
99 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
94 €
Bernstein Research
92 €
Independent Research GmbH
96 €
Jefferies & Company Inc.
82 €
BNP PARIBAS
80 €
Baader Wertpapierhandelsbank
90 €
Morgan Stanley
97 €
Barclays Capital
72 €
Kepler Cheuvreux
95 €
HSBC
83 €
Warburg Research
85 €
Bankhaus Lampe KG
80 €
S&P Capital IQ
81 €
Commerzbank AG
80 €
JP Morgan Chase & Co.
104,50 €
Credit Suisse Group
90 €
Goldman Sachs Group Inc.
94 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
93 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
94 €
Deutsche Bank AG
82 €
Société Générale Group S.A. (SG)
90 €
Oddo Seydler Bank AG
95 €
UBS AG
100 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +19,79%
Ø Kursziel: 89,52
alle Fresenius Medical Care Kursziele
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?