Fresenius AktieWKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

41,98 EUR-0,20 EUR-0,47 %

17.12.2014

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    31.10.2012 12:23
    Bewerten
     (1)

    Fresenius SECo kaufen (National-Bank AG)

    Essen (www.aktiencheck.de) - Steffen Manske, Analyst der National-Bank AG, stuft die Fresenius-Aktie (ISIN DE0005785604/ WKN 578560) unverändert mit dem Rating "kaufen" ein.

    Mit dem heutigen Q3-Bericht habe der Konzern nur minimal die Markterwartungen verfehlt und sei somit auf einem guten Wachstumskurs geblieben. Das im gesamten Neunmonatszeitraum erzielte währungsbereinigte Umsatzplus von 12%, beinhalte ein gutes organisches Wachstum von 5% sowie Akquisitionseffekte von 8%. Unverändert würden die Analysten die breite Basis der Fortschritte als Unternehmensstärke erachten, denn von 13% bis 25% hätten alle Sparten den Umsatz prozentual zweistellig verbessert.

    Das nur auf Vorjahresebene liegende EBIT der Sparte Fresenius Vamed habe dank deutlichen Ergebnissteigerungen der bedeutenderen und margenträchtigeren Sparten ausgeglichen werden können. Während insbesondere die Sparte Fresenius Medical Care (ISIN DE0005785802/ WKN 578580) von einer Steigerung der Dialysedienstleistungen sowie Akquisitionseffekten profitiert habe, hätten bei Fresenius Kabi (u. a. Infusionstherapie, klinische Ernährung) anhaltende Lieferengpässe der Wettbewerber sowie Neuprodukte für einen Umsatz- und Ergebnisschub gesorgt. Der operative Cashflow sei im Quartal um 33% auf 671 Mio. EUR geklettert.

    Die Analysten würden insgesamt keine Abkehr vom Wachstumspfad erkennen, was sich mit dem bestätigten Jahresausblick eines währungsbereinigten Umsatzzuwachses von 12% bis 14% und eines währungsbereinigten Anstiegs im Konzerngewinn von 14% bis 16% decke.

    Angesichts der guten Unternehmensentwicklung bestätigen die Analysten der National-Bank AG ihr "kaufen"-Votum und das Kursziel von 100 EUR für die Fresenius-Aktie. (Analyse vom 31.10.2012) (31.10.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: Fresenius SECo kaufen

    Unternehmen:
    Fresenius SE & Co. KGaA (St.)
    Analyst:
    National-Bank AG
    Kursziel:
    100,00 EUR
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    29,42 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    41,98 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Steffen Manske
    KGV*:
    16,7
    Ø Kursziel:
    48,49 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    03.12.2014Fresenius SECo NeutralUBS AG
    28.11.2014Fresenius SECo overweightMorgan Stanley
    21.11.2014Fresenius SECo kaufenDZ-Bank AG
    20.11.2014Fresenius SECo HoldWarburg Research
    20.11.2014Fresenius SECo addCommerzbank AG
    28.11.2014Fresenius SECo overweightMorgan Stanley
    21.11.2014Fresenius SECo kaufenDZ-Bank AG
    20.11.2014Fresenius SECo addCommerzbank AG
    07.11.2014Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    06.11.2014Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    03.12.2014Fresenius SECo NeutralUBS AG
    20.11.2014Fresenius SECo HoldWarburg Research
    05.11.2014Fresenius SECo HaltenIndependent Research GmbH
    05.11.2014Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
    05.11.2014Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
    07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
    13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
    01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
    31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
    18.09.2008Fresenius sellSociété Générale Group S.A. (SG)
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr Fresenius SE & Co. KGaA (St.) Analysen

    Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

    Kursziele Fresenius Aktie

    SellHoldBuy
    20
    40
    60
    80
    100
    120
    140
    Morgan Stanley
    46 €
    Warburg Research
    41 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    46 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    46 €
    Jefferies & Company Inc.
    46,80 €
    Barclays Capital
    42 €
    BNP PARIBAS
    48 €
    Credit Suisse Group
    39 €
    HSBC
    47 €
    equinet AG
    39 €
    S&P Capital IQ
    43 €
    Société Générale Group S.A. (SG)
    50,10 €
    Deutsche Bank AG
    47 €
    JP Morgan Chase & Co.
    44,33 €
    Kelper Cheuvreux
    125 €
    UBS AG
    44 €
    Commerzbank AG
    41 €
    Independent Research GmbH
    43 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    43 €
    Fresenius Kursziele
    Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

    schaften der Welt

    europa

    Umfrage

    Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?