GEA Group AktieWKN: 660200 / ISIN: DE0006602006

40,09 EUR+0,02 EUR+0,05 %

03.07.2015

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    06.02.2013 15:52
    Bewerten
     (0)

    GEA Group halten (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Gea Group nach vorläufigen Zahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen. Die Eckdaten für 2012 hätten zwar positiv überrascht, der Ausblick auf 2013 sei aber durchwachsen, schrieb Analyst Heino Hammann in einer Studie vom Mittwoch. Bis zur Bekanntgabe endgültiger Resultate bleibe er daher bei seiner neutralen Einschätzung der Aktien.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: GEA Group halten

    Unternehmen:
    GEA Group AG
    Analyst:
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    Kursziel:
    25,00 EUR
    Rating jetzt:
    halten
    Kurs*:
    25,55 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    40,09 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    47,44 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu GEA Group AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    02.07.2015GEA Group SellUBS AG
    30.06.2015GEA Group SellUBS AG
    15.06.2015GEA Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
    09.06.2015GEA Group kaufenBankhaus Lampe KG
    08.06.2015GEA Group buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    09.06.2015GEA Group kaufenBankhaus Lampe KG
    08.06.2015GEA Group buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    08.06.2015GEA Group kaufenIndependent Research GmbH
    08.06.2015GEA Group buyequinet AG
    27.05.2015GEA Group kaufenDZ-Bank AG
    15.06.2015GEA Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
    08.06.2015GEA Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
    08.06.2015GEA Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    08.06.2015GEA Group HoldCommerzbank AG
    02.06.2015GEA Group HoldHSBC
    02.07.2015GEA Group SellUBS AG
    30.06.2015GEA Group SellUBS AG
    03.06.2015GEA Group SellUBS AG
    12.05.2015GEA Group SellUBS AG
    26.02.2015GEA Group SellUBS AG
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GEA Group AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr GEA Group AG Analysen

    Nachrichten zu GEA Group AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?

    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele GEA Group Aktie

    SellHoldBuy
    30
    35
    40
    45
    50
    55
    60
    UBS AG
    34 €
    Bankhaus Lampe KG
    50 €
    Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    50 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    44 €
    equinet AG
    57 €
    HSBC
    45 €
    Kepler Cheuvreux
    51 €
    Citigroup Corp.
    47 €
    Credit Suisse Group
    40 €
    Warburg Research
    49,50 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    49 €
    Jefferies & Company Inc.
    48 €
    Deutsche Bank AG
    48 €
    S&P Capital IQ
    48 €
    Independent Research GmbH
    52 €
    Commerzbank AG
    44 €
    Oddo Seydler Bank AG
    50 €
    GEA Group Kursziele
    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

    Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

    Umfrage

    Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?