Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

04.12.2012 15:35

Senden

GERRY WEBER International kaufen

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Christoph Schlienkamp, Analyst vom Bankhaus Lampe, vergibt für die GERRY WEBER-Aktie (ISIN DE0003304101/ WKN 330410) unverändert das Votum "kaufen".

GERRY WEBER sei im Herbst 2012 auf dem besten Weg, die Umsatzguidance 2011/12 von 800 Mio. Euro mit einer EBIT-Marge von 14,5/14,6% zu erreichen. Somit sei auch das vor gut drei Jahren ausgegebene Ziel, spätestens 2014 einen Jahresumsatz von 1 Mrd. Euro mit einer Marge von 15% zu erreichen, greifbarer geworden. Damit hätte die Gesellschaft in den zurückliegenden zehn Jahren ihren Umsatz von 345 Mio. Euro nahezu verdreifacht, ihre EBIT-Marge von 7,2% mehr als verdoppelt und in absoluten Beträgen das EBIT dann von 25 Mio. Euro auf rund 150 Mio. Euro versechsfacht.

Nach diesen starken zehn Jahren sollte das Wachstum der Gesellschaft aber noch nicht zu Ende sein. Die Analysten würden selbst bei einer konservativen Betrachtungsweise weitere Potenziale sehen. Warum sollte es GERRY WEBER nicht gelingen, den Umsatz weiter auf 1,5 Mrd. Euro und die Marge in Richtung 20% zu steigern? Vier Punkte würden zur Differenzierung führen: Preispositionierung, Retail-Strategie und Globalisierung, Sortimentsadjustierung mit Erweiterungspotenzial und operationale und virtuelle Effizienz.

Darüber hinaus würden die Analysten auf längere Sicht weiteres Upside-Potenzial durch mögliche sinnvolle strategische Erweiterungen sehen, verbunden mit Synergieeffekten in den Segmenten: Lizenz-Geschäft (Taschen, Parfüm etc.), Entwicklung einer sportiven Marke innerhalb der Edition Collection und eigene Männer-Modelinie oder Accessoires und langfristig zweifelsohne auch im Kindersegment.

Die gute Marktposition, das Margenpotenzial und die strategischen Erweiterungsmöglichkeiten würden die Analysten zuversichtlich stimmen, dass das Unternehmen auch künftig mit steigenden Margen überzeugen könne. Blicke man nur auf die erwartete Geschäftsentwicklung der nächsten zwölf Monate, dann könne man die These vertreten, dass die Aktie fair bewertet sei. Dann vergesse man jedoch sehr schnell, dass GERRY WEBER mittelfristig weiter stark wachsen sollte, sodass es gerechtfertigt erscheine, über den Jahreshorizont hinauszuschauen.

Das reflektieren die Analysten vom Bankhaus Lampe in ihrem Kursziel von 45,00 Euro (zuvor: 35,50 Euro) und ihrer starken Kaufempfehlung für die GERRY WEBER-Aktie. (Analyse vom 04.12.2012) (04.12.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: GERRY WEBER International kaufen
Unternehmen:
GERRY WEBER International AG
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
45,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
36,94 EUR
Abst. Kursziel*:
+21,82%
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
37,72 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+19,30%
Analyst Name:
Christoph Schlienkamp
KGV*:
18,7
Ø Kursziel:
38,64 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu GERRY WEBER International AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.04.14GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.04.14GERRY WEBER International OutperformBNP PARIBAS
18.03.14GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.03.14GERRY WEBER International HoldClose Brothers Seydler Research AG
17.03.14GERRY WEBER International OutperformBNP PARIBAS
14.04.14GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.04.14GERRY WEBER International OutperformBNP PARIBAS
17.03.14GERRY WEBER International OutperformBNP PARIBAS
14.03.14GERRY WEBER International buyWarburg Research
14.03.14GERRY WEBER International accumulateequinet AG
18.03.14GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.03.14GERRY WEBER International HoldClose Brothers Seydler Research AG
14.03.14GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
14.03.14GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.03.14GERRY WEBER International HoldCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele GERRY WEBER International Aktie

SellHoldBuy
30
32
34
36
38
40
42
44
46
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
44 €
BNP PARIBAS
40 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
36 €
Warburg Research
43 €
equinet AG
40 €
Deutsche Bank AG
40 €
Close Brothers Seydler Research AG
36 €
Independent Research GmbH
38 €
Commerzbank AG
32 €
Exane-BNP Paribas SA
40 €
HSBC
36 €

GERRY WEBER International Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen