Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

20.11.2006 13:39

Senden

Gap underweight

New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Prudential Financial bewerten die Aktie des US-amerikanischen Unternehmens Gap (ISIN US3647601083/ WKN 863533) mit "underweight".

Gap habe die Ergebnisse des dritten Quartals 2006 bekannt gegeben. Das EPS habe sich auf 0,23 USD belaufen und somit am oberen Ende der Unternehmensvorgabe von 0,21-0,23 USD gelegen. Die Prudential Financial-Prognose sowie die Konsensschätzung seien damit übertroffen worden, was jedoch in erster Linie auf einen positiven Steuereffekt zurückzuführen sei. Die Entwicklung der operativen Marge sei hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben. Das Management habe seine EPS-Guidance für das Jahr 2006 auf eine Spanne zwischen 1,01 USD und 1,06 USD zurückgesetzt. Zuvor habe die Vorgabe zwischen 1,08 USD und 1,12 USD gelegen.

Die Analysten würden ihre EPS-Prognose für das Finanzjahr 2007 von 1,06 USD auf 1,02 USD nach unten korrigieren, hieraus errechne sich ein KGV von 19,4. Die EPS-Schätzung für das Finanzjahr 2008 würden sie von 1,20 USD auf 1,05 USD reduzieren. Das Kursziel der Gap-Aktie sehe man bei 17,50 USD.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten von Prudential Financial die Aktie von Gap mit "underweight" ein. (17.11.2006/ac/a/a)
Analyse-Datum: 17.11.2006

Zusammenfassung: Gap underweight
Unternehmen:
Gap Inc.
Analyst:
Prudential Financial
Kursziel:
-
Rating jetzt:
underweight
Kurs*:
19,41 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
neutral-weight
Kurs aktuell:
39,92 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Gap Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.12.12Gap buyGoldman Sachs Group Inc.
19.11.12Gap neutralNomura
16.11.12Gap sector performRBC Capital Markets
16.11.12Gap neutralUBS AG
02.11.12Gap sector performRBC Capital Markets
12.12.12Gap buyGoldman Sachs Group Inc.
05.10.12Gap buyCaris & Company, Inc.
17.08.12Gap buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
16.12.10Gap outperformCredit Suisse Group
19.11.10Gap buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
19.11.12Gap neutralNomura
16.11.12Gap sector performRBC Capital Markets
16.11.12Gap neutralUBS AG
02.11.12Gap sector performRBC Capital Markets
08.10.12Gap sector performRBC Capital Markets
09.01.07Update Gap Inc.: SellAG Edwards
20.11.06Gap underweightPrudential Financial
16.10.06Gap sellGoldman Sachs
24.06.05Update Gap Inc.: UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gap Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Gap Inc.29,51
0,36%
Gap Jahreschart

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen