Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

25.06.2010 11:03

Senden

Gilead Sciences ausgestoppt

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Laut den Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Gilead Sciences-Aktie (ISIN US3755581036/ WKN 885823) unter den Stoppkurs von 27,50 EUR gefallen und ausgestoppt worden.

Aktuell befinde sich das Unternehmen in einer Art Mehrfrontenkrieg. Die Firma Lupin greife das Patent des Angina-Mittels Ranexa an und wolle ein Generikum auf den Markt bringen. Außerdem müsse Gilead Sciences im Zuge der US-Gesundheitsreform in den USA die Preise für seine HIV-Medikamente reduzieren. Es sei keine Wunder, dass die Notierung zuletzt abgestürzt und unter den Stoppkurs von 27,50 EUR gefallen sei. Damit sei der Titel mit einem Minus von 20% verkauft worden.

Vorerst raten die Experten von "Der Aktionär" von einem Neueinstieg in die Gilead Sciences-Aktie ab. (Ausgabe 26) (25.06.2010/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Gilead Sciences ausgestoppt
Unternehmen:
Gilead Sciences Inc.
Analyst:
Der Aktionär
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
18,11 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
73,87 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Gilead Sciences Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.01.13Gilead Sciences kaufenboerse.de-Aktienbrief
10.01.13Gilead Sciences kaufenAktienservice Research
18.12.12Gilead Sciences buyUBS AG
14.12.12Gilead Sciences neutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.12Gilead Sciences overweightPiper Jaffray & Co.
11.01.13Gilead Sciences kaufenboerse.de-Aktienbrief
10.01.13Gilead Sciences kaufenAktienservice Research
18.12.12Gilead Sciences buyUBS AG
03.12.12Gilead Sciences overweightPiper Jaffray & Co.
15.11.12Gilead Sciences outperformRBC Capital Markets
14.12.12Gilead Sciences neutralGoldman Sachs Group Inc.
13.11.12Gilead Sciences neutralCredit Suisse Group
25.10.12Gilead Sciences holdJefferies & Company Inc.
29.08.12Gilead Sciences holdJefferies & Company Inc.
12.12.11Gilead Sciences neutralCredit Suisse Group
25.06.10Gilead Sciences ausgestopptDer Aktionär
22.10.09Gilead Sciences underperformWedbush Morgan Securities Inc.
10.02.06Gilead Sciences underweightPrudential Financial
06.12.05Gilead Sciences underweightPrudential Financial
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gilead Sciences Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen