Google AktieWKN: A0B7FY / ISIN: US38259P5089

608,00 EUR+8,45 EUR+1,41 %

03.08.2015

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    24.11.2008 16:13
    Bewerten
     (0)

    Google sell (Merriman Curhan Ford & Co)

    San Francisco (aktiencheck.de AG) - Richard Fetyko, Analyst von Merriman Curhan Ford & Co, stuft die Aktie von Google (ISIN US38259P5089/ WKN A0B7FY) in einer Ersteinschätzung mit "sell" ein.

    Wenn sich die wirtschaftliche Lage erst einmal stabilisiere, dürfte Google zu den ersten Titeln gehören, die eine Rally zeigen würden. In den kommenden Monaten dürften sich aber bessere Einstiegszeitpunkte ergeben.

    Die konjunkturelle Eintrübung habe Auswirkungen auf das Suchmaschinenmarketing. Die Keyword-Preise dürften 5 bis 30% zurückgehen.

    Die Aktie könnte bis in den Bereich von 200 bis 240 USD rutschen. Auf diesem Niveau würde man kaufen. Längerfristig werde Google von der Verlagerung der Werbebudgets in den Onlinemarkt erheblich profitieren.

    Vor diesem Hintergrund beginnen die Analysten von Merriman Curhan Ford & Co die Coverage der Aktie von Google mit einer Verkaufsempfehlung. (Analyse vom 21.11.08) (21.11.2008/ac/a/a)
    Analyse-Datum: 21.11.2008

    Zusammenfassung: Google sell

    Unternehmen:
    Google Inc. A
    Analyst:
    Merriman Curhan Ford & Co
    Kursziel:
    -
    Rating jetzt:
    sell
    Kurs*:
    -
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    664,57 USD
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    -

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Google Inc. A

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    20.07.2015Google BuyArgus Research Company
    17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
    17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
    17.07.2015Google OutperformFBR Capital
    17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
    20.07.2015Google BuyArgus Research Company
    17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
    17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
    17.07.2015Google OutperformFBR Capital
    17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
    17.07.2015Google NeutralMizuho
    17.07.2015Google HoldPivotal Research Group
    26.06.2015Google NeutralMizuho
    03.02.2014Google haltenIndependent Research GmbH
    12.06.2013Google haltenIndependent Research GmbH
    24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
    19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
    16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
    08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
    02.02.2006Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Google Inc. A nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr Google Inc. A Analysen

    Nachrichten zu Google Inc. A

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?

    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

    Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Umfrage

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?