Hugo Boss AktieWKN: A1PHFF / ISIN: DE000A1PHFF7

112,54 EUR-0,05 EUR-0,04 %

24.04.2015

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    17.06.2010 16:16
    Bewerten
     (0)

    HUGO BOSS VZ verkaufen (Bankhaus Lampe KG)

    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Christoph Schlienkamp, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Vorzugsaktie von HUGO BOSS (ISIN DE0005245534/ WKN 524553) von "halten" auf "verkaufen" herab.

    HUGO BOSS habe Mitte April im Rahmen der Analystenkonferenz bei der Vorlage der FY 09 Zahlen publiziert, dass der Umsatz in Q1 das Vorjahresniveau verfehlen werde. Gleichzeitig habe das Management aber angedeutet, dass der Konzernumsatz in der ersten Jahreshälfte 2010 flat sein sollte. Dennoch habe die Analysten die Entwicklung in Q1 überrascht.

    In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2010 habe HUGO BOSS einen Konzernumsatz in Höhe von 444 Mio. EUR erzielt. Damit habe die Umsatzentwicklung in Konzernwährung um 8% (währungsbereinigt ebenfalls um 8%) unter dem Niveau des Vergleichszeitraums (Q1 09: 484 Mio. EUR) gelegen. Die Effekte aus Wechselkursschwankungen hätten dabei im ersten Quartal insgesamt einen leicht positiven Einfluss auf die Umsatzentwicklung in Konzernwährung gehabt. Der Umsatz der eigenen Einzelhandelsgeschäfte sei in Q1 deutlich um 25% auf 83 Mio. EUR gestiegen. Demgegenüber hätten im Wholesale-Geschäft noch deutlich gesunkene Vororder aus 2009 zu Buche geschlagen (303 Mio. EUR bzw. -17%).

    Der Umsatz in der Region Europa inklusive Naher Osten/Afrika habe sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010 aufgrund der großen Abhängigkeit vom Großhandelsgeschäft um 12% auf 305 Mio. EUR vermindert. Bezogen auf die wichtigsten europäischen Märkte habe sich ein uneinheitliches Bild ergeben. Zufriedenstellend mit leichten Umsatzeinbußen hätten sich Deutschland und Großbritannien entwickelt. In Frankreich und Benelux seien die Umsätze um 12% bzw. 9% zurückgegangen. Sehr schwierig sei das Geschäft in Spanien und Osteuropa gewesen.

    Anders als in Europa habe auf dem amerikanischen Kontinent im ersten Quartal 2010 ein Umsatzzuwachs von 5% in lokalen Währungen verzeichnet werden können. Negative Währungseffekte aufgrund des schwachen US-Dollars hätten durch gegenläufige Effekte aus dem Kanadischen Dollar und dem Mexikanischen Peso teilweise kompensiert werden können. Der Umsatz des Konzerns in der Region Asien/Pazifik habe sich in lokalen Währungen um 3% erhöht.

    Die GuV zeige, dass der Konzern die Kontributionsmarge um 4,2 Prozentpunkte auf 56,2% verbessert habe. Hier hätten sich die Umsatzkosten um 16% und die direkten Vertriebskosten um 28% verbessert. Auf der anderen Seite hätten sich die Marketingausgaben um 10% auf 132,8 Mio. EUR erhöht. Trotz einer Reduktion der Verwaltungsaufwendungen und sonstigen betrieblichen Erträge/Aufwendungen um 13% auf 40,6 Mio. EUR habe das EBIT mit 76,2 Mio. EUR um 10% niedriger als im Vorjahresquartal gelegen.

    Der operative Cash-flow habe aufgrund des verbesserten Bestands- und Forderungsmanagements mit 70 Mio. EUR deutlich über dem Wert des ersten Quartals 2009 (46 Mio. EUR) gelegen.

    Die Analysten würden davon ausgehen, dass HUGO BOSS künftig weiter wachsen werde. Allerdings würden sie dies in ihrem unveränderten Kursziel von 32,50 EUR bereits reflektiert sehen, so dass sie Gewinnmitnahmen empfehlen würden. Wichtig für die Gruppe sei vor allem, die strategischen Hausaufgaben zu machen und damit die betriebswirtschaftlichen Kennziffern zu verbessern.

    Die Analysten vom Bankhaus Lampe stufen die HUGO BOSS-Aktie von "halten" auf "verkaufen" herunter. (Analyse vom 15.06.2010) (15.06.2010/ac/a/d)

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: HUGO BOSS VZ verkaufen

    Unternehmen:
    Hugo Boss AG
    Analyst:
    Bankhaus Lampe KG
    Kursziel:
    32,50 EUR
    Rating jetzt:
    verkaufen
    Kurs*:
    -
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    Halten
    Kurs aktuell:
    112,56 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    115,48 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Hugo Boss AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    23.04.2015Hugo Boss NeutralJP Morgan Chase & Co.
    23.04.2015Hugo Boss buyJefferies & Company Inc.
    21.04.2015Hugo Boss buyDeutsche Bank AG
    20.04.2015Hugo Boss HaltenDZ-Bank AG
    10.04.2015Hugo Boss HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
    23.04.2015Hugo Boss buyJefferies & Company Inc.
    21.04.2015Hugo Boss buyDeutsche Bank AG
    09.04.2015Hugo Boss OutperformBNP PARIBAS
    07.04.2015Hugo Boss buyCitigroup Corp.
    24.03.2015Hugo Boss OutperformBNP PARIBAS
    23.04.2015Hugo Boss NeutralJP Morgan Chase & Co.
    20.04.2015Hugo Boss HaltenDZ-Bank AG
    10.04.2015Hugo Boss HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
    02.04.2015Hugo Boss HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    23.03.2015Hugo Boss HaltenIndependent Research GmbH
    17.03.2015Hugo Boss Reduceequinet AG
    12.03.2015Hugo Boss Reduceequinet AG
    10.03.2015Hugo Boss Reduceequinet AG
    04.02.2015Hugo Boss Reduceequinet AG
    02.02.2015Hugo Boss SellGoldman Sachs Group Inc.
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hugo Boss AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr Hugo Boss AG Analysen

    Nachrichten zu Hugo Boss AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele Hugo Boss Aktie

    SellHoldBuy
    90
    100
    110
    120
    130
    140
    JP Morgan Chase & Co.
    105 €
    Jefferies & Company Inc.
    130 €
    Deutsche Bank AG
    125 €
    Société Générale Group S.A. (SG)
    115 €
    BNP PARIBAS
    130 €
    Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    103 €
    Bankhaus Lampe KG
    116 €
    HSBC
    136 €
    equinet AG
    100 €
    Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    112 €
    Kepler Cheuvreux
    98 €
    UBS AG
    115 €
    Warburg Research
    129 €
    Barclays Capital
    113 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    97,50 €
    Credit Suisse Group
    125 €
    Nomura
    110 €
    Independent Research GmbH
    120 €
    Oddo Seydler Bank AG
    113,50 €
    Commerzbank AG
    112 €
    Merrill Lynch & Co., Inc.
    120 €
    Hugo Boss Kursziele
    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Die schlechtesten Index-Performer

    Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

    Umfrage

    Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?