HeidelbergCement AktieWKN: 604700 / ISIN: DE0006047004

65,00 -0,33 -0,51 %

05.02.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
21.12.2012 09:15
Bewerten
 (0)

HeidelbergCement kaufen (Deutsche Bank AG)

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Glynis Johnson, Analyst der Deutschen Bank, stuft die Aktie von HeidelbergCement (ISIN DE0006047004/ WKN 604700) unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel sei von 48,00 auf 55,00 EUR angehoben worden. (Analyse vom 19.12.12) (21.12.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: HeidelbergCement kaufen

Unternehmen:
HeidelbergCement AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
55,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
45,82 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
64,95 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Glynis Johnson
KGV*:
-
Ø Kursziel:
82,61 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.02.2016HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
05.02.2016HeidelbergCement buyUBS AG
02.02.2016HeidelbergCement Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2016HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
21.01.2016HeidelbergCement OutperformBernstein Research
05.02.2016HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
05.02.2016HeidelbergCement buyUBS AG
02.02.2016HeidelbergCement Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2016HeidelbergCement kaufenBankhaus Lampe KG
21.01.2016HeidelbergCement OutperformBernstein Research
26.11.2015HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.11.2015HeidelbergCement HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
05.11.2015HeidelbergCement HoldKepler Cheuvreux
26.10.2015HeidelbergCement HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.10.2015HeidelbergCement HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.07.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
29.07.2015HeidelbergCement UnderperformCredit Suisse Group
12.06.2015HeidelbergCement verkaufenMorgan Stanley
10.06.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
07.05.2015HeidelbergCement ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

CFD Realtime-Kurs zu HeidelbergCement

(Anzeige)
Brief (EUR)Geld (EUR)DatumZeit
64,7665,0406.02.201612:50:39

Kursziele HeidelbergCement Aktie

SellHoldBuy
50
60
70
80
90
100
110
Bankhaus Lampe KG
88 €
Goldman Sachs Group Inc.
100 €
Bernstein Research
90 €
Kepler Cheuvreux
77 €
BNP PARIBAS
89,50 €
JP Morgan Chase & Co.
83 €
Baader Wertpapierhandelsbank
85 €
Barclays Capital
88 €
Deutsche Bank AG
87,70 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
76 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
79 €
Société Générale Group S.A. (SG)
72 €
S&P Capital IQ
80 €
HSBC
81 €
Warburg Research
98 €
Credit Suisse Group
59 €
Commerzbank AG
90 €
Morgan Stanley
67 €
Independent Research GmbH
85 €
Citigroup Corp.
77 €
HeidelbergCement Kursziele
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?