Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen
Diese Aktie wird nicht mehr gehandelt

10.10.2008 13:56

Senden

Hymer kaufen

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Tim Wunderlich, stuft die Hymer-Aktie (ISIN DE0006096704/ WKN 609670) weiterhin mit "kaufen" ein.

Die am 9. Oktober veröffentlichten vorläufigen Gesamtjahreszahlen lägen zwar leicht über den Umsatzschätzungen, die EBT-Schätzungen seien jedoch weit unterschritten worden.

Während die Nachfrage der Endkunden ab Mai aufgrund der hohen Energiepreise und des sich verschlechternden Wirtschaftsklimas nachgelassen habe, habe der Umsatz vor allem durch ein starkes 1. Halbjahr 2008 dennoch um gut 5% zugenommen.

Aufgrund der äußerst vielversprechenden Leistung des 1. Halbjahres (Umsatz +16% Sept. 07 bis Feb. 08), sei die Produktion in Erwartung auf ein starkes 2. Halbjahr 2008 ausgeweitet worden. Dies habe sich jedoch nicht eingestellt, was zu hohen Überkapazitäten, einem hohen Lagerbestand und einer niedrigen Nutzung der Fixkosten geführt habe - die wesentliche Erklärung für den starken EBT-Rückgang.

Verschlimmert worden sei diese Situation durch angeschlagene kleinere Wettbewerber (wie die unprofitable Knaus-Tabbert Gruppe, die am 9. Oktober Konkurs angemeldet habe), die zur Ankurbelung des schleppenden Absatzes auf ihre Fahrzeugpreise Ermäßigungen von 30% bis 40% gewährt hätten, sodass Hymer gezwungen gewesen sei, ebenfalls Nachlässe zu gewähren, was für die Bruttomarge des Konzerns eine schwere Belastung gewesen sein dürfte.

Hymer habe mit der Entlassung seiner gesamten 100 Zeitarbeitskräfte bereits auf diesen Abschwung reagiert (wodurch die Materialaufwandsquote entlastet werde) und dürfte die Anzahl der Mitarbeiter in den nächsten Monaten sogar weiter kürzen.

Dennoch dürften sich Top- und Bottom-Line nicht vor 2009 verbessern, da es eine Weile dauere, bis die Überkapazitäten auf dem Markt ausgeglichen würden. Tatsächlich rechne Hymer 2009 sowohl beim Umsatz als auch beim EBT mit einem Rückgang.

Entsprechend seien die Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2009 herabgesetzt worden, um die verlangsamte Endkundennachfrage zu reflektieren, während die Ertragsschätzungen reduziert worden seien, um vor allem eine niedrigere Bruttomarge durch die Preisnachlässe zu reflektieren.

Trotz des getrübten Ausblicks auf 2009 befinde sich Hymer als europäischer Marktführer für Wohnwagen und durch die Etablierung eines Images als Premium-Marke, insgesamt in einer komfortablen Wettbewerbsposition.

Die Kaufempfehlung für die Hymer-Aktie wird daher von den Analysten von SES Research mit einem neuen Kursziel von EUR 65 (alt: EUR 90) auf Basis des DCF-Modells und einem Buchwert von EUR 50 je Aktie beibehalten. (Analyse vom 10.10.2008) (10.10.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 10.10.2008

Zusammenfassung: Hymer kaufen
Unternehmen:
Hymer AG
Analyst:
SES Research GmbH
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
7,41
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Hymer AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.08.11Hymer verkaufenDer Aktionär
25.01.11Hymer haltenPerformaxx-Anlegerbrief
05.07.10Hymer Geschäfte über PlanEuro am Sonntag
28.07.09Hymer interessante EinstiegsgelegenheitPerformaxx-Anlegerbrief
19.06.09Hymer einsammelnDer Aktionärsbrief
05.07.10Hymer Geschäfte über PlanEuro am Sonntag
28.07.09Hymer interessante EinstiegsgelegenheitPerformaxx-Anlegerbrief
19.06.09Hymer einsammelnDer Aktionärsbrief
20.01.09Hymer kaufenSES Research GmbH
10.10.08Hymer kaufenSES Research GmbH
25.01.11Hymer haltenPerformaxx-Anlegerbrief
26.08.11Hymer verkaufenDer Aktionär
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hymer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen