Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

20.11.2012 14:56

Senden

IVG Immobilien halten

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Dr. Georg Kanders, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Aktie von IVG Immobilien (ISIN DE0006205701/ WKN 620570) von "kaufen" auf "halten" herab.

Angesichts der schlechter gewordenen Aussichten für die deutsche Wirtschaft und der unter ihren Erwartungen liegenden Mieteinnahmen im Investment-Segment (1,5 Mio. EUR in Q3) hätten die Analysten die Gewinnschätzungen reduziert. Zusammen mit einer höher angesetzten Risikoprämie ergebe sich ein neues Kursziel von 2,00 EUR (alt: 3,50 EUR).

Für 2012 ergebe sich allerdings keine wesentliche Veränderung der Gewinnschätzung, da IVG Immobilien in Q4 für 2012 von Bewertungsgewinnen auf Zinssicherungsinstrumente und vorzeitiger Fertigstellung zweier Kavernen (28 Mio. EUR) profitieren werde. Die Bewertungsgewinne der beiden Kavernen würden dann allerdings für 2013 fehlen. In der Schätzung für 2014 hätten die Analysten die Nachzahlungsansprüche der Hybridkapitalgeber in der GuV abgebildet.

IVG Immobilien plane nach wie vor, das SquAire im Wert von rund 700 Mio. EUR in 2013 zu veräußern. Bevorzugte Variante sei der Verkauf via EuroSelect an private Kapitalanleger. Auf jeden Fall plane das Unternehmen, die Ende 2013 auslaufende Projektfinanzierung im Umfang von 600 Mio. EUR gegen Ende des ersten Quartals 2013 vorzeitig zu ersetzen. Dabei sei eine längerfristige Seniorfinanzierung geplant (Nichtbank) sowie für den Rest eine kurzfristige Juniortranche angedacht. Dies mindere auf jeden Fall die kurzfristigen Refinanzierungssorgen.

Auf der anderen Seite sei damit der Verkauf via EuroSelect noch nicht sichergestellt, zumal der Markt für geschlossene Fonds in Deutschland daniederliege. Immerhin sei angedacht, dass IVG Immobilien das operative Risiko der Hoteleinnahmen übernehme und der Fonds eine feste Mietzahlung erhalten solle. Die Analysten würden in ihrem Modell davon ausgehen, dass ein Verkauf des SquAire (in welcher Form auch immer) erst 2014 bilanzwirksam werde.

Zudem belaste die Nichtbedienung des Hybridbonds den NAV. Ende dieses Jahres würden sich die Nachzahlungsansprüche bereits auf 64 Mio. EUR belaufen. Im weiteren Verlauf würden diese (32 Mio. EUR p.a.) drohen, einen wesentlichen Teil des Kavernenpotenzials auf den NAV zu eliminieren.

Das neue Kursziel ergebe sich aus dem neuen Bewertungsmodell der Analysten, das auf die zukünftige Entwicklung des NAV und der Dividendenzahlungen abstelle und dabei den Verschuldungsgrad berücksichtige (implizite Bewertungsreserven). Die Analysten würden eine Reduzierung des NAV auf 5,86 EUR bis 2014 erwarten und bis dahin auch keinerlei Aussicht auf Dividenden sehen.

Demgegenüber sei bei der überwiegenden Mehrzahl der von den Analysten abgedeckten Werte mit Steigerungen des NAV und Dividendenzahlungen zu rechnen. Die Analysten würden angesichts des schwachen Cash-flows eine Risikoprämie von 18% auf den für 2014 erwarteten (um Dividenden adjustierten) NAV für angemessen halten.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe stufen die Aktie von IVG Immobilien (ISIN DE0006205701/ WKN 620570) von "kaufen" auf "halten" herunter. (Analyse vom 20.11.2012) (20.11.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: IVG Immobilien halten
Unternehmen:
IVG Immobilien AG
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
2,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
1,82 EUR
Abst. Kursziel*:
+9,89%
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
0,01 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+19.900,00%
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu IVG Immobilien AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.08.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
13.08.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
28.05.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
13.05.13IVG Immobilien verkaufenS&P Equity Research
09.05.13IVG Immobilien haltenS&P Equity Research
13.02.13IVG Immobilien kaufenequinet AG
30.01.13IVG Immobilien kaufenIndependent Research GmbH
20.11.12IVG Immobilien kaufenIndependent Research GmbH
29.08.12IVG Immobilien kaufenIndependent Research GmbH
17.08.12IVG Immobilien kaufenBankhaus Lampe KG
09.05.13IVG Immobilien haltenS&P Equity Research
28.03.13IVG Immobilien haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.13IVG Immobilien haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.13IVG Immobilien haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.13IVG Immobilien haltenCommerzbank AG
21.08.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
13.08.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
28.05.13IVG Immobilien verkaufenIndependent Research GmbH
13.05.13IVG Immobilien verkaufenS&P Equity Research
02.04.13IVG Immobilien verkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für IVG Immobilien AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen