KRONES AktieWKN: 633500 / ISIN: DE0006335003

93,43 +1,56 +1,70 %

12.02.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
24.10.2012 16:34
Bewerten
 (0)

Krones halten (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

Hannover (www.aktiencheck.de) - Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, stuft die Aktie von Krones (ISIN DE0006335003/ WKN 633500) nach wie vor mit "halten" ein.

Krones habe jüngst die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres präsentiert. Demnach sei der Umsatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,6% auf 1.897,6 Mrd. Euro gesteigert worden. Das EBIT sei hingegen um 43,9% auf 47,2 Mio. Euro und das Konzernergebnis um 39,0% auf 36,2 Mio. Euro geschrumpft. Dies sei auf erhöhte Rückstellungen für den Rechtstreit in den USA zurückzuführen.

Für das Gesamtjahr strebe das Unternehmen nach wie vor eine Steigerung des Umsatzes um bis zu 4% an. Die EBT-Marge von über 5% werde jedoch aufgrund der Sondereffekte nicht erreicht. Sie solle nun bei mehr als 3,5% liegen.

Bei einem unveränderten Kursziel von 46,00 Euro stufen die Analysten der Nord LB die Aktie von Krones weiterhin mit "halten" ein. (Analyse vom 24.10.2012) (24.10.2012/ac/a/d)

Zusammenfassung: Krones halten

Unternehmen:
KRONES AG
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
46,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
43,46 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Halten
Kurs aktuell:
93,43 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Wolfgang Donie
KGV*:
19,5
Ø Kursziel:
105,64 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu KRONES AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.02.2016KRONES HoldHSBC
01.02.2016KRONES VerkaufenDZ-Bank AG
26.01.2016KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.12.2015Krones buyUBS AG
16.12.2015Krones HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.01.2016KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.12.2015Krones buyUBS AG
26.11.2015Krones buyCommerzbank AG
26.11.2015Krones buyOddo Seydler Bank AG
23.10.2015Krones buyWarburg Research
10.02.2016KRONES HoldHSBC
16.12.2015Krones HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.12.2015Krones HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.11.2015Krones HoldKepler Cheuvreux
26.11.2015Krones HoldBaader Wertpapierhandelsbank
01.02.2016KRONES VerkaufenDZ-Bank AG
07.12.2015Krones ReduceHSBC
22.10.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
27.07.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
23.07.2015Krones VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KRONES AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu KRONES AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele KRONES Aktie

SellHoldBuy
50
60
70
80
90
100
110
120
130
HSBC
92 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
113 €
UBS AG
116 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
110 €
Kepler Cheuvreux
107 €
Baader Wertpapierhandelsbank
109 €
Warburg Research
119 €
S&P Capital IQ
115 €
equinet AG
104 €
Bankhaus Lampe KG
55 €
Deutsche Bank AG
108 €
Commerzbank AG
125 €
Oddo Seydler Bank AG
113 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
88,60 €
Independent Research GmbH
110 €
KRONES Kursziele
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?