Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

26.09.2012 13:54

Senden

LANXESS halten

Essen (www.aktiencheck.de) - Steffen Manske, Analyst der National-Bank AG, bewertet die Aktie von LANXESS (ISIN DE0005470405/ WKN 547040) mit dem Votum "halten".

Der Spezialchemiekonzern sei seit dem Wochenbeginn Mitglied im deutschen Auswahlindex DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900). LANXESS sei mit drei Unternehmenssegmenten auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kunststoffen, Kautschuken, Spezialchemikalien sowie kundenspezifischen Systemlösungen ausgerichtet. Wichtige Abnehmerbranchen seien die Reifen- mit ca. 25% bzw. Autoindustrie mit ca. 15% Umsatzanteil. Dort setze das Unternehmen auf langfristige Trends einer wachsenden Mobilität, einer Gewichtsreduzierung sowie verbrauchsreduzierender bzw. performanceverbessernder Reifen.

In den letzten Jahren sei der Schwerpunkt zugunsten höhermargiger Produkte und einem höheren Geschäftsanteil in den Emerging Markets (36,5%) verschoben worden. Nachdem in 2011 mit 16.400 Mitarbeitern ein Umsatz von 8,78 Mrd. EUR, ein bereinigtes EBITDA von 1,15 Mrd. EUR und ein Nettogewinn von 506 Mio. EUR erzielt worden sei, wolle LANXESS das EBITDA-Ziel von 1,4 Mrd. EUR dank weiterer Investitionen bereits im Jahr 2014 (bisher 2015) erreichen und habe eine weitere Steigerung auf 1,8 Mrd. EUR im Jahr 2018 avisiert.

Die Analysten würden die gute Positionierung im Bereich des synthetischen Kautschuks und agrarbezogener Chemiekalien als Stärke erachten. Auch den Wandlungsprozess zu margenstärkeren Produkten und das bereits gute Standbein in Asien würden die Analysten positiv beurteilen. Als Schwäche könnte sich zumindest kurzfristig die hohe Abhängigkeit vom Automobilmarkt entpuppen. Ob es LANXESS entsprechend längerfristig gelingen werde, Volumenrückgänge (Q2 2012: -4,7%) und gestiegene Rohstoffkosten durch Preiserhöhungen auszugleichen, bleibe abzuwarten.

Trotz einer mit einem KGV 2013 von 9,5 (Branche: 11,2) und einem Kurs/Cashflow-Verhältnis von 5,4 (Branche: 7,6) günstigen Bewertung lautet das Anlageurteil der Analysten der National-Bank AG für die LANXESS-Aktie nach dem jüngsten Kursanstieg deshalb "halten". Das Kursziel werde bei 66,00 EUR gesehen. (Analyse vom 26.09.2012) (26.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: LANXESS halten
Unternehmen:
LANXESS AG
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
66,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
65,08 EUR
Abst. Kursziel*:
+1,41%
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
54,10 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+22,00%
Analyst Name:
Steffen Manske
KGV*:
9,5
Ø Kursziel:
53,65 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)
NameWKNTyp  
Mini-Future auf LanxessVT9SD6LongHebel:3,70
Bonus Cap-Zertifikat auf LanxessVZ2082Bonus-Rendite:15,53
Aktienanleihe auf LanxessVZ2052Max. Rendite:9,36

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu LANXESS AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.04.14LANXESS HaltenBankhaus Lampe KG
17.04.14LANXESS ReduceNomura
16.04.14LANXESS HaltenDZ-Bank AG
14.04.14LANXESS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.04.14LANXESS UnderweightBarclays Capital
11.04.14LANXESS buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.04.14LANXESS buyMerrill Lynch & Co., Inc.
01.04.14LANXESS buyUBS AG
31.03.14LANXESS buyKelper Cheuvreux
25.03.14LANXESS OutperformBNP PARIBAS
22.04.14LANXESS HaltenBankhaus Lampe KG
16.04.14LANXESS HaltenDZ-Bank AG
14.04.14LANXESS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.04.14LANXESS Holdequinet AG
24.03.14LANXESS HoldWarburg Research
17.04.14LANXESS ReduceNomura
14.04.14LANXESS UnderweightBarclays Capital
10.04.14LANXESS UnderperformCredit Suisse Group
28.03.14LANXESS UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.03.14LANXESS UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LANXESS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

LANXESS AG54,10
-0,41%
LANXESS Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele LANXESS Aktie

SellHoldBuy
25
30
35
40
45
50
55
60
65
Bankhaus Lampe KG
55 €
Nomura
49 €
Barclays Capital
52 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
61 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
60 €
Credit Suisse Group
47 €
equinet AG
54 €
UBS AG
63 €
Kelper Cheuvreux
62 €
JP Morgan Chase & Co.
30 €
BNP PARIBAS
60 €
Warburg Research
59 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
60 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
61 €
Goldman Sachs Group Inc.
61 €
Commerzbank AG
59 €
Independent Research GmbH
62 €
Credit Suisse Group
47 €
National-Bank AG
60 €
Exane-BNP Paribas SA
47 €
J.P. Morgan Cazenove
28 €
Deutsche Bank AG
49 €
Morgan Stanley
48 €

LANXESS Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen