Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.08.2010 15:14

Senden

MEDION kaufen

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Christoph Schlienkamp, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Aktie von MEDION (ISIN DE0006605009/ WKN 660500) weiterhin mit "kaufen" ein.

Nach der Vorlage von vorläufigen Zahlen (21.07.2010), die deutlich über den Markterwartungen gelegen hätten, habe MEDION heute den vollständigen Halbjahresbericht vorgelegt: Nach einem Umsatzplus von 20,1% in Q1 habe MEDION die Umsätze in Q2 um 37,0% gesteigert. Für das Halbjahr errechne sich somit ein beachtliches Plus von 27,3%.

Positiv würden die Analysten vor allem sehen, dass die Gesellschaft die Rohertragsmarge in Q2 gegenüber Q1 um 0,3 Prozentpunkte auf 10,8% habe steigern können. Damit bewege sich die Marge wettbewerbs- und dollarbedingt wie erwartet am unteren Ende des mittelfristigen Erwartungskorridors der Analysten (10,5% bis 11,5%). Befürchtungen über eine deutliche Verschlechterung der Profitabilität scheinen jedoch nicht angebracht, so die Analysten vom Bankhaus Lampe.

Bei der Analyse der Zahlen sei zudem zu beachten, dass MEDION in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen die Vorsorgeaufwendungen für den Kundenservice aufgrund des Umsatzwachstums im Hardwaregeschäft im Halbjahr um 5,7 Mio. Euro auf 13,2 Mio. Euro erhöht habe. Zudem hätten höhere Marketingaktivitäten (17,3 Mio. Euro nach 13,1 Mio. Euro) zum Aufbau neuer Vertriebskanäle, zur Kundengewinnung und zur Stärkung des Auslandsgeschäfts die Ertragsentwicklung gedämpft.

Nicht überraschend habe MEDION die Umsatzguidance (zuvor: 5% bis 7%, neu: ca. 10%) erhöht. Auch wenn Q4 für die Erreichung der Jahresziele das wichtigste sei, so impliziere diese Guidance eine in H2/2010 stabile Umsatzentwicklung im Vergleich zu H2/2009. Dies scheine den Analysten aufgrund des aktuellen Momentums eine sehr konservative Annahme zu sein, die eine weitere Erhöhung der Guidance zur Folge haben sollte.

Überrascht habe die Analysten jedoch die unveränderte Prognose, nach der das EBIT, trotz einer erhöhten Umsatzerwartung, um 15% bis 20% wachsen solle. Sie würden diese Zurückhaltung von MEDION weiterhin auf mögliche Unsicherheiten über die Zahl der Projekte für Q4 und bei der Entwicklung der Rohertragsmarge zurückführen. Sie würden insgesamt jedoch optimistischer bleiben.

Die Treiber für die weitere Geschäftsentwicklung für MEDION im Consumerbereich seien für die Analysten unverändert: HDTV, 3D TV, Verschmelzung von Fernsehen und Internet, Vernetzung von Heimgeräten und mobile Mediennutzung. Hier würden sie weitere Zuwächse für den Konzern erwarten.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 11,00 Euro für die MEDION-Aktie. (Analyse vom 11.08.2010) (11.08.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: MEDION kaufen
Unternehmen:
MEDION AG
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
11,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
9,35 EUR
Abst. Kursziel*:
+17,65%
Rating vorher:
sell
Kurs aktuell:
16,90 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-34,91%
Analyst Name:
Christoph Schlienkamp
KGV*:
18,7
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu MEDION AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
02.10.12MEDION holdDeutsche Bank AG
04.11.11MEDION verkaufenDer Aktionär
19.10.11MEDION sellBankhaus Lampe KG
14.10.11MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
11.08.11MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
01.06.11MEDION buyWestLB AG
18.02.11MEDION buyWestLB AG
15.11.10MEDION buyWestLB AG
15.11.10MEDION kaufenBankhaus Lampe KG
11.08.10MEDION kaufenBankhaus Lampe KG
02.10.12MEDION holdDeutsche Bank AG
11.08.11MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
06.06.11MEDION neutralWestLB AG
01.06.11MEDION holdCommerzbank Corp. & Markets
07.01.10MEDION Stopp bei 5,90 Euro beachtenFocus Money
04.11.11MEDION verkaufenDer Aktionär
19.10.11MEDION sellBankhaus Lampe KG
14.10.11MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
26.07.11MEDION verkaufenBankhaus Lampe KG
12.08.09MEDION sellCommerzbank Corp. & Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MEDION AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

MEDION AG16,90
2,84%
MEDION Jahreschart

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen