METRO AktieWKN: 725750 / ISIN: DE0007257503

33,62 EUR+0,29 EUR+0,85 %

10:29:33

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    14.09.2012 13:25
    Bewerten
     (0)

    METRO outperform (Exane-BNP Paribas SA)

    Paris (www.aktiencheck.de) - John Kershaw und Andrew Gwynn, Analysten von Exane BNP Paribas, vergeben für die Aktie von METRO (ISIN DE0007257503/ WKN 725750) das Rating "outperform". Das Kursziel sehe man bei 29,00 Euro. (Analyse vom 14.09.2012) (14.09.2012/ac/a/d)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: METRO outperform

    Unternehmen:
    METRO AG St.
    Analyst:
    Exane-BNP Paribas SA
    Kursziel:
    29,00 EUR
    Rating jetzt:
    outperform
    Kurs*:
    25,00 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    halten
    Kurs aktuell:
    33,62 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    John Kershaw
    Andrew Gwynn
    KGV*:
    8,9
    Ø Kursziel:
    30,41 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu METRO AG St.

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    09:21 UhrMETRO overweightBarclays Capital
    20.04.2015METRO HoldCommerzbank AG
    17.04.2015METRO kaufenDZ-Bank AG
    14.04.2015METRO HoldCommerzbank AG
    14.04.2015METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
    09:21 UhrMETRO overweightBarclays Capital
    17.04.2015METRO kaufenDZ-Bank AG
    11.03.2015METRO kaufenIndependent Research GmbH
    27.02.2015METRO buyNomura
    18.02.2015METRO kaufenDZ-Bank AG
    20.04.2015METRO HoldCommerzbank AG
    14.04.2015METRO HoldCommerzbank AG
    02.04.2015METRO NeutralBNP PARIBAS
    02.04.2015METRO HoldCommerzbank AG
    31.03.2015METRO HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    14.04.2015METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
    24.02.2015METRO VerkaufenBankhaus Lampe KG
    10.02.2015METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    05.02.2015METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    27.01.2015METRO UnderweightJP Morgan Chase & Co.
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr METRO AG St. Analysen

    Nachrichten zu METRO AG St.

    • Relevant9
    • Alle+
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele METRO Aktie

    SellHoldBuy
    22
    24
    26
    28
    30
    32
    34
    36
    38
    Barclays Capital
    37 €
    Société Générale Group S.A. (SG)
    28 €
    BNP PARIBAS
    32,50 €
    Kepler Cheuvreux
    32,30 €
    Nomura
    36 €
    Bankhaus Lampe KG
    27 €
    Warburg Research
    28,50 €
    HSBC
    30 €
    Bernstein Research
    28,50 €
    Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    23 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    30 €
    Jefferies & Company Inc.
    27 €
    equinet AG
    34 €
    Deutsche Bank AG
    26 €
    Macquarie Research
    31 €
    Morgan Stanley
    29 €
    Commerzbank AG
    30,60 €
    Independent Research GmbH
    37 €
    METRO Kursziele
    Wer liegt 2015 vorne?

    In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Umfrage

    Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?