Microsoft AktieWKN: 870747 / ISIN: US5949181045

Symbol: MSFT

55,94 EUR-0,18 EUR-0,32 %

07.12.2016

61,37 USD+1,42 USD+2,37 %

02:10:00

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
25.01.2013 12:07
Bewerten
 (0)

Microsoft halten (Morgan Stanley)

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Microsoft nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf "Equal-weight" belassen. Die starke Entwicklung der Bestellungen sei durch den schwächeren Cashflow aufgewogen worden, schrieb Analyst Adam Holt in einer Studie vom Freitag. Der Experte äußerte sich positiv zum breit angelegten Produktzyklus des Softwarekonzerns. Zudem seien die Aktien zu niedrig bewertet. Gleichzeitig schwächle aber der PC-Markt und Microsoft vollziehe eine Reihe von Veränderungen, die kurzfristig belasten dürften. Daher bleibe er bei den Aktien vorerst in Wartestellung.

Zusammenfassung: Microsoft halten

Unternehmen:
Microsoft Corp.
Analyst:
Morgan Stanley
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
27,86 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
overweight
Kurs aktuell:
61,27 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
63,13 USD

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2016Microsoft buyGoldman Sachs Group Inc.
24.10.2016Microsoft OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.10.2016Microsoft overweightBarclays Capital
21.10.2016Microsoft NeutralMacquarie Research
21.10.2016Microsoft buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
17.11.2016Microsoft buyGoldman Sachs Group Inc.
24.10.2016Microsoft OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.10.2016Microsoft overweightBarclays Capital
21.10.2016Microsoft buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
21.10.2016Microsoft OutperformBernstein Research
21.10.2016Microsoft NeutralMacquarie Research
21.10.2016Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.10.2016Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2016Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Microsoft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
27.09.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016Microsoft VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2016Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Microsoft Aktie

+2,87%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,87%
Ø Kursziel: 63,13
Anzahl:
Buy: 14
Hold: 3
Sell: 2
40
45
50
55
60
65
70
75
Credit Suisse Group
62,50 $
Deutsche Bank AG
65 $
Morgan Stanley
64 $
BMO Capital Markets
62 $
Wunderlich
60 $
FBN Securities
65 $
Independent Research GmbH
50 $
BMO Capital Markets
69 $
Wunderlich
70 $
Nomura
68 $
Robert W. Baird & Co. Incorporated
65 $
UBS AG
66 $
JP Morgan Chase & Co.
57 $
Jefferies & Company Inc.
43 $
Bernstein Research
72 $
Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
66 $
Macquarie Research
60 $
Barclays Capital
65 $
Oppenheimer & Co. Inc.
65 $
Goldman Sachs Group Inc.
68 $
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,87%
Ø Kursziel: 63,13
alle Microsoft Kursziele

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?