Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AktieWKN: 843002 / ISIN: DE0008430026

175,10 EUR-0,75 EUR-0,43 %

09.12.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
08.11.2012 13:34
Bewerten
 (0)

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft halten (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

Hannover (www.aktiencheck.de) - Volker Sack und Julia Siekmann, Analysten der Nord LB, stufen die Aktie der Munich RE (ISIN DE0008430026/ WKN 843002) nach wie vor mit "halten" ein.

Die jüngst von der Munich RE präsentierten Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres seien erfreulich ausgefallen. Während der Konzerngewinn gegenüber dem Vorjahr von 290 Mio. Euro auf 1,1 Mrd. Euro gesteigert worden sei, habe man bei den gebuchten Bruttobeiträgen einen Zuwachs von 8,3% auf 13,2 Mrd. Euro verzeichnet. Das operative Ergebnis sei von 839,0 Mio. auf 1,4 Mrd. Euro verbessert worden.

Für das Gesamtjahr stelle der Konzern gebuchte Bruttobeiträge in Höhe von 52,0 Mrd. Euro in Aussicht. Der Gewinnausblick sei auf 3,0 Mrd. Euro erhöht worden. Bei der Kapitalmarktrendite strebe man einen Wert von 3,5% an. Sollten diese Ziele erreicht werden, peile das Unternehmen eine Dividendenerhöhung an.

Bei einem von 116,00 auf 138,00 Euro erhöhten Kursziel stufen die Analysten der Nord LB die Aktie der Munich RE weiterhin mit "halten" ein. (Analyse vom 08.11.2012) (08.11.2012/ac/a/d)

Zusammenfassung: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft halten

Unternehmen:
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
138,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
127,35 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Halten
Kurs aktuell:
175,10 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Volker Sack
KGV*:
7,3
Ø Kursziel:
174,56 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktie

-0,31%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -0,31%
Ø Kursziel: 174,56
Anzahl:
Buy: 8
Hold: 16
Sell: 3
150
160
170
180
190
200
210
Merrill Lynch & Co., Inc.
162 €
HSBC
165 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
201 €
Credit Suisse Group
157 €
Citigroup Corp.
175 €
UBS AG
163,01 €
Barclays Capital
189 €
Baader Wertpapierhandelsbank
165 €
equinet AG
180 €
Commerzbank AG
160 €
S&P Capital IQ
175 €
Bankhaus Lampe KG
175 €
Independent Research GmbH
177 €
Goldman Sachs Group Inc.
190 €
JP Morgan Chase & Co.
189 €
Macquarie Research
157 €
Société Générale Group S.A. (SG)
186 €
Deutsche Bank AG
162 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
180 €
Bernstein Research
185 €
Kepler Cheuvreux
160 €
Oddo Seydler Bank AG
177 €
BNP PARIBAS
178 €
Robert W. Baird & Co. Incorporated
200 €
Jefferies & Company Inc.
156 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -0,31%
Ø Kursziel: 174,56
alle Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Kursziele

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?