Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.01.2013 13:36

Senden

Nokia verkaufen

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von Independent Research, Markus Friebel, rät unverändert zum Verkauf der Nokia-Aktie (ISIN FI0009000681/ WKN 870737).

Im Schlussquartal 2012 solle der Umsatz in der Handysparte von Nokia "Devices & Services" um rund 35% auf 3,9 Mrd. Euro zurückgegangen sein. Der Absatz der Lumia-Geräte solle bei 4,4 Mio. Einheiten gelegen haben. Damit liege der Konzern über dem Vorquartal (2,9 Mio.) und leicht über dem bisherigen Spitzenwert von 4,0 Mio.. Die Analysten hätten mit einem höheren Absatz gerechnet. Die bereinigte operative Marge der Handysparte habe bei 0% bis 2% und damit über den Zielvorgaben von Nokia gelegen. Der Geschäftsbereich Nokia Siemens Networks (NSN) habe einen Umsatz von 4,0 Mrd. Euro generiert und dabei eine bereinigte operative Marge von 13% bis 15% erzielt.

Für das Auftaktquartal 2013 werde für Devices & Services eine bereinigte operative Marge von -2% (+/-4 PP) und für NSN von +3% (+/-4 PP) in Aussicht gestellt. Die Zahlen würden zeigen, dass sich die Lage für Nokia etwas aufgehellt habe. Daher hätten die Analysten ihre EPS-Schätzung für 2012 auf -0,95 Euro und für 2013 auf -0,13 Euro angehoben.

Allerdings hat der stark gestiegene Aktienkurs bereits viel vorweggenommen und die Analysten von Independent Research votieren unverändert mit "verkaufen" für die Nokia-Aktie. Das Kursziel werde von 1,50 auf 2,00 Euro erhöht. (Analyse vom 11.01.2013) (11.01.2013/ac/a/a)

Zusammenfassung: Nokia verkaufen
Unternehmen:
Nokia Oyj (Nokia Corp.)
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
2,00 EUR
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
3,42 EUR
Abst. Kursziel*:
-41,52%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
5,66 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-64,66%
Analyst Name:
Markus Friebel
KGV*:
-
Ø Kursziel:
6,28 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.07.14Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.14Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
15.07.14Nokia buyCitigroup Corp.
15.07.14Nokia HoldDeutsche Bank AG
06.06.14Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.14Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
15.07.14Nokia buyCitigroup Corp.
06.06.14Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
21.05.14Nokia buyJefferies & Company Inc.
30.04.14Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.14Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
15.07.14Nokia HoldDeutsche Bank AG
30.04.14Nokia HoldDeutsche Bank AG
30.04.14Nokia NeutralUBS AG
15.04.14Nokia HoldDeutsche Bank AG
04.09.13Nokia verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.13Nokia verkaufenJefferies & Company Inc.
27.08.13Nokia verkaufenDeutsche Bank AG
23.07.13Nokia verkaufenDeutsche Bank AG
16.07.13Nokia verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
7 Prozent weniger Gewinn
Microsoft muss Nokia-Übernahme verdauen
Das zugekaufte Handygeschäft von Nokia lastet auf Microsoft. Im vierten Geschäftsquartal von April bis Juni häufte die Sparte einen operativen Verlust von 692 Millionen Dollar an. » mehr
09:24 Uhr
Nokia-Übernahme belastet Microsofts Gewinn im vierten Quartal (ZDNet.de)
08:45 Uhr
Übernahme noch nicht verdaut: Microsoft leidet unter Nokia (Blick)
08:41 Uhr
GESAMT-ROUNDUP: iPhone bringt Apple Milliarden - Nokia belastet Microsoft-Bilanz (dpa-afx)
07:25 Uhr
Software: Microsoft muss mit Nokia-Übernahme klarkommen (NZZ)
06:45 Uhr
Handysparte drückt Gewinn: Nokia sorgt für Dellen in Microsoft-Bilanz (N-TV)
06:40 Uhr
Microsoft-Aktie: Nokia-Handys sollen Microsoft ab 2016 Gewinn bringen (Börse Online)
06:37 Uhr
Nokia belastet Gewinn von Microsoft (Tagesanzeiger.ch)
05:44 Uhr
Microsoft sees end to Nokia losses, shares rise after hours (Reuters Business)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Nokia Aktie

SellHoldBuy
5
5,5
6
6,5
7
7,5
JP Morgan Chase & Co.
8 €
Morgan Stanley
6 €
Deutsche Bank AG
5,20 €
Jefferies & Company Inc.
7,41 €
UBS AG
5,40 €
Credit Suisse Group
7 €
Citigroup Corp.
6,69 €
HSBC
5,20 €
Credit Suisse Group
7 €
Société Générale Group S.A. (SG)
5,80 €
Exane-BNP Paribas SA
5,40 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen