Österreichische Post AktieWKN: A0JML5 / ISIN: AT0000APOST4

38,50EUR
-0,63EUR
-1,60%
09:07:13
43,67CHF
+0,13CHF
+0,30%
12:43:44
KAUFEN
VERKAUFEN
14.08.2012 17:58
Bewerten
(0)

Österreichische Post neutral (Frankfurter Tagesdienst)

Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sehen die Aktie der Österreichischen Post (ISIN AT0000APOST4/ WKN A0JML5) neutral.

Vertrauen und Verlässlichkeit würden an den Finanzmärkten als die höchsten Güter gelten und es werde von den Anlegern honoriert, wenn sich ein Unternehmen an die eigenen Vorhersagen halte und negative Überraschungen ausbleiben würden. Die Österreichische Post halte sich an diese Spielregeln: Die Guidance für das Gesamtjahr sei ungeachtet des schwierigen konjunkturellen Umfeldes bestätigt worden. Demnach rechne das Management weiterhin mit einem stabilen bis leicht über dem Vorjahresniveau liegenden Umsatz bei einem EBIT, das über dem Vorjahresniveau liege.

Mit den Zahlen zu den ersten sechs Monaten des Jahres 2012 liege das Unternehmen gut im Plan. Bei einem Umsatzanstieg um 3,1% auf 1,2 Mrd. Euro habe der operative Gewinn um 13,5% auf 92,2 Mio. Euro gesteigert werden können. Dabei könnten sich insbesondere im Paketgeschäft die Margen sehen lassen, während man wie auch die Wettbewerber im Briefgeschäft zu kämpfen habe.

Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sehen die Österreichische Post-Aktie neutral. Anleger seien bei der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) besser aufgehoben. (Ausgabe 123 vom 13.08.2012) (14.08.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Österreichische Post neutral

Unternehmen:
Österreichische Post AG
Analyst:
Frankfurter Tagesdienst
Kursziel:
-
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
25,94 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
38,40 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Österreichische Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2012Österreichische Post neutralNomura
22.11.2012Österreichische Post holdErste Group Bank
14.08.2012Österreichische Post neutralFrankfurter Tagesdienst
18.11.2011Österreichische Post kaufenErste Bank AG
11.11.2011Österreichische Post buyUniCredit Research
18.11.2011Österreichische Post kaufenErste Bank AG
11.11.2011Österreichische Post buyUniCredit Research
26.08.2011Österreichische Post kaufenErste Bank AG
22.08.2011Österreichische Post outperformMacquarie Research
22.08.2011Österreichische Post buyUniCredit Research
07.12.2012Österreichische Post neutralNomura
22.11.2012Österreichische Post holdErste Group Bank
14.08.2012Österreichische Post neutralFrankfurter Tagesdienst
09.05.2011Österreichische Post holdErste Group Bank
09.05.2011Österreichische Post haltenRaiffeisen Centrobank AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Österreichische Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Österreichische Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
adidas AGA1EWWW
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Porsche Holding SE VzPAH003
BMW AG519000
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Facebook Inc.A1JWVX
E.ON SEENAG99