Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

14.08.2012 17:58

Senden

Österreichische Post neutral

Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sehen die Aktie der Österreichischen Post (ISIN AT0000APOST4/ WKN A0JML5) neutral.

Vertrauen und Verlässlichkeit würden an den Finanzmärkten als die höchsten Güter gelten und es werde von den Anlegern honoriert, wenn sich ein Unternehmen an die eigenen Vorhersagen halte und negative Überraschungen ausbleiben würden. Die Österreichische Post halte sich an diese Spielregeln: Die Guidance für das Gesamtjahr sei ungeachtet des schwierigen konjunkturellen Umfeldes bestätigt worden. Demnach rechne das Management weiterhin mit einem stabilen bis leicht über dem Vorjahresniveau liegenden Umsatz bei einem EBIT, das über dem Vorjahresniveau liege.

Mit den Zahlen zu den ersten sechs Monaten des Jahres 2012 liege das Unternehmen gut im Plan. Bei einem Umsatzanstieg um 3,1% auf 1,2 Mrd. Euro habe der operative Gewinn um 13,5% auf 92,2 Mio. Euro gesteigert werden können. Dabei könnten sich insbesondere im Paketgeschäft die Margen sehen lassen, während man wie auch die Wettbewerber im Briefgeschäft zu kämpfen habe.

Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sehen die Österreichische Post-Aktie neutral. Anleger seien bei der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) besser aufgehoben. (Ausgabe 123 vom 13.08.2012) (14.08.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Österreichische Post neutral
Unternehmen:
Österreichische Post AG
Analyst:
Frankfurter Tagesdienst
Kursziel:
-
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Österreichische Post AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.12.12Österreichische Post neutralNomura
22.11.12Österreichische Post holdErste Group Bank
14.08.12Österreichische Post neutralFrankfurter Tagesdienst
18.11.11Österreichische Post kaufenErste Bank AG
11.11.11Österreichische Post buyUniCredit Research
18.11.11Österreichische Post kaufenErste Bank AG
11.11.11Österreichische Post buyUniCredit Research
26.08.11Österreichische Post kaufenErste Bank AG
22.08.11Österreichische Post outperformMacquarie Research
22.08.11Österreichische Post buyUniCredit Research
07.12.12Österreichische Post neutralNomura
22.11.12Österreichische Post holdErste Group Bank
14.08.12Österreichische Post neutralFrankfurter Tagesdienst
09.05.11Österreichische Post holdErste Group Bank
09.05.11Österreichische Post haltenRaiffeisen Centrobank AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Österreichische Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen